Information ausblenden

Ein singender Single-Coil

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Guardian, 22.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Guardian

    Guardian Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Hey,

    ich bin sehr unzufrieden mit meinem Single-Coil an der Hals-Position. Ich benutze
    ihn momentan nur für cleane Aufnahmen, für Soli und Riffs nutze ich den SD SH4 an der
    Steg-Position.

    Allerdings ist mir der Solo-Sound mit dem Humbucker etwas zu beißend, ich hätte gerne diesen schön rund singenden Klang, der typisch für einen Single-Coil an der Hals-Position ist. Nur klingt mein Single-Coil viel zu lasch, ich kann es nicht genau beschreiben. Wie ein cleanes Signal mit ein bischen Zerre drinnen (obwohl ich den selben Sound benutze, der mir mit einem Humbucker das übelste Metalbrett rüberbringt). Auch ist das Sustain wirklich zum k...

    Also: Wer kann mir einen richtig guten Single-Coil empfehlen? Am liebsten von Seymour Duncan, ich habs gern einheitlich. :)

    Danke schonmal!

    PS: Noch eine Frage: Kommt dieser typische Sound von der Hals-Position oder vom Single-Coil? Ich hab leider keine Testmöglichkeiten bzw. Vergleichsmöglichkeiten hier.
     
    Guardian, 22.02.06
    #1
  2. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.872
    5872
    Ich weiss jetzt nich genau welchen Typ ich dir empfehlen kann, aber ich würde mich mal nach Humbuckern von Seymour Dunkan umsehen, die SingleCoil Format haben.
    Ich weiss dass es von denen Humbucker gubt, die nur so groß sind wie ein SingleCoil.

    So einen würde ich dir empfehlen, mit Split Funktion. Dann hast du mehr Möglichkeiten.

    Mitti
     
    mittichec, 22.02.06
    #2
  3. Guardian

    Guardian Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Danke Mitti, den Gedanken hatte ich vorhin auch. Deswegen noch meine zusätzliche Frage:

    Kommt dieser typische Sound von der Hals-Position oder vom Single-Coil? Was von beidem bestimmt diesen Charakter?
     
    Guardian, 22.02.06
    #3
  4. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Schau mal bei DiMarzio nach dem "Humbucker from Hell" der entgegen seinem Namen alles andere ist als ein Höllen-Humbucker. Er ist soundmässig eher als ein Singlecoil ausgelegt, anstatt für satten Humbucker-Sound, Format und Doppelspule ist dagegen Humbucker-Size.
    Alternativ kannste Dich nach einem P90-Pickup im Humbucker-Format umschauen.

    Gruß
    Tom
     
    Strat-Spieler, 22.02.06
    #4
  5. Guardian

    Guardian Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    @Stratspieler: Ich habe an der Halsposition leider nur Platz für einen SingleCoil. (H-S-S Klampfe).
     
    Guardian, 22.02.06
    #5
  6. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Dann hatte ich Frage falsch verstanden. Dachte Du wolltest HB in Single-Coil-Sound austauschen!

    Ansonsten, der warme Hals-Sound liegt daran, das die Saiten eben da abgenommen werden wo keine solche heftigen Höhen erscheinen wie am Steg.

    Gruß
    Tom
     
    Strat-Spieler, 22.02.06
    #6
  7. SummernightChild

    SummernightChild

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    138
    138
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich gerade der Ynwie-Malmsteen-Pickup,
    der DiMarzio HS-3, ohne zu viel Zerre hervorragend für klassische Single-Coil-Sounds mit Vintage-Touch eignet.
    Des Weiteren kann ich im tonmässigen Sinne wärmstens den Seymour Duncan
    SSL-1 empfehlen.
    Auch der DiMarzio Blue Velvet klingt sehr klassisch und fühlt sich gut an,
    allerdings weiss ich nicht, wie er in der Halsposition klingt.

    Als Humbucker im Single-Coil-Format finde ich für singende Lead-Sounds den
    DiMarzio Fast-Track-1 klasse.
    Auch der Seymour Duncan Jeff Beck Junior tut hier hervorragende Dienste.

