Information ausblenden

Woher weiß ich die Tonart?

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von Bomp, 01.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bomp

    Bomp Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.11
    Punkte:
    109
    109
    Guten Abend,
    wusste nicht genau wohin damit,ich hoffe doch aber das ich hier richtig bin.
    Zu meiner Frage...

    Ich mache Hip Hop,und darin enthalten auch teilweise Gesangs Parts.Nun frage ich mich woher ich die Tonart von meinen Gesang Parts weiß,oder kann man die garnich "heraus finden"?
    Ich frage,da man beispielsweise beim abmischen in Autotune diese angeben muss.
    Klar,man kann einfach ausprobieren was am besten klingt,aber mich würde mal interessieren ob man das auch iwie rausbekommen könnte.
    LG
     
    Bomp, 01.12.12
    #1
  2. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.632
    89632
    Puh. Schwierig so zu erklären. Die Tonart bezieht sich ja auf ein ganzes Stück (oder eine Passage davon) und nicht nur auf den Gesang oder irgendein Instrument.

    Die Tonart eindeutig zu sagen, wenn man sich nicht mit Harmonielehre auskennt, ist nicht so ganz einfach... kommt auch drauf an, wie du die Instrumente programmierst (?) und wie du an Melodien und Akkorde rangehst.

    Aber ich könnt einfach mal ne Vermutung machen: Bei dem Teil im Song, der am Anfang kommt oder am häufigsten vorkommt...bei dem schaust du, welchen Ton Bass dort auf die 1 im Takt spielt... und dann setzt du ein Moll oder Dur (vermutlich eher Moll :D) hinten dran.... das könnte dann die Tonart sein ;)
     
    Can, 01.12.12
    #2
  3. Bomp

    Bomp Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.11
    Punkte:
    109
    109
    Achso,was ich vergessen hab zu sage,es sind Freebeats auf die aufnehme :)
     
    Bomp, 01.12.12
    #3
  4. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.632
    89632
    Hmm...dann würd ich mal vorschlagen, jemand fragen, der sich damit auskennt und es sofort hört... oder ausprobieren, was gut klingt und selber zu einem werden, der es hört :)
     
    Can, 01.12.12
    #4
  5. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.872
    5872
    Bomp, du könntest auch schauen, welche Noten gesungen werden. Diese vergleichst du dann mit Tonleitern und den darin enthaltenen Noten. Die, in der die meisten Töne übereinstimmen KÖNNTE die Tonart des Stückes sein.

    LG TT
     
    TheTick, 01.12.12
    #5
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.788
    36788
    Also eigentlich willst Du die Tonart vom Freebeat wissen, damit Du Deinen Gesang von Autotune darauf anpassen lassen kannst?

    Wenn ja, wäre meine Methode zuerst den Basston zu suchen. (mit einem Sound, der sich gut durchsetzen kann, dazu spielen und hören ob es gut zusammenpasst)
    Der Basston ist höchstwahrscheinlich der Grundton der Tonart.

    Vom Basston gehst Du dann drei Halbtöne (kleine Terz) höher und hörst, wie dieser Ton dazupasst. (Eventuell verschiebst Du diesen Ton nochmal um 12 Halbtöne (Oktave) nach oben - dann ist die Beurteilung leichter)
    Wenn der Ton dazupasst, ist es Moll. Wenn nicht, gehst Du nochmal einen Halbton (das wäre dann die große Terz) höher - wenn der dazupasst ist es Dur.

    Clemens
     
    clemenserwe, 01.12.12
    #6
  7. TheRoot

    TheRoot

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Jaja, der HipHop, net wahr Mag'? :allesroger:


    +1 an Clemens. Das ist wohl die einfachste Variante, es sei denn es handelt sich um 7ner und 9er. Gehe ich aber nicht von aus.
     
    TheRoot, 01.12.12
    #7
  8. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.759
    10759
    Oft stehen bei Samples (die so auf diesen Heft-CDs wie Beat dabei sind) die Tonart dabei, bzw der Akkord des Samples.

    PS: Ist das ein Wombat? ;-)
     
    Mike3000, 01.12.12
    #8
  9. Sherry

    Sherry

    Registriert seit:
    06.07.11
    Punkte:
    5
    5
    Befass dich doch intensiver damit, Harmonielehre ist das 1x1 der Musik..
     
    Sherry, 11.12.12
    #9
  10. Mol

    Mol

    Registriert seit:
    30.11.12
    Punkte:
    38
    38
    Clemens hats ziemlich genau getroffen, ich würde vielleicht noch hinzufügen dass der Basston des letzten Chords eines Song meist der Grundakkord ist.

    Aber abgesehn davon finde ich persönlich dass die besten Sachen entstehen wenn man einfach ausprobiert was am besten klingt - so nutzt du die Melodie vielleicht in einer Tonart auf die kein Harmonielehrejunkie draufkommen würde.
     
    Mol, 18.12.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.