Information ausblenden

Chris Hein Guitars vs Real Guitar / Strat

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Matia, 11.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Zuerst, bin überzeugt, dass es das Thema schon gibt, aber Google hat nix gefunden.

    Da ich schon länger ein Gitarren VSTi möchte und bei Bestservice momentan 2 für 1 Aktion ist, möchte ich gerne zuschlagen.

    Welchen der obengenannten würdet ihr empfehlen?

    Chris Hein Guitars oder die Kombination von Real Guitar / Real Strat?
     
    Matia, 11.07.08
    #1
  2. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
    Von der Spielbarkeit her CHG vom sound her ists Geschmacksache.
     
    bootsy, 11.07.08
    #2
  3. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Spielbarkeit und auch Bedienbarkeit ist schon sehr wichtig. Möchte mich nicht Jahre einarbeiten müssen. Aber schon auch mehr Möglichkeiten haben als beispielsweise einem Virtual Guitarist oder einer Loop CD.

    Bei Real Strat wäre glaube ich noch eine Ampsim dabei, wie sieht es diesbezüglich mig CHG aus?
     
    Matia, 11.07.08
    #3
  4. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Realguitar und real strat sind halt so wie eine gitarre angeordnet ,d.h. auf deinem midikeyboard wirds umständlich zum spielen!
    Nimm chg die hören sich super an die samples und kannste in nem guten sampler verwenden
     
    mheadshot, 11.07.08
    #4
  5. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    sonst noch Inputs?
     
    Matia, 12.07.08
    #5
  6. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Schade, dann kommt wohl nichts mehr. Sind virtuelle Gitarrensimulationen (nicht nur Amps) nicht wirklich verbreitet?

    Sehe ich richtig, dass bei CHG keine Ampsimulation dabei ist?
     
    Matia, 14.07.08
    #6
  7. soundcloner

    soundcloner

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    36
    36
    Hallo,

    Ich benutze Real Strat und bin sehr zufrieden damit,eine Amp Simulation ist aber absulot notwendig,(Amplitude ist inkludiert)ich verwende Guitar Rig,damit erhältst du einen wirklich guten Sound.
    Die Bedienung ist wirklich simpel,da sind keine Jahre an Einarbeitungszeit von nöten.Viel Zeit benötigt nur das durchhören all der geilen Sounds der Amp Simulation !
    Zum Thema Gitarre spielen auf dem Keyboard:das wird immer ein Kompromiss bleiben,man sollte sich ein bisschen mit der Spielweise von Gitarren vertraut machen,um ein möglichst ähnliches Ergebnis zu erzielen.
    Natürlich ist eine "echte" Gitarre durch nichts zu ersetzten,ganz klar.
    Aber Real Strat kann ich empfehlen,wenn du selbst spielen möchtest,und nicht nur vorgefertigte Loops verwenden willst.
    Zu Chris Hein Guitars kann ich nichts sagen,die Library hab ich nicht.

    Gruß,Thomas
     
    soundcloner, 14.07.08
    #7
  8. Monsi

    Monsi

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    199
    199
    Hier ist ein Test zum CHG

    Sind auch ein paar interessante Kommentare dabei!!


    Test

    Hoff das hilft dir!! ;)
     
    Monsi, 14.07.08
    #8
  9. BloodyMetalMosh

    BloodyMetalMosh Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.05.08
    Punkte:
    89
    89
    tut mir leid, eine gitarre kanst du nie simulieren. vergiss es und lerne gitarrespielen!
     
    BloodyMetalMosh, 14.07.08
    #9
  10. BloodyMetalMosh

    BloodyMetalMosh Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.05.08
    Punkte:
    89
    89
    ..man kann nicht alles mit plug ins erreichen!
     
    BloodyMetalMosh, 14.07.08
    #10
  11. Talvin

    Talvin

    Registriert seit:
    23.03.05
    Punkte:
    1.917
    1917
    Also ich hab auch "nur" RealGuitar und RealStrat, kann aber beide Produkte nur empfehlen, wenn man etwas Einarbeitungszeit mitbringt.
    Man sollte auch nicht vergessen, dass man damit sehr schnell brauchbare Ergebnisse erzielt und die Programme nur ein paar 100 MB auf der Festplatte verbrauchen.
    Bei CHG ist man denke ich sehr viel schneller am Rechnerlimit und muss erst mal große Samples in seinen Rechner schaufeln. Unter sowas leidet, zumindest bei mir, die Arbeitseffizienz.
     
    Talvin, 14.07.08
    #11
  12. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Ach was. Ihr werdet auch noch überflüssig, wart's ab. ;)
     
    never_mind, 15.07.08
    #12
  13. raabi

    raabi

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    Ich als Schlagzeuger bin auch der Meinung, dass Software nie so spielen kann, wie ein richtiger Drummer. Das ist wie, wenn jemand mit z.B. Muttersprache Deutsch, Englisch spricht. Das kann total gut gehen und dann, wenn man ein bestimmtes Wort sagt, verrät man sich....

