Der ultimative Bratgitarren Thread (Heavy Gain, Verzerrt, Brat, High Gain, Distortion)

  • Ersteller RandomRecords
  • Erstellt am

RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
Aus meinem Angriff auf das Klischee, daß man auf jede verzerrte [g=422]Gitarre[/g] einen Low Cut bei 250 Hertz draufhauen muß und ja keinen Kompressor benutzen darf, wurde ein konstruktiver Thread, in dem sogar drei Leute bereit waren, Material zur Verfügung zu stellen.
Es gibt drei Projekte, eins von 26_DAEMONS, eins von Don Huberto und eins von 404NotFound. In diesem Thread soll es darum gehen, daß man sich eines der Projekte zur Brust nimmt (natürlich mit Augenmerk auf Gitarren und [g=118]Bass[/g]), nach Bestem Wissen und Gewissen in eine gewisse Soundform preßt und dann hier postet inklusive einer Erklärung, was man gemacht hat um zu diesem Ergebnis zu kommen.
Natürlich soll auch noch über die Ergebnise diskutiert werden können. Um zwischen Diskussion und Mischbeitrag unterscheiden zu können, beginnt Eure Mischbeiträge bitte wie folgt:


[NAME DES USERS, DER DAS PROJEKT ZUR VERFÜGUNG GESTELLT HAT]
** Bitte den Namen in Fettbuchstaben angeben **

Danach schreibt bitte AUSSCHLIEßLICH etwas dazu, wie ihr vorgegangen seid, um aus den Einzelspuren zu dem geposteten Ergebnis zu kommen. Wenn Ihr zusätzlich an der Diskussion um einen anderen Mischbeitrag teilnehmen wollt, dann macht bitte einen Doppelpost. Das Gleiche gilt, wenn Ihr mehrere Projekte bearbeitet habt, nur ein Ergebnis pro Post.
Es soll später möglich sein, die gesammelten Ergebnisse zu archivieren und allen Usern in Form eines Sticky oder eines Artikels zur Verfügung zu stellen.



WICHTIG: Bitte packt am Ende keine Summenbearbeitung drauf. Es soll möglich sein, die verschiedenen Ergebnisse gut vergleichen und nachvollziehen zu können, was da jetzt den Unterschied bewirkt hat. Durch Summenbearbeitung wird das alles verwässert.



Kommen wir jetzt zu den Projekten:
26_DAEMONS
http://homerecording.de/modules/webmusic/projects.php?projectID=450
Dieses Projekt hat eine Stereospur für die Drums, eine Monospur für den [g=118]Bass[/g] und drei Spuren für die [g=422]Gitarre[/g] (L, C, R).
Basiert auf dem "Metal" Template von Pro Tools LE 8 und wurde auf Wolfgangs Wunsch nach einem Miniprojekt hin, auf die Schnelle bereit gestellt.
Gitarren sind direkt über den DI Eingang des Audiointerfaces aufgenommen und mit der Ampsim. Eleven Le zum "bruzeln" gebracht worden.
[g=118]Bass[/g] und Drums stammen aus XPand2.


Don Huberto
http://www.sendspace.com/file/cvl78o
- Drums dürftig vorab gemixt
- 4 Gitarrentakes à 4 Miks (AKG 414 XLII, Shure beta57, Sennheiser md421, AKG D112)
- Das AKG D112 habe ich verwendet weil ich pervers bin. - Noch dazu hinter der Box. Im Projekt habe ich diese Spuren bereits "alignt" (wegen Laufzeitunterschied)
- [g=118]Bass[/g] Spur ist auch dabei
- Eingespielt von einem stets besoffenen Hobbymusiker


404NotFound
http://404notfound.bplaced.net/sound/gtrtest.zip - ([g=223]OGG[/g]-Format)
http://404notfound.bplaced.net/sound/gtr-mp3.zip - (MP3-Format)

Drums sind bis auf Lautstärke und Panning unbearbeitet - ja, man hört ab und an einen Schnitt, ist mir leider erst nach dem Export aufgefallen. Der [g=118]Bass[/g] ist nicht endgültig, nur mal schnell über den Sansamp eingespielt.

