Information ausblenden

"Bis der Wind sich dreht" Freewareprojekt

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Lrecords, 06.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lrecords

    Lrecords Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    443
    443
    Edit:
    Habe den Song noch mal überarbeitet. Ist jetzt natürlich nicht mehr nur freeware aber der Song profitiert davon ;-) Hier der neue link:

    http://soundcloud.com/lrecords-1/bis-der-wind-sich-dreht-05

    Jetzt auch mit nem Slidesolo Viel Spaß hoffe auf konstruktive Kritik

    Lrecords
    ____________________________________________________________________________



    Hallo zusammen. Ich hatte Lust mal zu testen was mit Free- und Shareware denn so drin ist...
    Also hab ich meinen neusten Song mal nur mit solchem Equipment aufgenommen. Lediglich meine Soundkarte habe ich benutzt (über die interne hätte ich dann doch nicht spielen wollen...).

    Aufgenommen hab ich mit Cubase LE 5, gabs mal als Beilage in der Keys.

    Die Gitarren die ihr hört sind: JCM 900 + TS, Fender + TS aus der Guitar Suite und eine über den Dirthead (unter anderem die Lead Gitarre im Intro), der Bass ist direkt eingespielt, Schlagzeug kommt vom Independence Free, die Orgel im Hintergrund heißt DSK B3. Ansonsten sind noch Kompressor, Reverb, EQ und Masterlimiter von Kjaerhus, Spitfish von den Fishfilets und der GlaceVerb genutzt worden.

    Solomäßig bin ich ne Niete, habe darum schon nen Freund angefragt - ich hätte gerne ein Slidesolo. Wer sich versuchen will darfs gerne probieren.

    Ansonsten hab ich gerade keine neuen Ideen das Ding auszuarbeiten. Habt ihr welche

    Bin gespannt auf eure Kritik

    http://soundcloud.com/lrecords-1/bis-der-wind-sich-dreht-02

    Lrecords

    PS: habe gerade beim hören gemerkt dass abundan ne Gitarre "out of tune" klingt - kümmer ich mich noch drum.

    PPS: Hier die Links zur Freeware Guitar Suite, Dirthead,Independence Free, Fish Filets, GlaceVerb, Kjaerhus Bundle
     
  2. Lrecords

    Lrecords Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    443
    443
    Push
     
  3. Ankou

    Ankou

    Registriert seit:
    07.12.11
    Punkte:
    420
    420
    Hört sich für mich sehr solide an :)

    Mix hört sich in meinen Ohren sehr gut an, hab aber grad nur ne mehr schlecht als rechte Anlage auf der ich höre. Am Anfang die 2. Zeile vom Gesang geht mir irgendwie komplett unter, überschneidet sich glaub mit Gitarre oder so. Kanns zumindest auf dieser Anlage nicht verstehen :)


    Ansonsten ist mir der Song persönlich etwas zu langsam und ein bisschen mehr Power im Refrain fänd ich toll und die Drums im Vers etwas Abwechslung.
    Das Slide-Solo find ich cool, find Solis mit schön lang gezogenen Tönen oftmals sehr geil :)

    Muss zugeben dass es nicht meine Musikrichtung ist, daher kann es auch sein dass meine Ideen in dieser Richtung fehl am Platze sind.


    A propos Freeware: Gibt es den Song auch in einer Version komplett mit Freeware zu hören, würde mich interessieren wo die Unterschiede liegen :)

    Grüße

    Timon
     
  4. Insomnianer

    Insomnianer

    Registriert seit:
    07.01.05
    Punkte:
    671
    671
    Mir fehlt deutlich Panorama im Mix,.. Außerdem finde ich den Mix ziemlich "an die Wand gefahren",... ich denke da kann man auch mit Freeware mehr rausholen.

    Der Song an sich ist an sich --- ganz in Ordnung, aber schon 1000x gehört -- daher nur mit einem feinen Mix interessant zu bekommen :)
     
  5. FredTadge

    FredTadge Mitschwätzer

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    6.835
    6835
    Was ist denn an nem Freewareprojekt besonderes? Ich arbeite immer so ;-)

    Nee, im Ernst: Habe wirklich nur Addictive Drums als kostenpflichtiges VST. Und sonst eben Reaper, aber die 35€ sind ja fast geschenkt.... mich würd jetzt aber auch nochmal im Vergleich die Freeware-Version interessieren.

    Den Song find ich recht stark, Nur die Drums sind langweilig programmiert und die Gitarren könnten etwas mehr Power vertragen. Eine zusätzliche Lead-Gitarre im Refrain wär imho pflicht, das hebt sich noch nicht genug ab.

    Sonst: Solide Arbeit.

    Achso: Und die E-Gitarren find ich bei mir mit JCM und Tubescreamer von der GuitarSuite i.d.R. besser als deine.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.