Community Voting zum 2. Mix Contest 2017 - Thomann Gutschein zu gewinnen!

Dieses Thema im Forum "Contests" wurde erstellt von m_tree, 11.06.17.

  1. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    33.301
    33301
    Der Ball zu groß, das Tor zu klein... :)
     
  2. Manoloco

    Manoloco

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    9.169
    9169
    Die Schweizer .... um keine Ausrede verlegen :D

    Glückwunsch an die Top5 und die Podestplätze :right:
     
    m_tree bedankt sich.
  3. m_tree

    m_tree Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    7.117
    7117
    Und ich habs im Thread und im Formular extra mehrmals erwähnt :D

    Es ändert sich dadurch schon was. Platz 1 und 2 bleiben bestehen, aber durch dein geändertes Voting wäre AWF auf Platz 3, MrBongo auf Platz 4 und Bordon auf Platz 5.

    Ich ändere es aber nicht mehr. Im vorletzten Contest hatte flipnaut auch Noten statt Punkte gegeben, aber ich hab nichts im Nachhinein geändert. Zu spät.
     
  4. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    7.471
    7471
    Ich sag mal so: Da Synthpark eh immer gewinnt ist es doch nice, wenn jemand anderes mal vorne steht ;D Sonst verliert Synth irgendwann die Lust und wäre schade drum ;)

    Für mich ist Synth's Mix aber der klare Sieger in diesem Contest. Ich fand seinen Mix am allerbesten mit weitem Abstand zum Rest.

    Der Mix von mtree ist okay, ich fand ihn eigentlich nur mittelmaß. Also nicht falsch verstehen: Ich mag mtree sehr - geht um den Mix und nicht darum, ihn zu bashen:
    Der Subbass des Basses ist bei ihm mit Lowender behandelt und dieser synthetische Bass tönt schief zum Rest der Musik. Auf Kophörern, die weit runter gehen, hört man das sehr gut. Dass das offensichtlich kaum jemand hört in diesem Forum ist ein wenig befremdlich :D Für mich ist das ein dicker Mischfehler. Den ersten Platz gönne ich mtree auf jeden von Herzen gern. :right::right::right: Der Rest des MIxes ist ja auch ganz gut. Bitte jetzt nicht lynchen :D

    AWFs Mix ist im Prinzip auch sehr gut geworden, allerdings ist das Drumset zusammenhangslos: Er hat versucht, jedes einzelne Tom, Snare, BD gut klingen zu lassen und fett und modern zu machen, jedoch dabei vergessen, dass ein Natur-Drumset auch noch ein Set und Musikinstrument bleiben muss. Gerade bei diesen Aufnahmen waren die OHs durch die KM184 superschön aufgelöst frequenzneutral und man musste nur noch die restl. Elemente drunterschieben. Das war da jedenfalls nicht so schöne gelöst. Aber er ist jetzt auf einem guten Weg und besser als die Mixe noch vor einiger Zeit...

    Die beiden anderen Mixe fand ich auch nicht so dolle: Das war halt Glück :D :respekt: Da gabs noch einige andere, die ich schöner fand.

    Zu meinem eigenen Mix: Ich finde den immer noch gut und hätte ihn weiter vorne gesehen. Ich wollte mal einen mittenlastigen Mix machen und einmal nicht die Subbässe betonen und habe komplett analoge Hardware benutzt - das kam wohl nicht so gut an und war ein Versuch ;D In Zukunft also wieder ohne Lowcuts, hehe ... und mit mehr Acustica Audio PLugins. :L:

    Ich hoffe ihr könnt mir Kritik umgehen: Ich will niemanden öffentlich beleidigen oder streiten, sondern einfach nur mein Empfinden zu den Mixen mit euch teilen.
     
    synthpark und m_tree bedanken sich.
  5. m_tree

    m_tree Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    7.117
    7117
    Der Gutschein für die Voter wurde an @Norro verlost. Glückwunsch! :)
     
    musicdevil und Bordon bedanken sich.
  6. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    1.561
    1561
    Oh man. Das finde ich echt toll. Ich freue mich: :girlp:Vielen Dank!! :)
     
    musicdevil, Bordon und flipnaut bedanken sich.
  7. Bordon

    Bordon

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    8.883
    8883
    Wenigstens einer der sich noch freuen kann.
    Ich freue mich auch über meinen 3.Platz. Dank SOS ;-)
    Ich habe komplett über Behringer MS40 gemischt. Deshalb, ich bin zufrieden mit meinem Mix-Ergebnis, unabhängig von der Platzierung.

    Und noch Glückwunsch an die anderen vier Mixer der Top 5.
     