[g=422]Gitarre[/g] A: Epiphone SG, Steg-[g=73]Humbucker[/g], über Peavey Studio Pro über Laney-Box (keine Ahnung welche genau).
[g=422]Gitarre[/g] B: Ibanez SZ über Laney-Transistortop dessen Name ich gerade nicht parat habe mit Vox Tonelab im Effektweg, Box siehe oben.
Aufnahmekette: Audix i5, Sennheiser e906 und t.bone cd56 direkt an der Box, MXL V69 im Raum (Spuren nicht aligned), zusätzlich [g=176]DI-Box[/g]; alles über einen SM Pro Audio PR8 in ein RME Multiface.


EDIT: Für Don Hubertos Projekt gibt's jetzt neue Dateien.

EDIT II: Habe Don Hubertos und 404notfound's Projekte in das Webmusicprojekt von 26_DAEMONS hochgeladen, damit die Daten langfristig verfügbar bleiben.
 
diagnostix
diagnostix
Registriert
04.04.05
Beiträge
9.219
Reaktionen
1.786
Punkte
15.301
26_DAEMONS

Dieses Projekt hat eine Stereospur für die Drums, eine Monospur für den [g=118]Bass[/g] und drei Spuren für die [g=422]Gitarre[/g] (L, C, R).
-------------

ich gab mir halbe stunde zeit, nahm die demo-version von flstudio8 und machte ein blindflug mit 10€-kopfhörern, hier am arbeitsplatz.
alle einstellungen kann man dem screenshot entnehmen.
alle plugins sind interne fl-plugs.
[g=84]insert[/g] 8 war der drumbus, den habe ich vergessen zu umbenennen.
edit: shit, die drums habe ich nicht gepannt, ich trottel.
na ja wenn ihr wollt, schicke ich die v2 mit gepannten drums...


blindflug


screenshot


vg
dragan

edit 20:43, zu hause...
ach du schreck, ich brauche einen lowcut. zwei. drei. :D :D
ha das wummert wie ein ölfaß. ;)

der sinn der gechichte?
abhöre ist wichtig. ;)
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
26_DAEMONS
Ergebnis

Drums
Die Drums hab ich ein bißchen per Multibandkompressor geplättet und mit dem EQ hab ich versucht die [g=149]Snare[/g] etwas zu kitzeln. Für meinen Geschmack war die viel zu leise, aber da es hier um die Gtarren geht, war es mir dann auch egal, daß die im Endergebnis ziemlich absäuft.


[g=118]Bass[/g]
Der [g=118]Bass[/g] ist ja schon ziemlich zurückhaltend vom Sound, deshalb hab ich dann auch einen Basssound gebastelt, der eher fundamentiert als Hallo schreit.
Die Signalkette ist folgende:
EQ
Low Cut bei 35Hz, drei schmalbandige Absenkungen im [g=118]Bass[/g] und den unteren Mitten und eine leichte Betonung der oberen Mitten bei ca. 2kHz.

Multibandkompressor
Vier Bänder
Band I: 0 - 120Hz, Threshhold -30,9db, Ratio 3 : 1, Attack 31,5ms, Release 65ms
Band II: 120Hz - 360Hz, Threshhold -25,9db, Ratio 3.2 : 1, Attack 24ms, Release 50ms
Band III: 360Hz - 1400Hz, Threshhold -29,7db, Ratio 3 : 1, Attack 12,5ms, Release 65ms
Band IV: 1400Hz - 1.000.000Hz , Threshhold -42,7db, Ratio 4 : 1, Attack 11,1ms, Release 25ms

PSP Vintage Warmer
Ein bißchen angezerrt, bei 155Hz angeboostet und mit 60% beigemischt.

Zum Abschluß noch mal ein Low Cut bei 40Hz.

Damit der [g=118]Bass[/g] nicht so furztrocken daherkommt, hab ich einen [g=52]Chorus[/g] als Send, dem [g=52]Chorus[/g] ist aber noch ein Low Cut/Low Shelf vorgeschaltet, damit ich mir kein Geeiere in den Tiefbassbereich reinhole.


