Information ausblenden

Goldener Channel - Anregungen, wie macht ihr dass?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Homerec-freak, 10.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Homerec-freak

    Homerec-freak Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.12
    Punkte:
    84
    84
    Hallo liebe Community,

    ich möchte gerne einen so genannten "goldenen Channel" für die Abnahme von Vocals einrichten,
    und wollte mich mal umhören, wie andere dass lösen, also welches Equip (Mic, Preamp, Channelstrip? Verkabelung) benutzt wird. ( VERWENDUNG: Vocals!)

    Vor allem beim Mic Pre bin ich mir unsicher, ich suche eigentlich einen Transistor-Pre der möglichst NICHT färbt, sondern einfach nur möglichst rauschfrei in bester Qualität das Signal verstärkt, am besten mit 70 - 80 db Verstärkung.

    Auch das Mic soll in nächster Zeit einen "besseren" Kumpel bekommen. :p
    Also, es geht hier nicht um eine "Kaufberatung", mich würden einfach mal eure Set ups interessieren.

    Mein altes Set Up : PREAMP: Golden Age Pre 73 mk II, MIC: MXL V69M;
    INTERFACE: TERRATEC X 24 FW
    Standardtverkabelung
     
    Homerec-freak, 10.06.12
    #1
  2. sesc

    sesc

    Registriert seit:
    02.04.08
    Punkte:
    80
    80
    Ich kenn nur den "SPL Gold Mike" ... :)

    Frag 50 User und du bekommst 300 mögliche Setups zum Thema Vocalaufnahmen. Bei mir ist es mal ein Kleinkondenser mit MBox, n Großmembran mit Fireface, dann eine Röhre am ISA-Pre oder das Neuman an der großen Studiokonsole. Die qualiativen Unterschiede sind dabei mehr vom Input als von der Hardware abhängig.

    Generell macht aber Beispielsweise RME sehr gute, lineare und neutrale MicPres.
     
    sesc, 10.06.12
    #2
  3. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.253
    47253
    Falls du nicht im Sinn hast, mit Dynamischen Mikros zu arbeiten, braucht man niemals so viel.


    Wieviel Kohle möchtest du denn in die Hand nehmen?

    Wenn man "golden" mit dem bestmöglichen gleichsetzt, kanns ganz schön teuer werden :)
     
    RefinedRough, 10.06.12
    #3
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.449
    17449
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.206
    35206
    Da ist der 610er vermutlich nicht die ideale Wahl, da würde ich eher in die Richtung Focusrite ISA & Co tendieren.
     
    tomric, 11.06.12
    #5
  6. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    AVALON, BAE, FOCUSRITE ISA, GREAT RIVER....
     
    buffi, 11.06.12
    #6
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.449
    17449
    Hast recht, aber ich mag nun mal Charakter, wenn es denn auch noch ein Schäppchen ist!

    Der UA-Apollo wäre natürlich auch was ...
     
    Astronautenkost, 11.06.12
    #7
  8. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.682
    5682
    Momentan: Neumann TLM103 --> Interface (Metric Halo Mobile 2882)

    Das wars. Alles andere wird dann per Plugins (EQ, Kompressor, Reverb) gemacht, um den Vocatrack in den Mix einzubetten. Pauschal kann man da nichts weiter dazu sagen. Kommt ja auch immer darauf an, welchen Sänger man vor dem Mic stehen hat.
     
    Pleytoon, 11.06.12
    #8
  9. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    derzeit:

    api (312) preamp -> fmr pbc 6a compressor - spl qure equalizer.

    eigentlich ne sehr flexible kette... der preamp kann durchaus clean und der eq ist trotz seinem eher 'drastischem' eingreifen durch die vollparametrik ganz gut beherrschbar... der comp ist eher ein 'dickerer' kandidat, aber in unserer 'kalten' digitalen welt passt das ganz gut um ein wenig das edge einer cleanen aufnahme wegzunehmen. überhaupt find ich transparentes aufnahmen für die meisten genres überbewertet :)

    plane aber das ganze aus platz/gewichtgründen auf ne 500er kette umzubauen.
     
    DaVogi, 11.06.12
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.