  8. Danny-BSF

    Danny-BSF

    Registriert seit:
    27.12.13
    Punkte:
    614
    614
    Warum denn das?^^

    Gratulation an die glorreichen Fünf;-)
     
  9. synthpark

    synthpark Veteran

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    36.563
    36563
    Wow, das ist noch gewagter als bei mir. Ich habe über Shure 840 am Küchentisch gemischt. Danach nur mal kurz an der Stereoanlage korrigiert. Allerdings fielen mir dann die S-Laute erst später auf, genau wie der Sublevel der Kick, der hätte 1...2 dB weniger sein können.
     
    flipnaut bedankt sich.
  10. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    7.471
    7471
    Krass :D Ich mag diese KH nicht mehr und hatte die früher mal. Relativ mittig.
     
    synthpark bedankt sich.
  11. Bordon

    Bordon

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    8.883
    8883
    Als Mix-Kontrolle nehme ich die sowieso. Also, warum nicht auch für den kompletten Mix.
    Ach so...meinen Kater hatte ich dabei auch noch auf dem Schoß..;-)
     
  12. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    11.266
    11266
    Glückwunsch an den Gewinner!

    Als ich den Song das erste Mal gehört habe, dachte ich mir: Oha, die Orgel zusammen mit der Gitarre so zu mixen, dass die sich nicht gegenseitig ins Gehege kommen, ist wohl die Hauptherausforderung beim Mixen.

    Beide Instrumente harmonieren gut und spielen auch komplexe Muster: heisst die Gitarre Riffs, die Orgel lässt nicht nur Akkorde liegen.

    Als Gitarrenliebhaber und Hammond-Freak habe ich die Mixes dann auch so beurteilt: Der Gewinnermix hat es meiner Meinung nach geschafft, Orgel und Gitte nebeneinander, aber letzten Endes doch integriert zur Geltung kommen zu lassen. Man konnte beide Instrumente klar hören, aber dennoch bildeten sie eine Einheit. Ich konnte wirklich das Zusammenspiel beim Hören geniessen. Im Vergleich zu meinem Zweitplatzierten war die Gitarre einen Hauch klarer und prägnanter. Der Unterschied war für mich hörbar gewesen.

    Mein Letztplatzierter war nicht in der Lage gewesen, die Orgel und Gitarre so filigran herauszuarbeiten. In der Anfangsphase des Stücks ist die Orgel regelrecht abgesoffen.
     
    m_tree bedankt sich.
  13. m_tree

    m_tree Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    7.117
    7117
    Danke :)

    Genau das war mein Ziel. Mit meinem EQ Ansatz konnte ich bei der Band sogar nicht nur Gitarren und Orgel in Einklang bringen, sondern auch Gitarren und Vocals. Mit den stark verbogenen Rhythmusgittaren hab ich das gesamte Album gemischt. Hat bei allen Songs gut funktioniert.

    Dazu wollte ich noch was sagen:

    Es ist eigentlich genau das Gegenteil von dem, was du vermutest. Mit Transiententools hab ich überhaupt nichts gemacht und auch mit Kompression bin ich sparsam umgegangen. Dazu kommt, dass mein Mastering eigentlich für etwas höhere Pegel mit weit weniger Headroom ausgelegt war, nur eben hier für den Contest leiser gemastert. Synthparks Mix z.B. ist ordentlich limitiert und laut, daher kann dieser Eindruck von meinem Mix im Vergleich evtl. entstehen. Und ich hab wie immer viel automatisiert.
    Das was von den Drums an Attack kommt, war auch da. Da hab ich nichts künstlich gepusht, die Drums sind sogar nur parallel komprimiert mit 0,01ms Attack (von etwas Soft Clipping und Limiting abgesehen). Und aligned sind die Drums auch nicht. Geht eben auch anders. ^^
     
  14. SOS

    SOS

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    10.846
    10846
    etwas ungünstige kompression erzeugt auch solche peaks, dazu ein überangebot an 3 – 5k (man hört dies auch an etwas lauten s-lauten) und mittenarmut... wenn die mitten sooo sauber sein sollen, dann darf man sie doch ruhig auch hörbar mischen... es fehlt deutlich an "fleisch am knochen", dadurch wirkt das ganze irgendwie eher etwas blutleer und kalt... mit 70ies rocksound verbinde ich eher warmen sound, sei es frequenztechnisch, wie auch in sachen transienten... das lowend klingt zudem komisch eingeschränkt/eng, es fehlt an tiefe und grösse, evtl. eine folge von lowcuts auf allem?

    ist einfach eine ehrliche persönliche meinung zum sieger-mix, weil ich den mix nicht so wirklich als "competitive" empfinde... wie übrigens auch die meisten anderen mixes... nebst diesen rein technischen aspekten ist der gesamteindruck aber sicherlich auch etwas dem material gschuldet, das von vorneherein etwas amateruhaft klingt durch den zerrissenen eindruck der aufnahmen, sprich man hört deutlich das overdubben, vielleicht wäre eine liveaufnahme zumindest für die basictracks für so eine band in zukunft von vorteil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.17 um 09:58 Uhr
    RefinedRough, DrownedInTrance und MrBongo bedanken sich.
  15. m_tree

    m_tree Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    7.117
    7117
    @SOS
    Jo, gibt halt keinen perfekten Mix. Und viele Wege führen nach Rom. Aber scheinbar hat mein Weg den Konsumenten hier wohl am besten gefallen - und darum geht es ja letztendlich ;)

    Deinen Mix vom letzten Contest fand ich übrigens auch nicht wirklich "competitive".