[g=422]Gitarre[/g] L & R
Jeweils im Bereich 40 - 300Hz ein paar Resonanzen schmalbandig rausgezogen.
Danach treffen die beiden Gitarren sich in einer Gruppe. Im Gruppeninsert hab ich einen Lowcut bei 40 Hz, danach kommt ein Multibandkompressor, der vorallem im Bassbereich zusammenstauchen soll, damit ich da ein schönes Fundament habe. Der Tiefbassbereich (bis ca. 120 Hz) ist mit einer Ratio von 8:1 schon fast gelimited. Der Bereich bis 500Hz ist mit einer Ratio von 4 : 1 und einer Attack/Release von 25,9/50ms bedacht. Alles darüber ist nur ganz leicht mit einer Ratio von 2 : 1 komprimiert. Nach dem Multibander kommt ein EQ. Der [g=149]Snare[/g] zuliebe hab ich bei 3000Hz ordentlich abgesenkt.
Danach hab ich einen Trick ausprobiert, den ich im Ursprungsthread aufgeschnappt hab. Erstmal kommt ein Limiter auf die Gitarren, der so eingestellt ist, daß er nur bei den allerlautestens Peaks mal greift. Danach bin ich zurück zum EQ und habe ab 7200Hz mit einem Highshelf die Höhen geboostet.
Das Stereopäärchen wird jetzt noch mit einem Dimension D angedickt und auf eine weitere Gruppe geroutet. In dieser Gruppe landet dann auch die Center-[g=422]Gitarre[/g].

[g=422]Gitarre[/g] C
Erst ein EQ um wie üblich etwas zu entzerren, dann ein Multibandkompressor um den Bassbereich in den Griff zu bekommen, danach eine Instanz VintageWarmer, die aber so eingestellt ist, daß dekomprimiert wird.

Wohingegen [g=422]Gitarre[/g] L & R eher für fetten [g=118]Bass[/g] und geboostete Höhen sowie breit und plattgebügelt stehen, soll die Centergitarre im Gegensatz dazu dynamisch und mittig daher kommen.
Zu guter Letzt kommt noch ein bißchen [g=108]Hall[/g] auf die Gitarren und fertig.
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
Ich erlaube mir, den Thread noch mal zur Hauptzeit zu pushen, auf das möglichst viele Leute drauf aufmerksam werden.
 
S
Sawdust
Registriert
12.01.03
Beiträge
707
Reaktionen
4
Punkte
866
Don Huberto
------------------------



Hab mich für eines der vier Mikros (das AKG) entschieden und mit einem EQ für etwas Präsenz (sehr breitbandig bei 8kHz angehoben) gesorgt. Nur das MD421 und das Mikro hinter der Box hab ich frequenzanteilig etwas dazugemischt. [g=118]Bass[/g] hab ich komprimiert und mit dem schönen [g=539]Cubase[/g] internen QuadraFuzz oder wie der heisst verzerrt und etwas beigemengt!

Was die Gitarren angeht hab ich mir noch was ganz spezielles einfallen lassen um einen sehr eigenen Sound zu kreieren! Verraten möcht ichs aber nicht. Erst anhören! Denke man bekommt es schnell raus! ;D

Tja mit den Drums konnt ich leider nicht viel anfangen außer sie leicht zu komprimieren.

Am Ende auf die Summe noch einen Vintage Komp und einen Multibandlimiter drauf getan und die Loudness ans Limit getrieben! ;)

Gesamtzeit: 20 mins!

Viel Spaß beim hören!
 
