Information ausblenden

Aufnahme klassische Gitarre

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von larsch, 10.01.21.

  1. larsch

    larsch Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.17
    Punkte:
    49
    49
    sorry ich meinte es eher andersrum...
    das dass Eingangssignal schon über 0 dB geht, also quasi ohne Limiter übersteuern würde... der Limiter fängt das Ganze dann wieder ein...
     
    larsch, 12.01.21
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    56.773
    56773
    Ja, auch das ist möglich.
     
    Kosaken-Kaffee, 12.01.21
    larsch bedankt sich.
  3. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    24.352
    24352
    Intern ist der Headroom vieler Plugins sehr hoch, so dass es da nicht zu Übersteuerungen kommt. Wichtig ist am Ende, dass die Spur nicht clippt. Viele Plugins, v.a. diejenigen, die analoges Equipment simulieren, haben aber einen klanglichen Sweet Spot in einem bestimmten Pegelbereich. Deshalb sollte man idR nicht zu heiß in Plugins reingehen, um diesen Sweet Spot zu treffen, es sei denn man will genau den bestimmten Effekt haben, wenn man das Plugin "überfährt". Stichwort: Gain Staging. Das ist ein sehr wichtiger, von Anfängern oft nicht beachteter Punkt (gibt hier einiges im Forum dazu).
     
    Entone, 12.01.21
    Kosaken-Kaffee und larsch bedanken sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    56.773
    56773
    Und dieser Sweet Spot kann bei einigen Hardware Emulationen ruhig mal zwischen - 15 und - 20 dB liegen.
     
    Kosaken-Kaffee, 12.01.21
    Entone bedankt sich.
  5. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    13.446
    13446
    Klingt doch gut. Hauptsache ist auch, daß es DIR gefällt. Dein Hören und Dein Geschmack werden sich mit der Zeit aber auch ändern.
     
    Locis, 12.01.21
    larsch bedankt sich.
  6. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    942
    942
    Mir geht es oft so, dass ich Sachen, die ich vor einem Jahr gut fand, dann nicht mehr mag.
     
    boogie2266, 12.01.21
    larsch bedankt sich.
  7. vanielik

    vanielik

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    1.197
    1197
    Ich bring das topic nach oben, weil ich gerade an einer Produktion für klassische Gitarre gearbeitet habe.
    Aufnahme mit zwei Mikrofonen ca. 90cm vor der Gitarre in meinem Aufnahmeraum (nicht der vom Video :) )
    Mir war bei der Aufstellung wichtig, dass die Gitarre eine klar definierte Mitte behält.
    Wenn man akustische Gitarren zu breit (zu nah) mikrofoniert, zerfällt das Klangbild manchmal in Einzelteile.
    Geht man zu weit weg, wird der Klang zu undefiniert und zu räumlich.
    Jeder Raum hat da seinen eigenen "Sweetspot", da muss man ein wenig mit der Aufstellung probieren.
    Vielleicht taugt es als Klangbeispiel für dich:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.21
    vanielik, 25.01.21
    larsch bedankt sich.