    Back2Topic: Auch wenn so manches Plugin nahezu perfekt, aber eben nicht ganz perfekt ist, so lass ich mir lieber von RealGuitar was vorschrammeln, bevor ich selber was spiel und so manchen komplizierten Griff doch nicht wirklich zusammen bring :D

    greez
     
    raabi, 15.07.08
    #13
  14. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Wenn Du was witziges bzgl RealGuitar sehen moechtest:

    http://www.musiclab.com/cgi-sys/cgiwrap/amax/downloads/down.cgi?fid=255&sessionid=anonymous

    Der Typ schwankt irgendwo zw Genie u Wahnsinn :D

    Hab mich eine Zeitlang sehr fuer dieses Produkt interessiert u ich kann
    mir nicht vorstellen, dass Du mit CHG ( sind das nur Samples ? ) diese
    Ergebnisse in der Zeit kriegst. Schau Dir mal auf der musiclab HP die Demo-
    Videos an. Das ist SEHR interessant.

    gl u lg Andi
     
    anthe, 15.07.08
    #14
  15. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Kennt jemand beide Programme?

    Sehe ich richtig, dass die Bedienung via Keys relativ gleich aufgebaut ist?
    Eine Area für Akkorde, Keyswitches, "Schrumstil" und einzelne Tontasten?
     
    Matia, 16.07.08
    #15
  16. Ewert

    Ewert

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    ich hatte "real guitar" einmal während eines urlaubes bei einem freund für woche teste können, aslo das ding ist schon ganz weit vorne.

    was du dir aber unbedingt anschaue solltest, ist der neue "virtual gitarrist 2" von steinberg.

    nicht zu vergleichen mit dem ersten teil, der war eher spielerei (obwohl ich in der keys mal gelesen habe, das xavier naidoo dieses vst benutzt hat für sein album).

    ich bin sehr zufrieden und glücklich mit dem kauf. das programm liefert fertige patterns, du kannst jedoch auch alles selber einspielen.

    ich bin seit 25 jahren gitarrist und finde, wenn man sich etwas mit dem programm beschäftigt, kann man ergebnisse erzielen, die teilweise noch nicht einmal gitarristen als vsti entlarven.

    da gibts zig möglichkeiten von humanize angefangen über "störgeräusche(saitenrutschen) und viele weitere parameter.

    ich bin absolut begeistert von diesem produkt und kann es dir aus voller überzeugung empfehlen.

    wie das jedoch mit ner demo aussieht, weiss ich nciht.

    ich könnte dir allerdings anbieten, mal ein midifile da durchzuschicken. dann hast ne ungefähre vorstellung, sollte es die soundbeispiele bei steinberg nicht geben, meld dich einfach. ich helf dir da gerne weiter:)

    lg, ewert
     
    Ewert, 16.07.08
    #16
  17. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und dein Angebot. Ist Virtual Guitarist wirklich neu? Ich habe im Hinterkopf, dass das Programm mal abgesetzt wurde. Zudem lässt sich auf der Steinbergseite nichts finden.

    Ich glaube, ich werde doch bei einem der beiden jetzt erhältlichen Programmen bleiben.
     
    Matia, 17.07.08
    #17
  18. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.405
    3405
    VG 2 ist nicht neu. Es ist eins der von Wizoo entwickelten Programme (außerdem the Grand, Virtual Bassist, Hypersonic), die vor ein paar Monaten von Steinberg abgekündigt wurden.

    Sie sind daher offiziell jetzt weder bei Steinberg noch im Handel erhältlich, es sei denn, ein Händler führt noch Restbestände.

    Einen VG 2 (EDU-Version) hätte ich allerdings abzugeben (siehe Link in der Signatur).
     
    unifaun, 17.07.08
    #18
  19. wakeup

    wakeup

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    509
    509
    Hallo Ewert

    Ich wäre sehr daran interessiert. Vielleicht kannst du mal ein kurzes Mp3 erstellen,indem ich den Picking ,Geschrammelsound des VG 2 höre ?
    Allerdings wird es wohl wirklich schwer das VSTi noch zu finden sehe ich gerade. Naja seis drum,würde mich freuen :)

    Grüße
     
    wakeup, 17.07.08
    #19
  20. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Hallo zusammen!

    Auch ich bin sehr interessiert an einer VSTi-Gitarre.
    Kommt Real Guitar bzw. Strat wirklich klanglich an CHG ran? Denn immerhin ist das deutlich teurer...

    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der Unterschied zwischen Real Guitar und Real Strat, dass das eine für akkustische und das andere für E-Gitarre ist oder? Gibt es noch mehr gravierende Unterschiede bzw. ist es Sinnvoll sich beide Programme zu besorgen? Ich würde diese dann in Kombination mit GuitarRig verwenden. Ist das Sinnvoll und ergibt das einen guten und realistischen Sound?

    Ich würde immerhin 500€ für die 3 genannten Programme investieren (Real Guitar + Strat 200€, dank der oben genannten 2 zu 1 Aktion und 300€ für Guitar Rig 3, allerdings die Version ohne Fußpedal.)
    Loht sich die Investition?
     
    Telaviv, 18.07.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.