S
SunSpire
Registriert
18.09.08
Beiträge
1.420
Reaktionen
349
Punkte
2.566
Super Idee, vielen Dank für diesen Workshop. Sobald meine Monitore da sind, stürze ich mich ins Vergnügen. Über meine dumpfen Kopfhörer macht das keinen Sinn... ;-)
 
S
Sawdust
Registriert
12.01.03
Beiträge
707
Reaktionen
4
Punkte
866
schade das hier so wenige mitmachen! fänds echt mal interessant! ;)
 
B
bassmarc
Registriert
15.10.07
Beiträge
28
Reaktionen
0
Punkte
43
Mach mich mal am Wochenende rann da hab ich ein wenig zeit - Freude, Freude
 
H
Hannes_Meister
Registriert
27.06.08
Beiträge
533
Reaktionen
0
Punkte
564
Also, ich glaub jetzt nicht dass mein Beitrag brauchbar ist aber nun ja:

-Drums: Komprimiert, Höhen aufgedreht. Grosser Raum.
-[g=118]Bass[/g]: Angezerrt, stark komprimiert, viel Höhen reingedreht.


-Gitarren: 2x c414 auf -30 und +30 im Panorama, Lowcut bei 150, Höhen angehoben, Kleiner Raum, 2x md421 auf -60 und +60, Lowcut bei 200 (er hat jehova gesagt!), Stark Mitten und Höhen angehoben, Kleiner Raum.

Das China-Becken ist mir ein bisschen in die Quere gekommen, das war arg dominant.

 
D
don_huberto
Registriert
21.06.06
Beiträge
818
Reaktionen
1
Punkte
909
don_huberto

don hubertos ergebniss von don hubertos files ;)

Also ich hab folgendes gemacht:
- kein Kompressor
- Lowcut bei ca 120 Hertz
- Alle 16 Gitarenspuren, das Main-Mik ist das md421
- [g=118]Bass[/g] clean und einmal stark verzerrt/komprimiert

BTW: Im ersten Post zu dem Thread sind jetzt die Wave Files verlinkt, die die Freezingproblematik von Wolfgang (also in anderen Sequencern als [g=539]Cubase[/g]) beheben. => Einfach die Dateiendungen von *.xxx auf *.wav ändern.

Grüße don_huberto

@Edith: Meine Dateien gibts jetzt auch im Webprojekt: dein_hr
 
diagnostix
diagnostix
Registriert
04.04.05
Beiträge
9.219
Reaktionen
1.786
Punkte
15.301
möchte nur verweisen dass ich 404zipfile (mp3) nach drei downloads NICHT öffnen kann, da angeblich beschädigt.
vg
dragan
 
gimmick
gimmick
Registriert
19.02.07
Beiträge
214
Reaktionen
12
Punkte
370
darf man hier noch material zur verfügung stellen?
 
W
Wolfgang
Registriert
13.12.06
Beiträge
17.959
Reaktionen
32
Punkte
20.111
Sawdust schrieb:
Am Ende auf die Summe noch einen Vintage Komp und einen Multibandlimiter drauf getan und die Loudness ans Limit getrieben! ;)

Koennten wir uebereinkommen das wir KEINE Summenbearbeitung machen?

Nur Mix, kein Mastering, kein Loudnessrace!
 
mkropfbe
mkropfbe
Registriert
09.10.02
Beiträge
1.036
Reaktionen
1
Punkte
1.127
*MARK* da haeng ich mich auch mal dazu... :)
 
nitromaniac
nitromaniac
Registriert
03.02.07
Beiträge
4.137
Reaktionen
5
Punkte
5.072
Wolfgang 13

>>>
Koennten wir uebereinkommen das wir KEINE Summenbearbeitung machen?

Nur Mix, kein Mastering, kein Loudnessrace!
<<<

N:
Danke!

Kaffeefahrt zu Ende?

:)
 
26_DAEMONS
26_DAEMONS
Registriert
06.02.06
Beiträge
3.250
Reaktionen
1
Punkte
4.123
Noch mal zur Info!

Ihr könnt in das von mir angelegte Webmusic Projekt auch Dateien hinzufügen!

WICHTIG!

Damit die Dateien sich aber nicht gegenseitig überschreiben, bitte ich Euch, die WAV Files wie folgt zu benennen:

Beispiel:
euer_username_bass.wav

Ihr könnt euren Usernamen natürlich auch abkürzen, bzw etwaige darin enthaltene Sonderzeichen, die die Datei unbrauchbar machen könnten, einfach weglassen.

