Information ausblenden

Aprithan-Platten als Schalldämmung?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Grummelrocker, 14.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Grummelrocker

    Grummelrocker Themenersteller Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
    Hallo zusammen,
    kurz und schmerzlos: Hat schonmal jemand Aprithan-Platten als Schalldämmung verwendet? Evtl. könnte ich sehr günstig an B-Ware etc. kommen.

    Es geht darum, möglichst wenig Lautstärke aus einem Proberaum nach draußen zu lassen. Akustische Optimierung steht dabei nicht zu Debatte.

    Geplant ist, die Fenster mit einer sehr dicken Lage Rockwool (o.ä.) und ca. 40cm Aprithan-Platten (2 aufeinander) dicht zu machen. Das Ganze wird mit dicker Baufolie (zur Fixierung) auf Holzplatten montiert, die dann entkoppelt von innen an die Wand geschraubt werden. Die Mauern selber haben eine Dicke von 48cm.

    Natürlich weiß ich, dass eine Raum-in-Raum-Konstruktion besser wäre. Das ist aber nicht in unserem Budget. Der Raum muss nach außen nicht "tot" sein, aber zumindest so leise, dass es nach draußen nicht mehr wirklich lauter als ein Handyklingeln ist.

    Meinungen?
     
  2. Grummelrocker

    Grummelrocker Themenersteller Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
    Kennt die Teile niemand?
     
  3. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Sind das diese tuerkisen "Schaumstoff"-Platten die aussen an Haeusern vor dem Verputzen verbaut werden?

    Wenn die Platten sehr leicht sind, wird es wahrscheinlich nicht so viel bringen.

    Eine (moeglichst dicke) Holzplatte vor das Fenster schrauben ist aber sicher nicht schlecht zur Schalldaemmung. Am besten noch gegenueber der Wand abdichten.
    Da in durchschnittlichen Proberaeumen die Fenster sowieso eher schlecht sind (und die Heizung nicht geht :D ), sollte das schon eine Besserung bringen.

    Ansonsten wuerde ich schauen wo sonst noch Schall nach aussen kommen kann, da bleibt dann fast nur noch die Tuere.


    gruss, Chris
     
  4. Grummelrocker

    Grummelrocker Themenersteller Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
    Also es sind zumindest nicht die grünen Platten die man zur Dämmung aufs Haus draufpackt. Die Teile sind sogar recht leicht (aber dafür dick! ca 20cm) und ich bin skeptisch, dass das viel bringt. Aber mein Sänger (der die Dinger besorgen könnte) ist da anderer Meinung. Als Schallschutz hat das bisher aber weder er noch ich verarbeitet.
    Deshalb die Nachfrage ob vielleicht jemand Erfahrungen hat.

    Grüße,
    Ingo
     
  5. wurstgewitter

    wurstgewitter

    Registriert seit:
    02.06.05
    Punkte:
    89
    89
    Hallo Ingo
    Habt ihr denn sonst irgendwelche Produktinformationen, Datenblätter o.ä.?
    Es wäre wirklich merkwürdig, wenn die den Schall besser dämmen würden als z.B. Mineralwolle.
    Woher nimmt denn der Sänger seine Gewissheit?

    Ich nehme an, ihr wollt das Fenster komplett zu machen, und es nicht mehr zum lüften benutzen, oder? Vielleicht habt ihr eine Skizze oder ein Foto?
    Viele Grüsse
    W.
     
  6. Grummelrocker

    Grummelrocker Themenersteller Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
    Datenblätter oder sonstige Infos habe ich nicht.
    Gewissheit hat mein Sänger natürlich nicht, aber er hat vor kurzem sein Haus renoviert und meint, das hätte einiges gebracht, gerade auch für den Schall...

    Wir haben 3 Fenster (170x180) von denen 2 komplett zu gemacht werden sollen. Das Dritte wird zwar auch komplett zu gemacht, allerdings mit Scharnieren um es zum lüften öffnen zu können.

    Die Fenster kann man auf dem Bild recht gut erkennen:
    [​IMG]
     
  7. wurstgewitter

    wurstgewitter

    Registriert seit:
    02.06.05
    Punkte:
    89
    89
    Dann wollt ihr also auch den äußeren Teil der Fensterleibung mit den Platten ausfüllen, oder?
    So richtig mit verputzen, oder provisorisch mit Holzbrett?
    Bei solchen Eingriffen in die Außenfassade kann dann aber schnell schon mal der Besitzer etwas nervös werden (und vielleicht sogar auch die Baubehörde). Wenn das alles kein Problem ist, und ihr gut von außen dran kommt, könnt ihr es auch zumauern (Kalksandsteine 11.5cm). Die kann man im Falle eines Falles auch wieder entfernen.
    Auf der Innenseite vom Fenster würde ich die Leibung mit schwerer Mineralwolle ausstopfen und wandbündig eine dicke Spanplatte einpassen (19 oder 22mm). Dafür kannst Du in der Leibung, um Plattenstärke zurückversetzt, einen Holzrahmen montieren. Vorsichtshalber sollte man zwischen Holzrahmen und Spanplatte eine Folie als Dampfsperre auftackern, damit in der Dämmung kein Wasser kondensieren kann.
    Die eigentliche Herausforderung wird die Scharnierkonstruktion für den Lüftungsflügel. Wichtig ist es, auf den gesamten Querschnitt ein großes Flächengewicht zu montieren. Das ganze muss möglichst luftdicht abschließen. Konkreteres habe ich leider nicht auf Lager.
    Vielleicht könnt ihr ja auch irgendwo ein zweites Fenster mit Isolierverglasung auftreiben, das man zusätzlich in die Leibung, oder bei entsprechender Größe innen gegen die Wand montiert.

    Ohne das Aprithan-Material wirklich zu kennen, glaube ich aber sagen zu können, dass es für Schalldämmung nicht viel taugt. Es ist wahrscheinlich eine PU-, XPS- oder EPS-Platte die zwar gut Wärme dämmt, aber durch die geringe Dichte dem Schall nicht viel entgegen zu setzen hat.

    Ich hoffe das hilft Dir weiter

    W.
     
  8. wurstgewitter

    wurstgewitter

    Registriert seit:
    02.06.05
    Punkte:
    89
    89
    Hallo Ingo
    Hast Du denn inzwischen was gemacht an dem Raum?
    Konntest Du mit den Tipps was anfangen?
    Viele Grüsse
    W.
     
  9. Grummelrocker

    Grummelrocker Themenersteller Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
    sitz grad im urlaub und hab nur ne schlechte verbindung. ich gebe den aktuellen stand durch wenn ich wıeder daheim bın
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.