Information ausblenden

Frage zum Kauf von Soundkarte/Interface

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von drummer93, 10.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. drummer93

    drummer93 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    3
    Hallo zusammen erstmal,
    nachdem (m)ein Budget nun wieder einmal (ansatzweise) vorhanden ist, habe ich vor, mein Equipment aufzustocken.
    Bisherige Ausstattung:
    -Notebook Centrino 1,6 GHz, 1 GB Ram, XP home
    -Mackie "Spike"

    Nun lege ich mir über nen Bekannten einen PC zu, vorraussichtlich: Quad Core 2,4 GHz, 4 GB Ram, XP Pro 64bit.

    Das Problem für mich: Trotz durchlesen von sweetwater und hr.de-Forum bin ich unsicher in Bezug auf Soundkarte/Audio-Interface. Momentan nutze ich meistens VST-Synthies (Kontakt 2, etc.) und nehme manchmal auch Vocals oder Gitarren auf. Allerdings steht nächsten Monat auch ne Demo-CD unserer Band an und die anderen sind der Ansicht, nur Live wäre gut, denn Playback und Click wären zu steril (Dafür leihen wir uns aber eh wohl nen HD-Recorder mit 16 Kanälen bei nem Bekannten).
    Nun frage ich mich: PCI oder FireWire? Budget allerallerallerhöchstens 400Euro.
    Vorteil FireWire: bei den meisten Interfaces sind Mic-Preamps mit 48V dabei.
    Vorteil PCI: Laut sweetwater die Geschwindigkeit, aber Nachteil: Meistens kein Mic.-Preamp mit Phantomspeisung und seltenst XLR.

    Ob ich mehr als zwei Mic-Kanäle brauche, kann ich momentan halt nicht absehen.

    Was meint ihr? Erstmal Mackie behalten und bei Bedarf einkaufen (eventuell dann auf was teureres sparen?) oder was kleines, aber erweiterbares/kaskadierbares kaufen? PCI oder Firewire?

    Und was haltet ihr von der Alesis Multimix Firewire-Serie?

    Grüße vom verwirrten David
     
  2. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    Nur so als Tipp. 4 GB Ram bringen bei einem 64 Bit Windows nichts! Im Gegenteil, da Windows 64 Bit mehr Speicher braucht, verlierst du gegenüber einem 32 Bit Windows sogar noch Speicher.
    Also wenn 64 Bit, dann auf 8GB RAM gehen. (~140 )

    http://www.tomshardware.com/de/Microsoft-Windows-Vista,testberichte-239936-5.html
    Vorsicht auch wegen Treiberverfügbarkeit usw.! Eher Vista64

    Ansonsten würde ich erstmal beim HD Recorder vom Bekannten bleiben und das Macki, wenn du damit zufrieden bist, behalten.
     
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Welche Software soll denn dann auf diesem PC laufen?
    Mit welchem Sequencer arbeitest Du denn überhaupt?
     
  4. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    hallo

    Also deine hauptfrage, wie mir scheint, ist, ob pci oder firewire!

    Ich rate dir zu pci! die übertragungsrate ist einfach noch einen tick besser als über kabel.

    das problem mit dem preamp würde ich dann unter erweiterungsvorhaben verbuchen.

    oder: du holst dir erst einen schönen preamp für vocals, bleibst beim macki und steigst später auf ein neues interface um.

    für preamp und interface würde ich durchscnittlich jeweils etwa 300 - 400 euros einplanen.
    was zuerst kommen soll, würde ich von der aktuellen (un)zufriedenheit mit dem vorhandenen abhängig machen.

    gruß,
    dufte
     
  5. drummer93

    drummer93 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    3
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.

    Als Sequenzer läuft (noch) Cubase SE 3. Eventuell kommt da auch noch ne weitere Investition.
    Das Mackie setzt halt hin und wieder mal aus und die Latenz geht nicht unter 19ms. -->zur Not gerade noch erträglich :)
    Und wegen dem Arbeitsspeicher: XP 64bit braucht ähnlich viel Speicher wie Vista?? Hmmm... dann muss ich da nochmal genauer schauen, was ich mach...

    Okay, bis jetzt schon mal hilfreich. Werde wohl tatsächlich erst noch beim Mackie bleiben und Geld ansparen, um mir weitere Geräte anzuschaffen...

    Grüße, David
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.