Das neue Macbook Pro kaufen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ares987, 15.07.18.

  1. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    guten tag,

    ich überlege mir derzeit ein mac book pro zu kaufen, weiß aber nicht ob ich ein 13 oder 15 zoll modell nehmen sollte.
    es würde fürs surfen im internet, bildbearbeitung und zur musikproduktion dienen (derzeit mit cubase pro 9.5).
    was mir beim 15 zoll modell gefällt, sind die neuen 6 core prozessoren, die nun seit ein paar tagen verfügbar sind.
    derzeit besitze ich kein notebook, bin jedoch ab und zu mobil unterwegs, jedoch eher selten.
    nun würde ich mich gerne von euch "beraten" lassen.

    lg.
     
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    10.115
    10115
    unter 4 kernen würde ich kein laptop mehr kaufen. das macht sonst echt wenig spaß.
     
  3. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    derzeit gibt es keine mac book pro modelle die weniger als 4 kerne haben, außer die 2 modelle ohne touchbar, die ich eh nicht vorhabe zu kaufen.
     
  4. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    10.115
    10115
    ja klar, aber muss es touchbar haben? du schriebst ja, dass 13" eine option wären. und da gibt es noch dual-cores.
     
  5. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    die hatte ich eh nicht vor zu kaufen. hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. sollten mindestens 4 kerne haben. würden die quadcore 13" modelle für meine anforderungen reichen? oder würde es sich mehr lohnen, den aufpreis zum 15" modell zu zahlen?
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    25.133
    25133
    13" sind halt schon recht wenig.
     
  7. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    ja, aber sie sind mobiler und kosten halt viel weniger. deshalb kann ich mich nicht entscheiden, welches modell ich nun kaufen sollte.
     
  8. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    10.115
    10115
    ich habe das 15" und hätte lieber das 13" genommen, wenn es 4 kerne gehabt hätte. einen externen monitor kann man ja auch immer anschließen, wenn man bedarf hat...
     
  9. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    3.197
    3197
    Was kostet denn der Spaß?

    Kann dir leider nicht konkret helfen, da ich nicht mobil unterwegs bin. Aber rein gefühlsmäßig würde ich auch unter 4 nix mehr nehmen. Wichtig ist immer auch eine ordentliche RAM-Ausstattung, insbesondere dann, wenn du mit Sample-Libraries arbeiten möchtest.An der Stelle nie sparen....

    Ich hab mir damals den MacPro 6 Core (2013) gebraucht zugelegt. Da bin ich sehr mit zufrieden, bislang konnte ich den nicht ausreizen. Allerdings habe ich auch 64 GB Arbeitsspeicher, das war eine gute Entscheidung....
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    25.133
    25133
    Dann ist die Entscheidung doch schon quasi gefallen.
    Ich hätte nur Bedenken, dass die Tastatur von jetzt auf gleich abkackt und Apple behauptet, ich sei dran Schuld, obwohl zigtausend andere Nutzer das gleiche Problem haben. :LOL:
     
  11. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    25.133
    25133
    Wenn man bei einem Mac mehr RAM braucht, bestellt man sich einfach ein Schweissgerät dazu und schon ist der Austausch der Module gar kein Problem mehr.
     
    Ethersis bedankt sich.
  12. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    die entscheidung ist leider noch nicht gefallen. beide haben sich gegenüber vor- und nachteile. wenn ich jetzt eines kaufen würde, weiß ich nicht, ob ich esnach einiger zeit bereuen würde, nicht das andere modell genommen zu haben. übrigens habe ich derzeit einen windows desktop pc der mir für alles ausreicht, jedoch nicht mobil ist. außerdem hätte ich schon lust macos auszuprobieren, da ich es noch nie genutzt habe.

    laut apple wurden die tastaturprobleme bei den neuen mac book pros behoben, deshalb mach ich mir darum keine sorgen.
     
  13. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    entweder: 13", 2000€ (würde es billiger bekommen), 256gb ssd, 8gb ddr3 ram, i5 4 core, 2,3ghz mit turboboost bis 3,8 ghz, intel iris plus 655.
    oder: 15", 2800€ (würde es billiger bekommen), 256gb ssd, 16gb ddr4 ram, i7 6 core 2,2ghz mit turboboost bis 4,1ghz, radeon pro 555x mit 4gb grafikspeicher.
     
  14. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    25.133
    25133
    Ach so, na wenn Apple das sagt... :D

    Und Du glaubst wirklich, dass wenn dir im Nachhinein irgendwas missfällt Du es nicht bereuen würdest, nur weil es ja eine Empfehlung aus dem Forum war?

    Da würde ich persönlich mich ja noch viel mehr ärgern, weil ich so dumm war auf Empfehlungen von namen- und gesichtslosen Typen aus dem Internet hin so viel Geld verbraten zu haben. Wenn man eigene Entscheidungen trifft, dann weiß man zumindest, wem man den schwarzen Peter zuschieben muss. :D

    Aber da Du ja kein pseudophilosophisches Geschwafel von einem alten Sack hören willst, sondern nach Entscheidungshilfe suchst: Nimm das 15er. 13" sind zu klein (der Sinn eines Laptops ist Mobilität, und nicht optional einen normalen Bildschirm anschließen zu können) und wenn schon zu viel bezahlen, dann aber auch gleich richtig.
     
  15. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    25.133
    25133
    Na also, nur 2800€ für nur rund ein Jahr alte Technik, das ist doch mal ein echter Schnappen!
     
    Ethersis und Laber Rhabarber bedanken sich.
  16. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    1.462
    1462
    vergiss die variante mit 8gb ram. Das was am neuen macbook pro interessant ist, ist nicht der i9 sondern das endlich wenigstens 32gb ram reinpassen.
     
  17. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    1. will ich mir nicht das modell mit dem i9 sondern dem i7 kaufen.
    2. bei apple kostet ein upgrade von 16gb ram auf 32gb 480€...viel zu überteuert. außerdem reicht mir 16gb & i7 6-core.
     
  18. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    1.462
    1462
    wenn du sagst, dur reichen 16gb ram, ist völlig egal welchen du kaufst, du bereust den kauf so oder so in spätestens zwei jahren.
     
  19. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    das bezweifel ich.
     
    rocking.xmas.man bedankt sich.
  20. Ares987

    Ares987 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    23.05.18
    Punkte:
    40
    40
    ach, ich überlege es mir nochmal gründlich, ob ich mir das mac book kaufen sollte, oder doch nicht. :confused: