Information ausblenden

Gitarrenbox selbst bauen

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Receptura, 27.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Receptura

    Receptura Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.03
    Punkte:
    183
    183
    Für mich war klar:

    Die hässliche, dröhnende, scheppernde Hughes&Kettner Box muss weg.
    Und so kam mir die Idee eine Box nach meinen Vorstellungen selber zu bauen.
    Warum ich nicht einfach eine Box aus dem Laden gekauft habe?
    - Will nichts kaufen, das sich jeder kaufen kann. Selber bauen macht Spass und man besitzt dann ein Unikat.
    - Kein Geld für was gutes

    [​IMG]

    Die Grundlage war ein gut geschriebenes, teilweise noch fehlerhaftes Skript das man sich hier frei herunterladen kann:
    Bauplan Gitarrenbox

    Ein wenig recherche im Internet brachte dann auch etwas an Erkenntnis wie denn die Großen (MESA, ENGL, MARSHALL) ihre Cabinets bauen.

    Die folgende Galerie zeigt ganz gut wie das Teil gebaut wurde: Boxenbau Galerie

    Zusammengebaut, gesägt usw. habe ich den Kasten allerdings mit einem befreundeten Tischler zusammen. Man sollte so ein Projekt nur in Angriff nehmen wenn man a) Hilfe hat oder b) selbst sehr gute Fähigkeiten im Umgang mit Holz besitzt

    Zu den Kosten des Spasses:
    - Holz+Schrauben: ca. 150 Euro (halt nicht im Baumarkt)
    - Frontbespann-Stoff: 30 Euro (Musik Produktiv)
    - Kunstleder: ca. 40 Euro (carhifidirekt.de)
    - Griffe, Rollen, Elektroparts: 50 Euro (Conrad Elektronik)
    - Speaker CELESTIOn G12 Rockdriver: 0 Euro (hab ich die alten genommen)
    ----------------------
    Summe: 270 Euro


    Soundsamples zum Vergleich gibt es hier (unbearbeitet, reine Mikrosignale):

    ESP KH2 in ENGL auf Hughes & Kettner Box
    Strat mit HumBucker in ENGL auf Imperfect Box


    Mein Resumee:
    Hat wirklich Spass gemacht das ganze. Kostet ein wenig Freizeit aber dafür ist sie ja da.
    Grund des Projekts war ja, das mich die alte Box gestört hatte. Aussehen und Klang.
    Die neue sieht für MICH so viel besser aus und klingt wenn man davor steht auch unbeschreiblich gut. Also ich bin vollend zufrieden und kann das nur an Euch weiterempfehlen.

    Fragen willkommen
     
    Receptura, 27.02.06
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    sieht wirklich schniek und gut verarbeitet aus... ich habs mir einfach gemacht, mir ein altes 2x12" craaft gehäuse um 17€ gekauft und die mit hochwertigen celestions bestückt... preis insgesamt gut 120€ und klingt sehr fein, bis auf zuviel bass, da sie etwas mehr volumen als gängige 2x12" bietet.

    zwei kleine anmerkungen:

    1) soundbeispiele wären natürlich hilfreich gewesen mit gleicher gitarre und ampeinstellung.

    2) iiiih, du hast einen attax :D

    lg
    flox
     
    floxe, 27.02.06
    #2
  3. Receptura

    Receptura Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.03
    Punkte:
    183
    183
    danke für deine antwort floxe.

    zu 1.) tja, die erste aufnahme liegt sooo lange zurück und ich hab die settings von damals verschmissen. und die gitarre war damals einen halbtontiefer. blöd gelaufen, ja.

    zu 2.) ähm, wie hast du das denn erkannt? JA ich habe einen Attax. Super-#*$&§ Sound aber weggeworfen wird nix.
     
    Receptura, 27.02.06
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    die bilder habens verraten :) ich mecker ja auch nur weil einer meiner mitgitarristen einen attax80 sein eigen nennt und der einfach nur säääääägt :)

    lg
    flox
     
    floxe, 27.02.06
    #4
  5. Mortis

    Mortis

    Registriert seit:
    28.07.04
    Punkte:
    684
    684
    Wow.

    Ich will mir grad zwar keine Box bauen, aber wenn ich's wollte (die Idee ist schon verlockend, aber kein Tischler will mein Freund sein) wäre diese Anleitung mit den Bildern sehr hilfreich!

    Ein verdientes :bigup: an Receptura!
    Olé!
     
    Mortis, 28.02.06
    #5
  6. mgruening

    mgruening Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    31.10.02
    Punkte:
    810
    810
    MoinMoin!

    Schöne Arbeit ... respekt.

    Was mir nur nicht in den Sinn kommt ... Du sagst, Deine alte H&K Box klang scheiße, verwendets dann aber die alten Speaker und auf einmal soll sie besser klingen?
    Da ich die H&K Boxen kenne, weis ich, dass die auch sehr gut verarbeitet sind.

    Ein Box kann nur mit anderen Speakern wesentlich anders klingen. Das Gehäuse selber spielt dabei eine kleinere Rolle.

