Information ausblenden

ZZ Top Gitarrensound

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von TheEar, 29.08.21.

  1. TheEar

    TheEar Themenersteller Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    1.025
    1025
    Hallo alle Gitarren-Gurus!

    wenn ihr diesen Gitarrensound der Videos unten recreieren solltet, wie würdet ihr das wohl machen?
    So schön zerfrettelt, aber nicht metallig, so schön verzerrt, aber nicht High-Gainig...
    Könnt ihr mir helfen?

    Ahoi!



     
    TheEar, 29.08.21
    #1
    Schludi bedankt sich.
  2. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    3.062
    3062
    Also das hört sich für mich stark nach nem FUZZ Pedal an - weniger nach Distortion aber ich bin ned der Vollprofi :)
     
    Schludi, 29.08.21
    #2
    TheEar bedankt sich.
  3. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.608
    19608
    Graham, 29.08.21
    #3
    TheEar bedankt sich.
  4. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.534
    19534
    Zutat Nummer 1: Saitensatz 08-38!
     
    Glutamatjunkie, 29.08.21
    #4
    TheEar bedankt sich.
  5. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    9.122
    9122
    BLUE-S-MAN, 29.08.21
    #5
    oBEATz, Moiterei, TheEar und eine weitere Person bedanken sich.
  6. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    4.400
    4400
    Die Beispiele klingen wirklich nach nem Fuzz. Beim ersten Beispiel ist das Fuzz nicht so hart eingestellt und beim 2. dann schon so extrem, wie ich es niemals nicht machen würde...aber jedem das Seine.

    PS: 2. Beispiel ist übrigens Neil Young ;)
     
    Ran, 30.08.21
    #6
    TheEar bedankt sich.
  7. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    11.556
    11556
    Würde mich mal mit Treblebooster und Fuzzpedals auseinandersetzen. Treblebooster für den basicsound into Marshall und Fuzz – naja man hörts ja.

    I love Trebleboosters :)
     
    andy_g, 30.08.21
    #7
    TheEar bedankt sich.
  8. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.859
    4859
    Dunlop RWN0738 Reverend Willy .007 - .038 Nickel :)
     
    oliveramberg, 30.08.21
    #8
    TheEar und Glutamatjunkie bedanken sich.
  9. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.501
    35501


    Edit: Bzgl. Zerre mal nach Bixonic Expandora gucken... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.21
    tomric, 30.08.21
    #9
    TheEar und Dodo_I bedanken sich.
  10. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.534
    19534
    Ja, richtig.
     
    Glutamatjunkie, 30.08.21
    #10
    TheEar bedankt sich.
  11. TheEar

    TheEar Themenersteller Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    1.025
    1025
    Das wusste ich natürlich :)


    Den Rest so nicht. Diese dünnen Saiten...puh - meint ihr, das ist soo relevant?
    Mit nem Fuzz hab ich gestern Abend ein wenig rumprobiert (hab da nur n DS-1), der ist was die Tieftonzerfrettelung angeht da schon ziemlich gut hingekommen. Dann fehlt wohl noch n Trebleboost.
    Die Tutorials schaue ich mir später an, Danke auch hierfür!!
     
    TheEar, 30.08.21
    #11
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.608
    19608
    :eek: der kost' fei nix, der verlinkte oben
     
    Graham, 30.08.21
    #12
    TheEar bedankt sich.
  13. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.356
    58356
    jup, desto dünner die Saiten, um so brillanter/knackiger der Ton, so meine Erfahrung, da ich aber Kellertunings spiele hab ich die Arschkarte :-D
    bei mir sind nur fette Stricke im Gebrauch
     
    holgi, 30.08.21
    #13
    TheEar bedankt sich.
  14. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    4.400
    4400
    Wichtig ist noch, dass die Fuzz Bodentreter sehr unterschiedlich klingen. Da muss man schon ein bisschen rum probieren, bis der Wunschfuzz gefunden ist oder halt gleich mehrere haben.

    Bei der Saitenstärke hab ich auch n Problem, weil ich auch mal gerne rein haue und dann fängt das Konstrukt mal gerne an zu Schnarren und dann hab ich bei dünnen Saiten auch das Problem, dass ich die Saiten zu fest drücke, so dass die Intonation nicht mehr passt (also ne Art horizontales Bending). Naja, vermutlich Gewöhnungssache.
     
    Ran, 31.08.21
    #14