AIAIAI Kopfhörer: Wer hat die schonmal getestet?

  • Ersteller sagCheese
  • Erstellt am

sagCheese
sagCheese
Bedroomproducer
Registriert
11.01.12
Beiträge
1.035
Reaktionen
97
Punkte
1.549
Hi,

hat schon jemand Kopfhörer von AIAIAI ausprobiert oder besitzt sogar einen?
Ich interessiere mich für den "TMA-2 Tonmeister Preset".
Wie ist der Tragekomfort? Ich selber besitze den Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm und finde
ihn für die Wiedergabe des Bassbereichs gut. Auch der Tragekomfort (große Ohrpolster) ist OK.
Aber der Kopfhörer könnte leichter sein und eventuell offen. Zu lange kann ich damit nicht hören.
Ich hoffe ja dass er bei den AIAIAI besser ist und leicht. Da kann man ja viel anpassen/konfigurieren!
Sonst würde ich mir den Beyerdynamic DT 990 32 Ohm kaufen. Der scheint beim ersten Test im Laden
noch komfortabler als der DT 770 zu sein.
Auf keinen Fall darf das Polster ohraufliegend oder aus Leder/Plastik sein, insgesamt nicht zu stramm
und schwer sein.
Wozu könnt ihr mir raten?
 
sagCheese
sagCheese
Bedroomproducer
Registriert
11.01.12
Beiträge
1.035
Reaktionen
97
Punkte
1.549
Danke sts, und ja das hatte ich schon gefunden. Auch bei den Bewertungen zu Thomann bin ich nicht weitergekommen.
Irgendwie findet man dazu wenig Meinungen.

Achso, gibt es den auch als offen oder halboffen?
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.004
Reaktionen
6.950
Punkte
31.066
Ich kann es nicht oft genug erwähnen. Auch wenn es nicht die eigentliche Frage war:

 
sagCheese
sagCheese
Bedroomproducer
Registriert
11.01.12
Beiträge
1.035
Reaktionen
97
Punkte
1.549
Ich kann es nicht oft genug erwähnen. Auch wenn es nicht die eigentliche Frage war:

Von diesem Sony habe ich noch nie etwas gehört. Was ist an dem so besonders?
Und vor allem: Ist der Tragekomfort vergleichbar mit dem Beyerdynamic DT 770/880/990 ?
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.004
Reaktionen
6.950
Punkte
31.066
Die sind bequem und man kann damit mischen. Die DT770 Pro empfand ich immer als Blindflug beim Mischen.
Hatte schon einige teurere KHs, alle irgendwie nicht als gut empfunden.
 
sagCheese
sagCheese
Bedroomproducer
Registriert
11.01.12
Beiträge
1.035
Reaktionen
97
Punkte
1.549
Danke für den Tipp SilentWarrior,
Ich habe mir mal den Test auf Kopfhoerer.de durchgelesen. Und für 99 € kann man nicht viel verkehrt machen.
Werde ich auch mal antesten. Aber hast du denn mal die AIAIAI angehört? Die sind ja immerhin Testsieger bei Kopfhoerer.de
im Studiobereich! Und neben dem Tragekomfort ist mir die Wiedergabe der Bassfrequenzen wichtig. Und das sollen die AIAIAI
gut können.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.004
Reaktionen
6.950
Punkte
31.066
Ne die Aiaiai kenne ich nicht. Ich bin auch nicht mehr auf der Suche wegen den Sonys.
 
H
hsl
Registriert
03.05.16
Beiträge
442
Reaktionen
259
Punkte
1.223
Der Sony ist allerdings ohraufliegend und mit Kunstlederpolster.
 
sagCheese
sagCheese
Bedroomproducer
Registriert
11.01.12
Beiträge
1.035
Reaktionen
97
Punkte
1.549
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.263
Reaktionen
9.618
Punkte
40.210
Der Sony ist allerdings ohraufliegend und mit Kunstlederpolster.
Ich habe ja gerade selbst einen Thread zum Thema Kopfhörer-Kaufberatung laufen, in dem der Sony (ich nehme an, es ist weiterhin vom MDR 7506 die Rede) mehrfach als Empfehlung genannt wurde. Ich selbst suche einen ohrumschließenden KH (habe ich dort auch geschrieben), insofern würde mir der Sony in den Kram passen. Auch auf der Produktseite von T-Mann steht er als "ohrumschließend"). Jetzt lese ich hier aber, dass er ohraufliegend ist.

Was stimmt denn nun?

Edit:
Ah, ich lese im vorausgehenden Beitrag gerade "Zwischending". Nun ja, dann bleibt nichts anderes als ausmessen oder ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.004
Reaktionen
6.950
Punkte
31.066
Was stimmt denn nun?
Wenn man Dumbo ist, dann wird er nicht umschließen. Bei mir umschließt der schon, nicht so laberig wie ein DT770 Pro, aber auch nicht aufliegend wie ein AKG 141.

Hier hilft nur testen. 99€ sind nicht viel und zurückschicken kann man immer noch (30 Tage Money Back und so)
 
  • Danke
Reaktionen: sts

Ähnliche Themen

tofublaster
Antworten
8
Aufrufe
638
tofublaster
tofublaster
Venus Genitor
Antworten
37
Aufrufe
3K
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
sts
Antworten
69
Aufrufe
4K
NiCKEL
NiCKEL
 

Oft gelesene Themen

Oben