    Gruß

    Marco
     
    mgruening, 28.02.06
    #6
  7. Mabi

    Mabi

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    1.239
    1239
    naja, ganz so klein ist die Rolle dann auch wieder nicht!
    Spielen viele Faktoren mit rein...
    Gehäusebauform, Gehäusevolumen, Material(stärke) ->schwingt mehr oder weniger mit und und und! Nicht umsonst gibt es z.b. Thiele boxen, bei denen das Gehäuse genau auf den Speaker abgestimmt ist
     
    Mabi, 28.02.06
    #7
  8. Receptura

    Receptura Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.03
    Punkte:
    183
    183
    @mgruening:

    ja, sie klang definitiv nicht so gut die box.
    Wie man auf den ersten Bildern erkennen kann ist Sie aus dünnem und sehr weichem Holz gebaut. Nicht verzapft und verleimt. Die Box hat die Resonanzen der wuchtigen 12" Speaker einfach nicht gut "auffangen" können und mordsmäßig mitgerumpelt. Das soll heissen es hat richtig gedröhnt bei Palm Mute gespielten Parts und das ganze Frequenz-Spektrum der Box war matschig.

    Bei der neuen ist es so, das Sei Bass, Mitten und Höhen gleichberechtigt darstellt, oder zumindest sehr angenehm. Nun kann ich selbst an den Potis bestimmen ob ich mehr Bass oder kräftige Mitten will. Ein rundum sehr definierter Sound.
    Außerdem drückt die Gitarre nun besser und matscht nicht nur.

    Sonst war ich mit den Speakern zufrieden.
     
    Receptura, 28.02.06
    #8
  9. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    tag auch

    sieht wirklich net schlecht aus.

    täusch ich mich oder sehe ich da eine bc rich jrv rumstehen :D
    geile gitarre

    stay heavy
    martin
     
    Sennheiser, 19.03.06
    #9
  10. Receptura

    Receptura Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.03
    Punkte:
    183
    183
    @Sennheiser:

    Ja, ist eine B.C. Rich.

    Du bist der erste der sagt geile Gitarre. Die meisten finden Sie scheisse, hässlich und nur posig. Hehe. Die passt auch null zu der Musikrichtung der Band in der ich grad spiele. Aber Sie hat nen mörder guten Cleansound!
     
    Receptura, 19.03.06
    #10
  11. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    ich steh voll auf die.

    keine ahnung warum, aber sie gefällt mir.
    ich hab eine mit emg humbucker, und ich liebe es :D

    stay heavy
    martin
     
    Sennheiser, 20.03.06
    #11
  12. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Das Gehäuse ist elementar wichtig für den Sound! Mindestens genau so wichtig wie der Speaker selber. Kleines Beispiel.

    Ein Kumpel hat nen hübschen 500€-Alpine Woofer im Auto, toller Klang usw. Nun ist er nicht so der hellste was E-Technik angeht und verbrezelt das Ding beim Umbau an seiner neuen Endstufe. Da er aber genügend Kleingeld hat und eh nen neuen Woofer wollte kauft er sich kurzerhand ne neue Box für das Alpine-Gehäuse. Mir fällt der Name nicht ein, aber das Teil aht 500Öcken gekostet ist extrem flach und hat ne Membran mit Waben... irgend ne Limited-Edition eines wirklich guten Herstellers - egal. Auf jeden Fall klang die Box anch dem Einbau ins Alpine-Gehäuse Mega-Scheiße kein Druck, nur leises Ploppen. Also wieder zum Händler Reklamation, die Testen das Ding und sagen es ist in Ordnung... Er legt also nochmal 250€ für das vom Hersteller empfohlene Gehäuse drauf, dass exakt so aussieht wie das Alpine und plötzlich wummert der Woofer so heftig, dass man den höchstens auf ein Viertel Leistung aufdrehen kann bevors Kopfschmerzen bereitet und die Luft wegbleibt...

    Soviel dazu von mir!

    Edit: Natürlich ne dufte Anleitung, sehr aufschlussreich fürn Nachbau - bin nur kein Gittarist, aber man weiß ja nie ;)
     
    BenS, 20.03.06
    #12
  13. MedienKrebsTherapie

    MedienKrebsTherapie

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    321
    321
    :eek:

    Geile Sache! Ich glaube, ich werde nachher mal im Baumarkt rumfahren... da habt ihr mich nun aber eine super Idee gebracht! Kann mit meiner 4x12er in Großformat in meiner derzeitigen Band eh weniger anfangen, da sie einfach zu Basslastig ist... und bevor ich mir ne neue kaufe, baue ich mir eine im Zebra-Look selber! :D

    Nur eine Frage: Habe gerade mal die Seite von Conrad durchsucht, aber irgendwie bin ich total überfragt, welche Speaker ich nun nehmen soll, bzw. welche überhaupt funktionieren könnten!?! Bei den meisten steht "PA" dabei. Heißt das nun, dass ich einen solchen Speaker dafür nehmen könnte??

