Information ausblenden

Block im Cliplauncher

Dieses Thema im Forum "Bitwig" wurde erstellt von BonesLazy, 12.01.19.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BonesLazy

    BonesLazy Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    922
    922
    Hallo,

    im Inspektor des Cliplauncher gibt es bei Next Action die Möglichkeit etwas anzuwählen, bei dem von Block die Rede ist. Ich weiß überhaupt nicht, was diese Blocks sind und wie man sie bildet.
    Kann mir das jemand bitte erklären, oder weiß einen guten Link, wo das erklärt ist? Ich finde dazu nämlich nichts im Manual oder im Vielnetz.

    Grüße,
    Dirk
     
    BonesLazy, 12.01.19
    #1
    BaraMGB bedankt sich.
  2. ] Peter:H [

    ] Peter:H [

    Registriert seit:
    28.08.17
    Punkte:
    879
    879
    Du sprichst von der 2.5 Beta, richtig @BonesLazy?
    Blocks sind ganz einfach zusammenhängende/kompakte Abfolgen von Clips in einem Track.
    Wie bildest Du Blocks? Ganz einfach, lass z.B. nach den ersten 3 ununterbrochenen Clips einen frei und platziere dann wieder n Clips ununterbrochen hintereinander. Dann hast Du zwei "Blocks".
    Ist auf der Bitwig-Seite glaube ich sogar per Video erklärt ;-)

    P.S.: Bin froh, dass der Bitwig-Thread nicht komplett tot ist ;-)

    P.P.S.: Mein aktueller Feedback-Thread, in dem Track nutze ich Bitwig https://recording.de/threads/electr...averazor-laesst-raumschiff-abstuerzen.223318/
     
    ] Peter:H [, 13.01.19
    #2
    BonesLazy und BaraMGB bedanken sich.
  3. BonesLazy

    BonesLazy Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    922
    922
    Hallo Peter,

    vielen Dank für Deine Antwort. Letzte Nacht hatte ich das schon alleine herausgefunden und bin begeistert von dieser neuen Möglichkeit. Dieses Feature hatte ich mir vor ein paar Wochen erhofft. Super cool wäre es noch, wenn man in Zukunft gezielt einzelne Blöcke anspringen kann

    Bitwig ist wirklich eine super DAW. Ich habe noch Cubase, aber seitdem ich Bitwig habe, benutze ich das kaum noch. Bitwig ist vom Workflow richtig gut und fördert meine Kreativität ungemein.

    Vielleicht ist im Bitwig-Thread so wenig los, weil bei Bitwig alles so problemlos und einfach funktioniert?

    Schönen Gruß,
    Dirk
     
    BonesLazy, 13.01.19
    #3
  4. sacer11

    sacer11

    Registriert seit:
    10.01.13
    Punkte:
    642
    642
    so problemlos finde ich das bei bitwig noch lange nicht, ....habe noch probleme das bitwig nicht alle meine Plugins und controller so einfach wie ableton erkennt und einige mpe plugins wie fxpansion cypher 2 machen auch noch zicken.
    Mit Plugin Alliance konnte ich bspw. nur jeweils eine einzige instanz laden, der Fehler ist seit november behoben, finde aber Bitwig noch meilenweit entfernt von einem reibungslosen ablauf wie bei ableton.
     
    sacer11, 16.01.19
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.