Information ausblenden

Audiointerface -> Monitore+Sub

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Koala, 30.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Koala

    Koala Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    377
    377
    Huhu,

    kurze Frage:

    Ich will an mein Audiointerface meine Monitore und zusätlich noch einen HiFi Subwoofer anschliessen, den ich zum Musikhören mit laufen lassen will.
    Problem dabei: Der Subwoofer hat keine Sym. Ein/Ausgänge.

    Meine Frage lautet nun: Kann ich mir ein Y-Kabel basteln, bei dem folgendes passiert:
    Sym. Signal geht ganz normal an die Monitore
    Y-Abzweigung mit dem Hot Signal an den Subwoofer

    Oder habt ihr triftige Gründe mir davon abzuraten? ;)
    Ist nur eine Übergangslösung, wichtig ist vorallem das die Monitore sauber angeschlossen sind.

    Gruß,
    Fabi
     
  2. IvoAN

    IvoAN

    Registriert seit:
    17.12.11
    Punkte:
    168
    168
    Evtl. ein günstiger Monitorcontroller oder ein Splitter?

    Wieviel Budget?
    Welches Interface?
    Welche Monitore?
    HIfi Subwoofer hat welche Anschlüsse ?
     
  3. Koala

    Koala Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    377
    377
    Hi,

    Sub hat Cinch Eingänge, Interface ist ein EMU Tracker Pre.
    Mir gehts eigentl. nur um die Frage, ob ich mir bei der Y-Verkabelung irgendwelche Störungen einfangen kann.
     
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.523
    35523
    Normalerweise wird bei der Verwendung eines Subwoofers eine Frequenzweiche eingesetzt. Nur der Subwoofer so die tieffrequenten Anteile abspielen, die Satelliten steigen erst oberhalb mit ein.

    Das Konzept funktioniert bei Dir natürlich nicht.

    Deswegen rate ich davon ab.

    Clemens
     
  5. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    würd ich so nicht machen weil durch den passiven split es zu einem (von der eingangsimpedanz des subwoofers abhängigen) pegelverlust kommt was wiederum die symmetrie der leitung die zu den monitoren geht negativ beeinflusst. ob sich das ganze in einem praxisrelevanten bereich abspielt oder vernachlässigbar ist lässt sich aus der ferne nicht abklären.

    besser: monitore auch unsymmetrisch verkabeln

    noch besser: monitorcontroller kaufen der zwei ausgänge parallel ansteuern kann
     
  6. Koala

    Koala Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    377
    377

    Hi,

    der Sub. hat eine eingebaute Frequenzweiche, da könnte ich Sub + MainMonitore abstimmen.
    Das mit den Phasenproblemen bei Sym. Leitungen habe ich bereits befürchtet, ich werde mir dann wohl den SM PRO AUDIO M-PATCH 2 Monitorcontroller kaufen, an den kann man 2 Monitorpaare anschliessen und auch simultan betreiben, oder fällt euch in dem Preissegment noch was ein?

    Grüße und danke,
    Fabi
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.