    Hab nach euren Beiträgen auch mal nach Celestion gesucht, aber nix passendes gefunden! Kann mir einer sagen, wo ich gute Speaker herbekommen kann und vielleicht auch eine genaue Empfehlung geben??
     
    MedienKrebsTherapie, 20.03.06
    #13
  14. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    celestion speaker gibts in jedem musikgeschäft. seis jez thomann, musicstore oder auch spezialshops wie musikding.de, tubeampdoctor.com, tube-town.de

    welche speaker du nimmst is geschmacksfrage. ich hab die greenbacks recht gern, mach aber auch kein hi-gain zeux.

    lg
    flox
     
    floxe, 20.03.06
    #14
  15. MedienKrebsTherapie

    MedienKrebsTherapie

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    321
    321
    Vielen Dank, hab jetzt mal ein wenig rumgestöbert und muss sagen: Ich sollte vielleicht doch noch ein wenig mehr zusammensparen, bevor ich das Projekt angehe!

    Und die Speaker von meiner jetzigen Box rauszuschrauben kommt eher nicht in Frage, da ich die Box dennoch hin und wieder benötige...

    hmpf...


    EDIT: Ha, jetzt hab ich's... ich kauf mir einfach ne gebrauchte 4x12" Box und bau die Speaker dort dann aus... :D Das ist ja um einiges günstiger als die Teile neu zu kaufen, auch bei Ebay!?!
     
    MedienKrebsTherapie, 20.03.06
    #15
  16. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    @BenS
    Jain...... ;-)
    Im Prinzip sollte das Gehaeuse am Sound nicht rumfriemeln. Es sollte also weder wummern, mitschwingen oder sonstigen Muell produzieren. Die Story vom "Resonanzboden", die man immer wieder hoert, ist ausgemachter Quatsch.

    Es kommt eher auf die Konstruktion an sich an, nicht darauf, ob das Gehaeuse nun selber noch mit Musik macht. Eine 4x12-Gitarrenbox ist nichts anderes als ne viereckige Kiste, deren Waende allesamt so steif sein muessen, dass sie nicht mitschwingen - und die einzig relevanten Vorgaben bei der Konstruktion sind das Volumen der Kiste, damit (bei normalerweise hart aufgehaengten Gitarrenlautsprechern) die Lautsprecher nicht zu stark bedaempft werden, eine ausreichende Versteifung der Waende und bei manchen Verwendunsgzwecken auch noch das moegliche Vermeiden von parallelen Waenden, um den Einfluss stehender Wellen zu unterdruecken..

    Die Boxen in Deinem Beispiel sind im Grunde aufgebohrte HiFi-Boxen - und die haben mit einer Gitarrenbox nicht wirklich etwas gemein. Das sind in aller Regel Bassreflex-Boxen oder damit verwandte Konzepte - und hier macht die Anpassung der Konstruktion der Kiste an den Lautsprecher natuerlich Sinn, anders sind die physikalischen Notwendigkeiten nicht zu erfuellen.
    Aber auch hier gilt genauso: steife, nicht mitschwingende Waende, moeglichst totes Material fuer die Gehaeuse .....

    Gruss, Micha
     
    sbv0001, 09.04.06
    #16
  17. Der_Master

    Der_Master

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    1
    Moin zusammen...
    hab nochma ne frage bezüglich der latsprecher!!!
    also die celestins sind ja wahrscheinlich perfekt geeignet, aber gibts da auch ne (günstigere) alternative zu???
    die sind ja doch recht teuer und wenn ich mir jetzt 4 celestion vintage hol, kann ich mir auch direkt ne box im laden kaufen...
    also wer ne günstigere alternative kennt, die qualitativ noch zu gebrauchen ist dann bitte posten!!!

    danke schomma...
     
    Der_Master, 14.04.06
    #17
  18. Receptura

    Receptura Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.03
    Punkte:
    183
    183
    Ich kenne da eine Alternativa. Aber nur aus Empfehlungen anderer.
    Und zwar wären das Eminence Speaker. Das Modell wäre z.B. Guitar Legend.
    Sind um einiges günstiger als Celestion und sollen auch toll klingen.
     
    Receptura, 26.04.06
    #18
  19. MedienKrebsTherapie

    MedienKrebsTherapie

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    321
    321
    Hm Hm... günstiger sind sie ja....

    Und ich stehe gerade immer noch auf dem Status der Suche fest...

    Das mit Box ersteigern hat schon was, aber immer nur per Selbstabholung und eben keine Angebote in der Nähe... also vielleicht doch neue!

    Zu den Eminence steht nirgends was zu Gainsounds!?!
     
    MedienKrebsTherapie, 26.04.06
    #19
  20. Bret

    Bret

    Registriert seit:
    11.02.08
    Punkte:
    1
    Hallo bin neu hier und begeistere mich für den Selbstbau einer Gitarrenbox. Habe das erwähnte Skript heruntergeladen und würde gerne wissen wo hier die Fehler stecken sollen!
     
    Bret, 22.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.