Information ausblenden

click auf der aufnahme via kondensator mic zu hören

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von music_al, 06.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. music_al

    music_al Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.06
    Punkte:
    53
    53
    hallo leute

    habe eine frage zum recorden mit click...sei es vocals od. akustik gitarre...
    bei letzterem hatte ich gestern folgendes problem:

    kondensator akg, geschlossene akg kopfhörer, click aus cubase und eine taylor western gitarre aufgenommen.

    nun hört man aber den click auf der aufnahme...
    was kann ich tun, um das a) vorher schon zu vermeiden oder b) nachträglich zu bearbeiten?
     
    music_al, 06.10.08
    #1
  2. hunterstudios

    hunterstudios

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    - einen Kopfhörer nehmen der noch dichter ist
    - Click leiser machen
    - In Ear Hörer verwenden

    Gruß

    Sebastian
     
    hunterstudios, 06.10.08
    #2
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    a., Click leiser, anderen click (besser wahrnehmbar bei geringerer Lautstärke), andere Kopfhörer (welche hast du denn jetzt genau?) oder mit optischem "Click" üben, wenns gar nicht anders geht.

    zu b:
    besser a ;)
     
    kickback, 06.10.08
    #3
  4. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    vorher:
    - kopfhörer
    - klick leiser oder ne andere frequenz, die du später "löschen" kannst

    nachher (wenn überhaupt):
    - ohoh...schmalbandig die frequenz tilgen
    - mit klick in gegenphase experimentieren (kein plan ob dass funzt)

    also nachher is immer doof, das ist klar.
     
    DaddyDufte, 06.10.08
    #4
  5. the_gun

    the_gun

    Registriert seit:
    26.11.08
    Punkte:
    12
    12
    hallo

    ja ich kenn das problem auch. als wir mal studioaufnahmen mit der band gemacht haben, da kam der click sogar auf ein schlagzeug mic mit rauf.
    die einzigen möglichkeiten wurden schon genannt. (leiser, anderer click, optischer click)

    vielleicht hast du ja die möglichkeit, den click auf ne andere spur oder n anderes instrument zu übertragen, was dann nicht so doll ins mic geht, aber trotzdem aufm kopfhörer läuft.

    gruß
     
    the_gun, 27.11.08
    #5
  6. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    - In Ear Hörer verwenden

    Geile Idee!

    Und für das bißchen, was da noch rausgeht, kann man die AKG mit losem Kabel drüber ziehen, dann hört man auf der Aufnahme bestimmt nix mehr ;) Ich mag meinen Click sehr auffällig und brutal laut, z.B. eine Kuhglocke, das könnte z.B. bei Acoustic Aufnahmen durchaus störend sein, obwohl der K271 relativ dicht ist.
     
    zehnvorsechs, 27.11.08
    #6
  7. Katja71

    Katja71

    Registriert seit:
    11.10.08
    Punkte:
    5.788
    5788
    Wenn man den Click hört, dann taugt der Kopfhörer nichts! Oder aber das Kopfhörer-Signal ist so laut, dass der Click noch in den Zehenspitzen spürbar ist...

    Ich arbeite mit einem Beyerdynamic DT 770 Pro, Lautsärke ist Zimmerlautstärke (wer schreit sich beim Singen schon gern selbst ins Ohr???) und ich hatte noch nie Geräusche des Kopfhörers auf der Aufnahme.

    Stellt sich nur noch die Frage warum bei Vocalaufnahmen noch ein Click mitläuft??? Idealerweise sind die instrumentalen Aufnahmen bereits abgeschlossen, da brauch man für Vocals keinen Click mehr...
     
    Katja71, 27.11.08
    #7
  8. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi,

    ich hatte das selbe Problem mit dem Schlagzeug auf dem Kopfhörer, auch bei der Aufnahme von akustischer Gitarre. Ich hab mir einen ganz billigen AKG K 512 geholt, jetzt ist es gut. Mit Klick weiß ich nicht, ich mache das immer mit einer Drumspur. Die kommt nachher eh drauf, von daher sollte es so wie so noch ein bißchen zusätzlich das Übersprechen kaschieren.
    Aber selbst wenn die Gitarre Pause hat, hört man die Drumspur aus dem Kopfhörer nicht im Mikro, das habe ich getestet.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 27.11.08
    #8
  9. Bernd_4Rock

    Bernd_4Rock

    Registriert seit:
    02.01.07
    Punkte:
    35
    35
    Hi,

    kenne das Problem aus gleicher Anordnung.
    Benutze normalerweise den AKG 271K, aber beim Cubase-Klick dringt das Signal manchmal durch, daher verwende ich für solche Aufnahmen einen Kopfhörer, der für Drummer gemacht ist (Vic Firth) und daher besonders dicht ist.
    Biligere Alternative: Normale Ohrhörer vom MP3-Player o.ä., darüber einen Ohrschutz vom Baumarkt gegen Maschinenlärm (12,50 EUR) und Ruhe is...

    Beste Grüße
    Bernd
     
    Bernd_4Rock, 29.11.08
    #9
  10. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    >> Normale Ohrhörer vom MP3-Player o.ä., darüber einen Ohrschutz vom Baumarkt gegen Maschinenlärm (12,50 EUR) und Ruhe is...

    Das ist mal ne gute Idee... ;)
     
    sbv0001, 29.11.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.