Information ausblenden

Cubase 10.5 Pro - Massive X blacklisted

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von whitealbum, 28.12.19.

  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Hallo,
    Massive X wird bei mir auf die Blacklist getan, weil beim Scannen Cubase auf eine Eingabe seitens mir oder dem Plugin wartet, leider ist es so, da gibts nix zu warten, als muss ich bei der Frage auf Abbrechen drücken, und dann landet Massive X in der Blacklist.


    BS: (noch :-D ) Win 7 64 Bit

    PS: Kann mir zwar helfen, Massive X einfach zu reaktivieren, aber das ist doch nix, irgendwas ist da nicht korrekt.

    Wie kann man das Blacklisting von Massive X verhndern, und wer konnte das Problem bei sich lösen ?
     
  2. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.593
    1593
    Einfach mal eine Idee ins Blaue:

    Hast du Massive mal vorher standalone gestartet? Mach ich bei NI immer, da nach der Installation Kontakt, Komplete Kontrol, etc. gerne etwas intern scannen oder eigene Datenbanken aufbauen. Darum lasse ich das erst mal standalone durchlaufen und öffne erst dann Cubase.
     
    whitealbum bedankt sich.
  3. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Nein, mache ich nie, aber gute Idee, danke...
     
  4. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    3.042
    3042
    Massiv X mag nicht jeden Prozessor. Konntest du Massiv X installieren?
     
  5. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Ja, problemlos, es läuft auch als reaktiviertes Plugin (kommt damit aus der Blacklist raus), möchte das aber sauber haben.
    Ich weiß, Massive X braucht einen AVX-kompatiblen Prozessor, der i7 5820K kann das, sogar AVX2.
     
  6. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Leider gibt es noch gar keine Standalone Version von Massive X.
    Da bringt das leider dann nix.
     
  7. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.593
    1593
    Das wusste ich nicht. Hast Du Komplete Kontrol am Start? Dann Komplete Kontrol starten und scannen lassen und mal eine Massive X Preset auswählen.
     
  8. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Immer noch Blacklisted ...
     
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.211
    3211
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.457
    16457
    Bei Cubase steht:

    Voraussetzungen
    64-bit Windows 10 Version 1903 / 64-bit Windows 10 Version 1809Download-Größe: 21,56 GB
    macOS Mojave / macOS CatalinaDownload-Größe: 21,9 GB

    Wahrscheinlich deswegen. Massive X kann auch Win 7
     
  11. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Nein, das Problem gibt es auch mit Win 10.
    Bei manchen geht noch nicht mal Kontakt und Co.

    Da ich Ultra Komplete All Inclusive habe, geht bei mir tatsächlich nur Massive X nicht.

    Nein noch nicht, lese das durch, Danke!

    EDIT: Stand irgendwo auch in einem anderen Thread, bringt auch nix.
    Zumindestens läuft Massive X als Reaktivertes Plugin bei mir...

    Schreibe Steinberg an, Sentinel scheint hier was anzumeckern, was trotzdem geht.
     
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.457
    16457
    Bei mir läuft Komplete 12 Ultimate Collectors Edition inklusive Massive X unter Bitwig.
    Wüsste nicht warum Cubase eine Extrawurst sein sollte diesbezüglich, wenn es nicht an Win7 liegt.
     
  13. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Da lese doch nochmal richtig:
    Cubase nutzt ein eigenes Programm namens Sentinel im Hintergrund, das checkt die Plugs ab, und wenn da was nicht korrekt ist, kommt es auf die Cubase Blacklist.
    Und dieses Problem haben auch einige Cubase User mit Win 10.

    Die Vermutung, Sentinel schreibt bestimmte Plugs "fälschlicherweise" in die Blacklist, liegt hier nahe. Was nicht das Erste mal wäre.
     
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.457
    16457
    Also unter Digital Performer landen auch viele Plugins (wirklich sehr viele Plugins) auf die Blacklist.
    Wenn ich diese dann aber aus der List entferne, laufen bzw. liefen diese problemlos.
    Keine Ahnung wie ernst man solche Blacklist nehmen sollte.
     
  15. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.795
    23795
    Eben, letztlich sind das auch PRogramme die abchecken, ob das PLugin sauber geschrieben ist, mal platt ausgedrückt.
    So was ist natürlich auch anfällig.

    Steinberg ist angeschrieben.
     
  16. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.211
    3211
    Die schicken dir bestimmt eine Anleitung, wie man ein Plugin aus der Blacklist bekommt...
     
    dhinda bedankt sich.
  17. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.797
    15797
    also liegt nicht an CPro10.5, denn es wird in meinem 10.0 ja auch geblacklisted (hatte ich nach nem MassX-Update auch hier gepostet)
    hab nur den Weg gefunden, daß ich es reaktiviere :schulterzuck:
    im NI-Forum (oder war es woanders?) hieß es daß NI-Support auf Problem Steinberg verwies = ist ja einfachster Weg ;)
     
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.457
    16457
    Naja, in anderen Sequenzer wird es ja nicht auf eine Blacklist gesetzt (Bitwig z.B.).
    Klar das Native erst einmal auf Steinberg verweisen tut.

    Frag mal @rkdk , bei ihm läuft ALLES unter Steinberg, er hat nie Probleme. Er bekommt sicherlich auch noch Model E zum laufen :D
    Aber Spaß beiseite @rkdk , hast du Massive X?
     
  19. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.593
    1593
    Nun aber mal ehrlich:
    Steinberg definiert den VST Standard. Entwickler die sich zu 100% dran halten, landen sicherlich nicht auf der Blacklist. Ich würde da eher den Fehler bei NI suchen (die es seit gefühlt 10 Jahren nicht schaffen VST3 Plugins anzubieten).
     
    rkdk, dhinda und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.457
    16457
    Eine Firma die es nicht hinkriegt das ihre eigene VST sauber programmiert sind?