Fireface direkt an Endstufe (kein Druck?)


O
orbito
Registriert
19.07.13
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
Hallo Recording Gemeinde,

zunächst möchte ich mich kurz vorstellen.
Ich heisse Stefan bin 37 und möchte mich nach sehr lander Pause mal wieder mit der Musik beschäftigen.
Vor kurzem habe ich mir dafür ein kleines Homerecording eingerichtet mit einem Frieface 800, ein Paar Yamaha hs80 ein Paar Gitarren (die ich natürlich schon seit längerem habe ausgesuchte Stücke ;o)) und ein paar Synthi.

Leider muss ich zu meiner Schande geseteh, das ich derzeit vor einem Problem/Denkfehler stehe. Neben den yamaha Avtik Monitoren möchte ich auch noch eine einfache "Hifi" Abhöre einrichten und habe dazu eine kleine MAM Endstufe und zwei selbt gebaute / abgestimmte passive PA/Boxen.

Meine Idee war nun das Fireface zusätzlich zu den Aktiven direkt an die Endstufe mit den "Hifi/Pa" Boxen anzuschliessen. Das Problem ist nun das es sich sehr seltsamt anhört. zwar laut aber völlig "Hell" als ob der "Druck" fehlt. an der aussteuerung liegt es nicht, da die Boxen vorher ohne Fireface über ein Mischpult einwandfrei klingen. Hatte dort das Fireface noch nicht ;o)

Mein Gedanke ist nun das ich dort vielleicht ein Mischpult (vorverstärker) zwischen schalten muss, was ich aber nicht möchte, da ich dieses Equipment gerade verkauft habe.

Vorher hatte ich nur ein Mischpult welches dann an die endstufe und von dort an die Pa ging, was aber für Recording wohl nicht so geeignet ist.

Um euch weiteren Text zu ersparen ;) die einfache frage, ist es nötig zwischen Fireface und endstufe etwas zwischen zu schalten? Sind übrigens Passive PA Boxen.

Vielen Dank für eine antwort und auf eine gute Zukunft hier im Forum.

Beste Grüße
Stefan
 
ralvieh77
ralvieh77
Registriert
11.12.09
Beiträge
1.691
Reaktionen
412
Punkte
2.970
vlt. ein Kabelproblem mit symmetrisch, unsymmetrisch.
 
O
orbito
Registriert
19.07.13
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
Leider nicht das hatte ich schon geprüft..
 
ralvieh77
ralvieh77
Registriert
11.12.09
Beiträge
1.691
Reaktionen
412
Punkte
2.970
Shit, wäre das naheliegenste........ne Phasendrehung wirds dann wohl auch nicht sein.....
 
O
orbito
Registriert
19.07.13
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
es sind normale klinkenkabel dran von face zur endstufe. und von dort zu den boxen auch
 
ralvieh77
ralvieh77
Registriert
11.12.09
Beiträge
1.691
Reaktionen
412
Punkte
2.970
auf der line seite symmetrisch, oder unsymmetrisch.....
 
spacyfreak
spacyfreak
Registriert
04.08.05
Beiträge
1.041
Reaktionen
259
Punkte
3.053
Bei Phasendreher klingt es wie beschrieben..
 
F
Frank6502
Registriert
08.02.04
Beiträge
3.600
Reaktionen
731
Punkte
8.602
evt. hatte das mischpult nen eq und compressor im kanalzug ?
oder bei digital nen effekt zum andicken auf den masterreglern.

LG
 
ralvieh77
ralvieh77
Registriert
11.12.09
Beiträge
1.691
Reaktionen
412
Punkte
2.970
Ja, mal eine Box abklemmen, wenn es dann Druckvoller klingt ist es ne gedrehte Phase, aber, wenn er die Speaker selbst gebaut / abgestimmt hat, iss der Anfängerfehler eher unwahrscheiblich.

Testweise mal die Monitore vie Headphone Ausgang ansteuern....wäre ein Splitkabel
Stereo Klinke auf 2 mal Monoklinke nötig......
 

Ähnliche Themen

G
    • Danke
Antworten
17
Aufrufe
1K
Housaholic
H
G
Antworten
82
Aufrufe
9K
Schlumpfpeter
Schlumpfpeter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Behringer TD-3
Antworten
5
Aufrufe
17K
SOS
SOS
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
16K
Dr.moog
D
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
7
Aufrufe
12K
whitealbum
whitealbum
 

Oft gelesene Themen

Oben