Information ausblenden

Dj Set tauglich? [Tech House]

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von SilentWarrior, 01.08.20 um 06:41 Uhr.

  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.971
    19971
    Hi,

    wäre dieser Track etwas für ein DJ Set?

    Schreibt gerne eure Meinung zum Track, Mix was auch immer.

    Info: nein, kein Splice, Loops und nein, auch kein Versuch das Rad neu zu erfinden.



    Danke.

    Evtl. mal den @Schlumpfpeter rufen als House Mensch :fuchtel:
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  2. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.425
    3425
    Moinsen!

    Am Anfang waren mir die höhen kurz zu aggressiv, aber als dann die Kick richtig reinkam, war es doch harmonisch.
    Geht gut ab und hat nen schönen Groove. Hast die Samples selber gemacht wenn nicht von Splice :D?

    Wie du sagst - das Rad ist nicht neu erfunden, aber alles sehr stabil ausgeführt. Schöner Break, allein der Drop danach ist arg unspektakulär für meinen Geschmack (vll die Roboter-Stimme mal kurz allein stehen lassen für eine Bar und mit nem FX verhallen lassen?).

    Fazit: Nices Wölkchen ^^. Kick, Drums + Percs schön in Szene gesetzt, Robo-Stimme und Samples funktionieren. Denke, es würde in nem Set nicht negativ auffallen ;)
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.288
    25288
    Heute kaum Zeit, evtl. Später. Wenn nichts von mir kommt, bitte nochmal erinnern, ich höre auf jeden Fall rein, bin aber manchmal minimal vergesslich :D
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  4. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.120
    5120
    Ich habe Donnerstag ein Jack'in House Set gespielt. Da hätte der Track gut reingepasst.
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.288
    25288
    Joa, ist rund! Freuquenztechnsich gut ausbalanciert. Die Stimme ist nicht zu hart nach unten hin beschnitten, aber auch ncicht zu wenig.Auf Lautheit hab ich generell nicht geprüft.

    Kick und Bass bilden eine sehr gute Einheit in der beides ordentlich Druck hat!

    Ich hab irgendwie bei 1:50 einen zusätzlichen Snarelayer erwartet, was crunchy clappiges, mit mehr Höhen, das auf den existierenden rauf gelayert wird, als kleines Steigerungselement gegen Ende des ersten Hauptparts. Danach dann wieder raus und ggf. wieder am Ende des nächsten Hauptparts wieder rein bringen.

    Ich finde die Vocals generell gut, nur das "this is the place where we forget our stress.... usw" finde ich irgendwie blöd, das würde ich komplett raus schmeissen.

    Wo hast die Vocals her?
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.971
    19971
    @lebasti

    Danke für dein Feedback. Auch mir hat der Anfang immer wieder bisschen zum Nachdenken gebracht, aber auf der anderen Seite fand ich es cool wie die volle Kick da reinrutscht. Vielleicht könnte ich ja den Anfang etwas filtern.

    Also kein Splic, was ich sagen wollte: keine fertige Loops verwendet. Ich bastele mir die Loops aus Einzelsamples zusammen.
    Inspirieren lassen durch Loops finde ich ok, aber diese dann verwenden mag ich nicht.
    Sind übrigens Akai/E-MU Samples aus den 90er. Hatte ich damals schon für die Hardware Sampler verwendet. Komme nicht los von den Samples :)

    Ja der Drop ist unspektakulär, mal schauen ob ich da noch was ändere.

    Ja, ich denke auch das es in einem Set zwischen anderen Tracks durchgehen würde ohne das der DJ mit Tomaten beworfen wird.
     
  7. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.971
    19971
    Eine kurze Antwort auf eine simple Frage mag ich auch. Letztendendes geht es ja darum. Wird es gespielt oder nicht.
    Danke!
     
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.971
    19971
    @Schlumpfpeter

    Supi, genau das wollte ich auch wissen, ob der Mix funktioniert. Lautheit müsste bei -7LUFS Short Term liegen, also laute Stellen.
    Ich glaube alles zwischen -6 bis -8 LUFS ST ist ok.

    Kick und Bass Zusammenspiel = Subpac :cool:

    Hmmm....das mit der Snare Layer wäre eine Idee. Das müsste ich ausprobieren. Hatte halt das Gefühl das schon viel Groove Elemente zu hören sind, aber warum nicht? Probieren geht über studieren :)

    Ja die Vocals :D
    Also das war ja ein reines Instrumental. Um es genau zu sagen: ich habe nicht wirklich viel mit Tech House zu tun, aber ich wollte mal was in diese Richtung machen.
    Beim anhören von Tech House Tracks fiel mir aber auf das immer irgendwie Stimmen vorkommen. Mit Stimme kann ich nicht dienen und spontan jemanden an der Hand hat man ja auch nicht. Aber beim Tech House sind diese meist gepitched etc., also nicht wie beim richtigen House gesungen.
    Also habe ich *hust* einfach "Text to speech" aufgenommen. Da ich null Plan hatte bezüglich Text und ich auch erst einmal schauen wollte ob diese Stimmen überhaupt akzeptiert werden, habe ich einfach was eingegeben das sich bisschen reimt, aber viel wichtiger das es von der Länge passt.
    Also die Stimmen sind definitiv nur ein als Test zu verstehen, wollte es aber nicht oben erwähnen weil dann evtl. zu viel über Text to speech käme.
    Ich hätte ja evtl. Stimmen (also echte), aber selbst diese müssten ja hören in welche Richtung ich gehen möchte.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.120
    5120
    Nächstes mal mehr. Ich habe gerade viel zu tun. :) und meine Monitor Boxen im Moment an mein neues DJ Mischpult angeschlossen, so dass ich online nur über Kopfhörer reinhören kann. Aber ich kann sagen, ich habe sehr lange Jackin House gesammelt. Da sind inzwischen schon eine ganz Menge Sachen wieder aus meinem Set gefolgen. Wenn ich schreibe, könnte passen, ist es wohl schon eine recht gute Nummer ;)
     
    Schlumpfpeter und SilentWarrior bedanken sich.
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.971
    19971
    @digi
    Ne, nicht falsch verstehen. Die kurze Antwort fand ich gut. Mir ging es ja um ja oder nein. So jedenfalls auch der Titel des Threads.
    Meine Liebste redet auch nicht lang herum, entweder sagt sie das es gut ist oder sie sagt: scheiße.
    Wenn das Grundgerüst keine Wurst vom Teller zieht, dann hilft es ja auch nicht lange darüber zu schreiben.
    Also ich mag kurze Antworten wirklich wenn es um den musikalischen Inhalt geht :)
     
    Manoloco und Schlumpfpeter bedanken sich.
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.288
    25288
    Sehe ich auch so!
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  12. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.491
    6491
    Soundmäßig top.
    Ich schätze auch, dass es funktionieren sollte.
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  13. Mar io

    Mar io Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.746
    1746
    gutes teil, groovt.. bass hört sich sauber an, kommt gut mit den drums, schön housy.
    vocal ist mir zu vocoder typisch,passt eher zu electro.
    passt in ein entsprechendes dj set.
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.971
    19971
    Danke. Das mit Sound freut mich.

    Auch dir danke. Ja, ich muss echt mal nach Sänger/in Ausschau halten. Liegt ja nicht jedem Menschen einen housigen Gesang abzuliefern.
    Evtl. mal Soundcloud durchforsten und ne Koop auf die Beine stellen, dann könnte ich auch musikalisch bisschen mehr über dem Tellerrand hinaus produzieren.
    Man fühlt sich bei reinem Instrumental immer eingeengt.