    Das ist jedenfalls mein Geschmack.
     
    SummernightChild, 22.02.06
    #7
  8. Alienposer

    Alienposer

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    620
    620
    Der SH-4 ist das "Jeff Beck"-Modell, stimmts?
    Der wird eh als recht höhenreich bezeichnet.

    Ich glaube einen Ton wie ein Singlecoil am Hals wirst du nicht hinkriegen.
    Schon ein Humbucker am Hals klingt nicht wie ein Singlecoil am Hals.

    Da hilft denke ich nur am EQ zu schrauben. Mehr Mitten vor allem.

    Ansonsten würde ich es vielleicht mit einem etwas "zahmeren" Humbucker ala PAF (SH-1) versuchen. Der Duncan Custom (ich glaube SH-5) klingt auch recht rund. Auf keinen Fall den Pearly Gates. Der Klingt messerscharf (aber trotzdem sehr musikalisch) und obertonreich. So wie bei ZZ-Top

    Noch eine Möglichkeit: Du lötest so um, das du an einer Schalterposition Hals und Steg zusammen hast. Z.B. an Position 2 wo normalerweise Steg und Mitte zusammenklingen. Machen viele so.


    PS.: Bin neu hier im Forum, aber für Gitarrenfragen stets offen.

    Gruß Michael
     
    Alienposer, 22.02.06
    #8
  9. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.872
    5872
    Also, DiMarzio SingleCoils kann ich dir für die Hals Position auch empfehlen.
    Ich müsste später mal schauen, welcher genau in meiner drin ist, aber der klingt am Hals sehr schön smooth und fein. Eignet sich hervorragend für leicht angezerrte Solata ( ;) ) sowie breitklingende Cleane Akkorde.

    So, und jetzt mach ich mich mal auf die Suche nach diesem HB von Seymour D. Ne Freundin von mir hat den in der Hals Position bei ihrer Ibanez. Der klingt absolut geil-o-mat.
    UNd, er ist halt spiltbar, wodurch man sehr variabel im Sound bleibt.

    Grüße, Mitti
     
    mittichec, 22.02.06
    #9
  10. Guardian

    Guardian Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Ich glaube, ich habe mich wirklich etwas falsch ausgedrückt:

    Ich habe eine Gitarre mit H-S-S Bestückung. Der Humbucker ist ein SH4 und den geb ich nie wieder her :D

    Den Sing an der Hals-Position finde ich ziemlich scheiße, deswegen spiele ich Solos momentan auf dem Hum. Ich würde aber gerne den Sing tausche, damit ich darüber die Soli spielen kann :D

    Thx@SummernightChild, die Tips sind notiert, ich hoffe, sie haben im Thomann Gitarren mit sowas da...
     
    Guardian, 22.02.06
    #10
  11. SummernightChild

    SummernightChild

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    138
    138
    Also die Pickups an sich bekommst Du bein Thomann
    auf jeden Fall.
     
    SummernightChild, 22.02.06
    #11
  12. Alienposer

    Alienposer

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    620
    620
    Alles klar. Also neuer Pickup im Singlecoilformat für den Hals. :)

    DiMarzio Fast Track 1 - Singlecoil ähnlicher Klang mit mehr Output
    DiMarzio Fast Track 2 - Noch mehr Output, fast wie Humbucker

    Beide sind splitbar (habe beide schon gehabt)

    Alle DiMarzio Modelle, die auf der Homepage "Hum Canceling Start" genannt werden, würden sich eignen. Was das Solospiel angeht auf jeden Fall. Was den erhalt des klassischen Singlecoil-Sound angeht eher weniger. Die klingen ha scho konstruktionsbedingt nicht wie Singelcoils. Also Geschmackssache.
     
    Alienposer, 22.02.06
    #12
  13. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Ich werf dann noch den bereits erwähnten JB jr. und den Little 59 für P.A.F.-Sounds in die Waagschale. Beide schön singend.

