Information ausblenden

Focusrite Saffire LE / Firewire Frage

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Serious, 19.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    N'abend zusammen,

    ich will in nächster Zeit wieder zuhause an meinem Laptop Musik machen und bin momentan auf der Suche nach einem passenden Audio-Interface um meine 2 Syntheziser aufzunehmen.
    Nun ist der Focusrite Saffire LE in meiner engeren Auswahl gelandet. Das Problem ist nur, das mein Laptop keinen Firewire-Anschluß hat.

    Mein Plan ist jetzt mir eine PCMCIA-Firewire Adapterkarte zuzulegen und den Saffire darüber anzuschließen.
    Soweit ich gesehen habe sind diese Adapterkarten jedoch nur mit Firewire400 erhältlich und nicht mit Firewire800.

    Brauche ich für den Saffire Firewire800 oder reicht Firewire400?

    Danke schonmal und Gruß
    Simon
     
    Serious, 19.11.08
    #1
  2. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    400 reicht.
     
    MH-Guitar, 19.11.08
    #2
  3. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    na das nenn ich mal kurz und bündig :)

    Danke!
     
    Serious, 19.11.08
    #3
  4. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Hallo nochmal,

    nachdem ich mich ja eigentlich nun schon für den Saffire LE entschieden hatte, bin ich heute beim großen T über dieses Teil hier

    <a href="http://www.thomann.de/de/mackie_onyx_satellite.htm">Mackie Onyx Satellite</a>

    gestolpert. Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät?

    Wäre noch ein ganzes Stück günstiger als der Focusrite und ich könnte trotzdem meine beiden Synths gleichzeitig über die beiden Line-In Eingänge anschließen.

    Gruß
    Simon
     
    Serious, 20.11.08
    #4
  5. videotape

    videotape

    Registriert seit:
    13.07.08
    Punkte:
    158
    158
    Ja, hier.

    - äußerst gute Preamps für die Preisklasse
    - unauffällige Wandler-Performance
    - kein MIDI-I/O
    - praktisches Patchbay-System, zumindest wenn man eine Menge Geräte anschließt
    - nicht übermäßig latenzarm
    - seltsame Bugs, die nur via Firmware-Update behoben werden können (z.B. Übersprechen zwischen Input-Signal und Output-Signal, auch wenn der Volume-Regler auf 0 gestellt ist)
    - regelmäßige Treiberprobleme auf meinem System (TI-Chip!)

    Empfehlen würde ich das Gerät nicht unbedingt; aber für den Preis tut es natürlich meist alles, was es soll. Herausragend sind die Mikrovorverstärker, aber die brauchst du scheinbar nicht - deswegen mein Tip: Echo Audiofire 2/4!

    Oder eben das Saffire.
     
    videotape, 20.11.08
    #5
  6. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Ok, das mit den Treiberproblemen habe ich nun schon mehrfach gelesen, ist wohl ein allgemeines Problem bei Mackie-Audio-Interfaces.

    Das ist natürlich ein großer Minuspunkt, da einem solche Probleme sehr schnell die Lust an der Sache nehmen können...

    Den genannten Echo werd ich mir gleich mal anschauen.

    Hast du auch schon mit diesem Gerät und/oder dem Saffire gearbeitet?

    Danke schonmal!

    Simon
     
    Serious, 20.11.08
    #6
  7. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    @videotape: Schau dir mal den "centrance" Treiber an. Ist ein alternativer kommerzieller Firewire-Treiber, der auch den Satellite unterstützt.
     
    bensummerfield, 20.11.08
    #7
  8. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    die Frage in #6 war natürlich nicht nur an videotape gerichtet :)
     
    Serious, 20.11.08
    #8
  9. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Keine weiteren Erfahrungsberichte zu dem Echo Audiofire 4 oder dem Focusrite Saffire LE?

    Ich wäre wirklich dankbar für ein paar weitere persönliche Erfahrungen mit den Geräten...

    Gruß
    Simon
     
    Serious, 21.11.08
    #9
  10. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
  11. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Hallo bensommerfeld,

    den Bericht hatte ich schon gefunden und auch genau studiert, danke trotzdem!

    Simon
     
    Serious, 21.11.08
    #11
  12. videotape

    videotape

    Registriert seit:
    13.07.08
    Punkte:
    158
    158
    Danke für den Tip; aber mein Satellite ist glücklicherweise schon seit einiger Zeit Geschichte.

    Das Audiofire 4 kann ich sehr empfehlen. Nette Preamps, stabile Treiber, gute Mixersoftware und schickes Design... allerdings bin ich kein sonderlicher Poweruser, d.h. andere Ansprüche könnten eine andere Meinung hervorbringen. Von mir dennoch zwei bis drei Daumen nach oben.
     
    videotape, 21.11.08
    #12
  13. speichelkrebs

    speichelkrebs

    Registriert seit:
    26.10.07
    Punkte:
    244
    244
    ich arbeite Nur mit saffire le, bin wirklich zufrieden damit, vorverstärker sind sehr gut meiner meinung nach ( habe aber auf diesem bereich nicht das große wissen) so viel sei aber gesagt, vocal aufnahmen mit at2020 und saffire klangen immer sehr gut, transparent und waren sehr rauscharm für mein gehör. probleme mit treibern ( bei vista) hatte ich nicht.
     
    speichelkrebs, 21.11.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.