Hier nochmal der Link zum Projekt und zur Up- bzw Download Maske.
http://homerecording.de/modules/webmusic/fileman.php?projectID=450
 
gimmick
gimmick
Registriert
19.02.07
Beiträge
214
Reaktionen
12
Punkte
370
don_huberto,..
http://www.savefile.com/files/1968459

in die richtung würd ich gehn,..hab aber jez nur 30 min herumprobiert...


ich hab bei den gittis nur die beta57 genommen
den pultec drauf und höhen rein gedreht...
den mumpf bei 200- 300 rausgenommen...
low cut mach ich bei den gittis immer, aber immer bei ca. 90Hz
alles was mir über 90 Hz nicht gefällt zieh ich schmalbandig weg!

[g=118]bass[/g] hab ich den quardafuzz drauf getan,..der macht etwas was mir am [g=118]bass[/g] gut gefällt...hier das preset:
http://www.savefile.com/files/1968574






hier is das ding das ich zur verfügung stellen würde, ein ausschnitt
der band die ich zuletzt aufgenommen hab (bei der ich selber [g=118]bass[/g] spiele)
http://www.savefile.com/files/1968482


und das is bei mir dabei rausgekommen (mix, kein master):
http://www.savefile.com/files/1968478
 
F
FTS
Gesperrter User
Registriert
05.11.08
Beiträge
124
Reaktionen
0
Punkte
143
Hier mal meins von 26Daemons

http://www.fileden.com/files/2007/8/3/1318589/26daemons.wav (.wav File)

- Drums auf Subgruppe 1 (EQ, Kompressor)
- [g=118]Bass[/g] (EQ, Kompressor)
- Drums & [g=118]Bass[/g] auf Subgruppe 2 (EQ, Kompressor)
- Center-Git (EQ)
- Git L (EQ, 75 % links)
- Git R (EQ, 75 % rechts)
- alle Gitarren auf Subgruppe (Kompressor, nochmal EQ)

Thats it...

Hier noch die summenbearbeitete und konvertierte Version

+ Multibandkompressor
+ EQ
+ Loundess Maximizer
+ Limiter

(achtung ...um einiges lauter)

Kein Lowcut :D (nur eine Absenkung ab 40 Hz abwärts)
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
Wolfgang schrieb:
Sawdust schrieb:
Am Ende auf die Summe noch einen Vintage Komp und einen Multibandlimiter drauf getan und die Loudness ans Limit getrieben! ;)

Koennten wir uebereinkommen das wir KEINE Summenbearbeitung machen?

Nur Mix, kein Mastering, kein Loudnessrace!

Ja, bitte haltet Euch daran. Es geht nicht darum der Lauteste zu sein. Hier sollen einfach mal Beispiel gesammelt werden, wie man Bratgitarren bearbeiten kann, damit man die regelmäßigen Anfragen von Einsteigern auf dem Gebiet hierhin verweisen kann, aber auch einfach um verschiedene Techniken zu sammeln. Quasi ein Minialmanach für Bratgitarren. Vergleichen kann man besser, wenn da nicht nachher noch was drauf kommt, was alles bügelt und verbiegt.


gimmick schrieb:
darf man hier noch material zur verfügung stellen?

Ich werd's Dir natürlich nicht verbieten, aber ich glaube 3 Projekte mit unterschiedlichem Ausgangsmaterial sollten ausreichen, sonst wird's zu unübersichtlich. Es soll ja auch u.a. nachvollziehbar werden, wie man aus ein und demselben Ausgangsmaterial zu verschiedenen Ergebnissen kommen kann.
 
H
Hannes_Meister
Registriert
27.06.08
Beiträge
533
Reaktionen
0
Punkte
564
Ui, habe gerade gemerkt dass ich aufgrund meiner Abhörsituation den [g=118]Bass[/g] viel zu laut gemischt habe, Raum ist auch ein bisschen viel...

Gibt denn hier niemand [g=94]Feedback[/g] :)
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
188
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
155
DocM.M
D
Synophon
Antworten
646
Aufrufe
30K
SOS
SOS
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
4
Aufrufe
141
NorthernDecay
NorthernDecay
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
128
moonbooter
moonbooter
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben