Bearbeiten von vocals

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Drastic, 23.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Drastic

    Drastic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    4
    Servus Leutz? ;)

    Ich hätte hier mal eine Grundlegende Frage. Wenn man vocals aufgenommen hat, aber es klingt nicht so wie bei deinen Vorbildern (qualitativ), was kann oder muss man in die Stimme einbringen (Plug-ins) etc., damit deine Stimme richtig fett rüber kommt? Mein Problem ist einfach nur, dass ich die Lines immer doppele und dann 50% auf jede Boxe lege so wie es ja viele Künstler machen. Ich kann machen was ich will, aber es wird nicht so geil wie bei den Profis.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen...

    Danke

    PS: Ich mache Hip hop music
     
  2. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Ende letzten Jahres war in der KEYBOARDS ein komletter Workshop mit Soundbeispielen.
    Man kann die Hefte nachbestellen oder auch die einzelnen Artikel downloaden.

    Für Grundlagen, war das schon ganz ordentlich.

    Ich glaube in der aktuellen KEYS steht auch was darüber??? Weiss nicht so genau.


    Gruß
    Superstar
     
  3. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    647
    647
    Hi Superstar,

    Na ja, ich weiß nicht, ich hab mir diesen Workshop auch reingezogen, aber wirklich helfen tut der glaube ich niemanden..... :nonono:
     
  4. MelmaNs_M

    MelmaNs_M

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    119
    119
    Gibt unendlich Möglichkeiten.
    Mit welchem Programm arbeitest du?
    Und "Doppeln" sagst du klingt noch nicht stark? Also das sollte allein schonmal gut was hermachen, meiner Meinung nach.
     
  5. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    ja es gibt echt viele Gründe warum das nicht klappt ! Was fürn Mic was für n preamp was für Kabel wie mischt du ab ! Und was für n Sänger !!! :) Doppel ist auf jedenfall schon mal gut stell doch mal n Soundbeispiel online dann kann man besser was dazu sagen!
     
  6. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.723
    15723
    Grüße.


    ich schließe mich an: der sound kommt vor allem vom sänger/rapper/schreihals, in nächster linie vom equipment (micro, preamp, auch wandler), und wenn das alles passt kann man über plugs und effekte nachdenken.


    Der Gruß

    Griffin
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Es sollte wohl niemandem schaden, diesen mehrteiligen Workshop gelesen zu haben.
    Möglicherweise kann und will nicht jeder damit etwas anfangen, einige interessante Ansätze enthielt er jedenfalls.
    Daß Fachzeitschriften hier irgendwie blöd gefunden werden, habe ich mittlerweile schon verstanden.

    Naja, viel Spaß noch.
     
  8. Drastic

    Drastic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    4
    Also ich arbeite mit Cubase SX. Doppeln ist auch richtig fett aber wie gesagt es kommt einfach nicht richtig fett wie bei den Profis rüber. Welche Plug-ins muss ich dann noch einsetzen (standard)?

    Danke
     
  9. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    647
    647
    Hi fmo,

    nein, dass siehst Du jetzt falsch, ich finde Fachzeitschriften nicht blöd.
    Ich hab mir ja den Workshop (alle Teile) auch gekauft.

    Ich muß gestehen, ich hab noch nicht die Zeit gehabt, ihn zuende zu machen.

    Ich finde es auch wirklich super, dass solche Themen immer wieder in Zeitschriften angesprochen bzw. bearbeitet werden, ist ja genau unser Ding, aber da gibt es eben bessere und schlechtere Beiträge.

    Oder besser gesagt brauchbare und nicht so brauchbar !

    Und ich glaube dieser Workshop ist nicht so gut brauchbar.

    Es gab z.B. mal eine Beitrag in der Keys oder Keyboard über Gesang generell und Gesang auf der Bühne .... der war echt klasse ... finde ich!

    Grüße

    Börni
     
  10. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    647
    647
    Prinzipiell bin ich der Meinung, daß

    die erste und wichtigste Voraussetzung für einen druckvollen Sound ist der Sänger/in und eine gute "pure" Aufnahme !

    Die muß gut ausgesteuert sein und, was nicht zu verwechseln ist, der Sänger muß den richtigen Abstand zum Mike haben. In diesem Fall ist "laut nicht gleich druck" !

    Die zweite Voraussetzung ist gutes Equipment !
    Auch wenn mich jetzt hier wieder einige Filettieren werden, bin ich der Meinung, dass man mit 'nem alten Kofferradio und darn befestigten Kabeln, niemals den Sound der "großen Vorbilder" erreicht wird.
    Natürlich ist es noch wichtiger dass man das Zeugs auch bedienen kann und im Umgang mit dem Equipment vertraut ist, aber aus einer "technisch" schlechten Aufnahme, macht auch der beste keine High End CD Produktion.

    Wenn dann die Aufnahme von einem Sänger der weiß was er tut, über vernünftiges Equipment, im richtigen Abstand mit der richtigen Aussteuerung aufgenommen wurde, wirst Du sehen, dass der Einsatz von Effekten (Plug Ins) im weniger nötig ist !

    Klar geht es nicht ohne, aber der "Druck" ist schon mal da.
    Bei Bedarf kann man dann mit einem guten Compressor (dezent) nachhelfen.
    Den Haaaallllll wieder etwas zurück nehmen und schon ist wieder mehr Druck da ;)

    Überhaupt bin ich eher einer der so wenig wie nötig Effekte einsetzt.

    Außerdem sollte man beim Mixen die Spuren den Vocals und die Vocals den anderen Spuren angleichen.

    Der beste Lehrer, glaube ich, ist nächtelanges "Learning by doing", natürlich mit dem nötigen Grundwissen als Voraussetzung

    Meine bescheidene Meinung.
     
  11. Drastic

    Drastic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    4
    Also, im moment arbeiten wir mit einem:

    Mic von T-bone: SC 2000 ca. 500 Euro
    Preamp von Mindprint: Envoice MK ca. 300

    Wer kann mir sagen was ich falsch mache... :|
     
  12. idle

    idle

    Registriert seit:
    23.09.04
    Punkte:
    42
    42
    Stell mal bitte eine Aufnahme vielleicht mit Bearbeitung hoch, oft liegts einfach daran das du beim rappen selbst schon nicht genug Druck entwickelst dann ist klar das sich die Stimme auch mit 100 Kompressoren nicht durchsetzen kann.

    Irgendwie schäm ich mich langsam für meine Rasse, alle 2 Tage kommt jemand anders und stellt eine Frage nach dem Motto "Ich will Europa erobern, aber mein Schwert ist zu kurz, was soll ich jetzt tun?".
     
  13. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Hallo Valderas,
    So gesehen stimme ich Dir natürlich zu.

    Gruß
    fmo
     
  14. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    naja, valderas hat zumindest einen sehr guten versuch gestartet. lies doch mal die antworten, die dir gegeben werden! lass uns ein sample hören, dann kann dir wahrscheinlich besser geholfen werden.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.