    Überangebot 3-5k kommt vom Verbiegen der Rhythm. Gitarren (ist aber im Vergleich zu so mancher Referenz völlig ok, zumal ich sehr akribisch beim Filtern von Störfrequenzen war), Mittenarmut bildest du dir wohl ein (untere Mitten sind bei dem Song hier aber etwas schwach, jo) ... 70s Sound hatte ich nicht direkt umgesetzt, ich habs einfach nur auf meine (ohnehin etwas aldmodische) Art gemischt und die Band fands geil. :)
    Den Bass hab ich auf Wunsch der Band mit Low Ender aufgeblasen. Und die Gitarren hatten mir deutlich zu viel Low-End. Die Gitarren sind bei den Spuren IMO auch das Hauptproblem, wie ich schon öfters sagte.
    Low Cuts hab ich zwar viele drin, aber fast überall unter 100Hz, teilweise auch nur bei 50Hz oder 30Hz. Bässe ausdünnen mach ich nicht mit LCs.
    Vocals sind übrigens flat in meinem Mix und die Orgel bis auf ein paar kleine Korrekturen auch.

    Ach, was rechtfertige ich mich eigentlich. Ich hab gewonnen und du hast die Spuren als "Mischen impossible" bezeichnet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.17 um 10:04 Uhr
  16. SOS

    SOS

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    10.846
    10846
    etwas eigenreflexion bringt einen übrigens auch weiter, anstatt alles zu rechtfertigen und (schon wieder) persönlich zu werden. war einfach ein feedback, kein angriff.

    haha, gefiel glaub' am meisten am besten... aber wayne? das bedeutet nix... ich weiss schon, wo mein mix steht (grossmäulig, gell?), steht aber hier jetzt auch überhaupt nicht zur debatte... es macht wirklich keinen, sinn hier im forum zu diskutieren, was "competitive" ist bzw. zu meinen, dass das hier definiert würde... es ist eine kleine, abgeschlossene welt in sich.

    hier liegt auch des pudels kern, der immer wieder zu wüsten verbalen schlägereien führt... man bildet sich ein, weil man hier im forum einen contest gewinnt, dass man da draussen auch der king ist... das "fussvolk" aus der praxis mag dass dann halt nicht so, wenn es von selbst ernannten mixing göttern, deren status sich auf's forum beschränkt, welches in solchen fragen offensichtlich nicht representativ ist, angefahren wird... das spielchen beobachte ich schon länger. es heisst nicht per se, dass hier schlecht gemischt wird, dass will ich überhaupt nicht sagen, aber mit dem überheblichen auftreten, basierend auf jedem kleinen erfolg, macht man sich unnötig unbeliebt.

    siehste, das meine ich. wenn ich im echten leben ein teil nicht in einer stunde 90% "on track" bringen kann, ist es für mich quasi nicht mischbar, da budgetsprengend... das ist halt ein ganz anderer ansatz... den ich aber auch versuche zu repräsentieren hier im forum, weil so arbeite ich in der praxis. das scheint bei manchen wohl nicht so gut anzukommen, alltag wird nicht so gerne gesehen in diesen virtuellen plattformen, wo viele ja eben genau aus diesem grund gerne hinflüchten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.17 um 06:43 Uhr
  17. m_tree

    m_tree Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    7.117
    7117
    Ist doch klar, dass ich reagiere, wenn du meinen Mix kritisierst. Solltest mich doch mittlerweile kennen ;)
    Persönlich bin ich nicht geworden. Und deine Art hier ist nicht weniger provokant als meine.

    Außerdem hab ich Contest Teilnehmer ganz bewusst vom Voting ausgeschlossen und einige der Voter hier sind keine Mischer, aber haben ein gutes Gehör für Musik.

    Weiß nicht, wer sich das einbildet, ich jedenfalls nicht. Das bisherige Feedback, das ich "draußen" bekam, verhielt sich übrigens ähnlich.
    Ist halt aber auch schwierig, wirklich authentisches und ernst zu nehmendes Feedback zu kriegen (gerade in der Branche und bei sowas Geschmack-behaftetem wie Musik), daher muss man am Ende halt viele Meinungen anhören und den Durchschnitt draus bilden.
     
  18. SOS

    SOS

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    10.846
    10846
    logo, selbstverständlich... ich gebe dir übrigens auch feedback von "da draussen" ;)
     
  19. m_tree

    m_tree Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    7.117
    7117
    Aber du bist ein Konkurrent :D
    Prinzipiell zumindest ...
     
  20. RefinedRough

    RefinedRough Well-Known Member

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    17.153
    17153
    Jo ist eigentlich egal, wie es dazu gekommen ist, kenne ja das Ausgangsmaterial nicht und kann es nur mit den anderen Mixe in Kontext setzen, bzw danach beurteilen wie ich es gemacht hätte. Wenn es von sich aus schon so klingt, dann muss man es ja nicht so lassen ;)

    Cheers!