Externe Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von TAKTSTÖRER, 20.03.17.

  1. TAKTSTÖRER

    TAKTSTÖRER Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20.03.17
    Punkte:
    3
    Hallo, ich baue selber Musik (Techno, Hardtekk) und wollte mir nun eine neue Soundkarte zulegen da meine alte sehr schlecht ist, nun meine Fragen:
    wie viel muss ich ausgeben?
    merkt man ein deutlichen unterschied wenn man die soundkarte anschließt?
    worauf muss ich noch achten?

    die Soundkarte sollte man per Aux anschließen können und sollte dann auch ein aux oder chinch ausgang haben

    danke im vorraus
     
  2. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    979
    979
    Aha... Du baust Musik...! Dann solltest Du Dich eher um Steine und Zement bemühen als um ein Interface;-)...
     
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    10.165
    10165
    Das kommt auf Deine genauen Anforderungen an. Vielleicht ist es besser so anzufangen, dass Du sagst, was Dein Budget ist.

    Was genau meinst Du?

    Wie genau willst Du Musik machen, beschreib' das ein wenig. Vielleicht brauchst Du eher ein Audio Interface?
    https://www.thomann.de/de/onlineexpert_topic_audiointerfaces.html
     
  4. TAKTSTÖRER

    TAKTSTÖRER Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20.03.17
    Punkte:
    3
    Also ich Produziere meine Musik per FL Studio exportiere sie dann als mp3 und Mixe meine Lieder dann untereinander live via Traktor, (Traktor nur virtuell vorhanden kein Gerät) und nun möchte ich zwischen Laptop und dem Mixer (womit die Anlage in den Clubs verbunden ist) eine Soundkarte zwischen machen um den Klang zu verbessern.

    Also mein Budget ist 50 bis 100 Euro

    Und mit deutlichen Unterschied meine ich ob der Bass zum Beispiel deutlicher aus den Boxen kommt als ohne die zusätzliche soundkarte
     
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz Veteran

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    16.300
    16300
    Steinberg UR22 MK II
    Focusrite 2i2 2nd Gen

    oder die jeweiligen Vorgänger (ohne MK II bzw. 2nd Gen), die gibt's dann aber auf jeden Fall nur noch auf dem Gebrauchtmarkt.

    Oder eines von den kleinen Audio-Interfaces von Behringer.
     
  6. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    979
    979
  7. Yacc

    Yacc

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.469
    3469
    nur ein kurzer einwurf: ich hab das scarlett solo von focusrite und das xenyx302 von behringer und das scarlett solo klingt definitiv besser von den beiden (transparenter definierter) vielleicht nicht so der unterschied dass das ein jedermann hören kann, aber geübte ohren definitiv!
    ob dass was du da rausgesucht hast jetzt besser/schlechter klingt kann ich aber nicht sagen.
    will sagen es gibt klangliche unterschiede bei solchen geräten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.17
  8. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    13.227
    13227
    mehr Bass wirst du nicht erwarten können. Bei Interfaces geht es gerade darum, dass sie neutral klingen und nicht den Klang färben. Es geht dabei mehr um die Qualität, gerade auch im Bezug auf die Aufnahme, wenn du z.B. Instrumente oder Vocals aufnehmen möchtest.
     
  9. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    979
    979
    Das Behringer das ich oben gepostet hab hat keine Xenyx sondern Midas Preamps! Das ist meiner Meinung nach das Beste das man im unteren Preissekment bekommt! Hab selber das FCA 1616 mit Midas und bin vollauf zufrieden. Die gleichen Preamps sind auch im X32 und das Ding wird hoch gelobt!
     
    Yacc bedankt sich.
  10. Yacc

    Yacc

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.469
    3469
    yo ist mir klar dass das kein xenyx ist :) , das ist nur der referenzpunkt den ich habe, wollte wirklich nichts anderes damit gesagt haben als dass das es klangliche unterschiede gibt :)

    ist aber ne gute info!
     
  11. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    979
    979
    Ich würds einfsch mal ordern, testen und bei nichtgefallen zurück schicken...
    Zumindesr meiner Meinug nach stehen die Behringer Midas den Focusrite in nichts nach! Hatte damals als ich ein neues Interface gebraucht hab ein 18i20 und das FCA 1616 da. Nach ausgiebigen Tests ging das 18i20 zurück...
     
  12. TAKTSTÖRER

    TAKTSTÖRER Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20.03.17
    Punkte:
    3
    ok vielen dank!