Information ausblenden

Equipmentprobleme! Wichtig!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Spiegelbild, 12.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Spiegelbild

    Spiegelbild Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    12
    12
    Ja, aber ich habe im moment kein Geld für weiter Geräte, bin noch Schüler ;) Dachte man kann das vll so lösen, da wie gesagt ein Freund von mir dieses Problem nicht hat..
     
    Spiegelbild, 12.02.06
    #21
  2. thejam

    thejam

    Registriert seit:
    16.01.03
    Punkte:
    78
    78
    zieh mal den stecker aus dem mic in deiner soundkarte und recorde.

    hast das brummen dann bestimmt auch drauf!

    vorverstärkung im pc gehäuse ist halt problematisch.
    (einstreuungen vom netzteil)

    probier line-in ;)
     
    thejam, 12.02.06
    #22
  3. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    btw.

    das mit dem lowcut war nicht als lösung deines problems gemeint...da sich das wie du eben auch nochmal geschrieben hattes (und ich in meinem post auch erwähnt hatte) eben nicht sonderlicht oll anhört...mir ging es nur darum ob es eben möglicherweise ein netzbrummen ist...weil ich in deinen posts nix zu tonhöhe lesen konnte (oder ich habe was überlesen)..und ohne das zu hören habe ich schon leute erlebt die die verschiedensten geräusche so bezeichnet haben...

    ...fmo ist sich da zwar ganz sicher...ich war es mir nicht und wolte es einfach genauer von dir wissen...aber fmo hat ja bereits das meiste was man dagegen unternimmt beschrieben...dann wäre da auch noch die di box alternative...um mal den groundlift zu testen...
     
    ReinerReibach, 12.02.06
    #23
  4. Spiegelbild

    Spiegelbild Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    12
    12
    Danke für eure Hilfe! FMO hat mir sehr geholfen, wir sind dabei das Problem zulösen. Gutes Forum! ;)
     
    Spiegelbild, 12.02.06
    #24
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Kurze Erörterung zum Problem :

    1. Er hat ein Röhrenmikrofon
    Eine Röhre sollte man immer erst mal eine Weile laufen lassen,
    bis sie gut vorgeheizt ist.
    Das Störgeräusch verschwand nach einer Weile von selbst. ( ! )
    ( Der Klang de Störgeräusches war dem Geräusch von Netzbrummen sehr ähnlich)

    2. Als Einsteiger wußte der User nicht wirklich, wo man bei einem
    Großmembranmikrofon denn nun eigentlich reinsingen muß.
    Also wo ist eigentlich vorne ? Welche Markierung ist die richtige ?
    Das konnten wir klären.

    Fazit : Dadurch, daß er an der falschen Stelle ins Mikro gesungen hat, mußte er natürlich den Vorpegel etwas lauter drehen. Dadurch wurde die Soundqualität zusätzlich beeinträchtigt.


    Danke an alle, die geholfen haben !
     
    fmo, 12.02.06
    #25
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.