    Gruß
    Tom
     
    Strat-Spieler, 22.02.06
    #13
  14. Guardian

    Guardian Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Gut, ich danke Euch allen. Die beiden Dimarzio und die beiden SD werde ich dann antesten.

    Wichtig wäre natürlich, dass sie beim Thomann Gitarren mit den Teilen haben, damit ich direkt testen kann. Ansonsten entscheide ich mich anhand des Ene-Mene-Miste-Prinzips :D
     
    Guardian, 22.02.06
    #14
  15. Guardian

    Guardian Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    An die beiden DiMarzio User:

    Ich habe mir mal die Specs zum FastTrack 1+2 durchgelesen. Dort wurde der FastTrack2 nur für die Bridge Position empfohlen. Sollte ich dann ehr zum FastTrack1 greifen?

    Und: Splitbar bedeutet doch, dass man nur eine Spule benutzt...wie installiert man sowas? Bekommt das ein Technik-Noob wie ich hin, der gerade mal weiß, wo man einen Lötkolben kaufen kann?

    Letztens: Wie schaut es mit dem Clean-Sound dieser Teile aus. Humbucker ist ja für cleane Sachen etwas zu heftig. Würde sich ja durch das splitten lösen, oder habe ich was falsch verstanden?
     
    Guardian, 22.02.06
    #15
  16. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Mit ein wenig Grundkenntnissen in Physik und etwas Logik kannste es über Mini-Schalter oder PushPull-Poti selbst machen. Für den einfachen, bequemen und vielfältigeren Weg bietet sich ein "Eyb Mega-Switch" an. Schau mal z. B. bei www.rockinger.de danach. Zudem bietet sich der Workshop auf rockinger.de dazu an, solche Dinge nachzulesen und auszuprobieren.

    Gruß
    Tom
     
    Strat-Spieler, 22.02.06
    #16
  17. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    4.035
    4035
    der cleansound klingt wie aus nem singlecoil (da ebn eine spule benutzt wird)
    ich hab zum splitten nen push-pull-poti...witzige sache das *g*

    mfg drai
     
    Draiden, 22.02.06
    #17
  18. Ibanese

    Ibanese

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Der Singende Sound kommt eher vom Hals als vom Tonabnehmer, jedoch finde ich einen Humbucker als Hals angenehmer für singende Lead Sounds, welche dadurch noch wärmer und voller klingenen.

    Das beste Beispiel, dass der Sound hauptsächlich vom Hals kommt, ist die Paula. Da der Hals mit dem Korpus verklebt ist, bringt der Ton des Halstonabnehmers sehr viel Sustain mit sich. Vielleicht ist deine Klampfe auch nicht sooo ausgelegt dafür. Wenn du sehr sustainreichen Sound haben willst, wirst du ebentuell nicht darum kommen, dir mal eine andere Klampfe auszuborgen, so gehts mir zumindest mit meiner Fender Strat. Die Rockt, ist sehr percussiv, aber die schlage ich selbst mit einer Epiphone Kopie, wenns um singende Lead Sounds geht ...

    , Iba
     
    Ibanese, 22.02.06
    #18
  19. Guardian

    Guardian Themenersteller

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Ich hab ne Jackson DK-1. Also nicht unbedingt 'ne Billiggitarre.

    Allerdings habe ich sie gebraucht gekauft und der Vogel hat irgendwelche Billig-Pickups reingesetzt.
    Bis jetzt habe ich nur den Humbucker getauscht, der Rest soll jetzt folgen.
     
    Guardian, 22.02.06
    #19
  20. Ibanese

    Ibanese

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Nun, Fakt ist, der Sound kommt aus der Gitarre. Deine Gitarre mag ja super sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Lead Sound sich komplett ändern wird ...

    Versuchs aber auf jeden Fall mit einem Humbucker im Singlecoil Format. Die haben zwar nicht den punch eines normalen Humbuckers, aber der hört sich schon ein wenig anders an. Am besten einen Humbucker, welcher direkt für die Halsposition konzipiert wurde ...

    , Iba
     
    Ibanese, 22.02.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.