Information ausblenden

Wieso rauscht der (VST-)Tubescreamer so arg?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Graham, 25.08.21.

  1. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Selbst bei niedrigem Gain. :mad:

    Ist das immer so?

    Andere Zerrer rauschen viel weniger.
     
    Graham, 25.08.21
    #1
  2. Deathofsincerity

    Deathofsincerity Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    05.03.20
    Punkte:
    2.019
    2019
    painstakingly modelled und du beschwerst dich?
    :D:p
     
    Deathofsincerity, 25.08.21
    #2
    stereolli, Schlumpfpeter, Glutamatjunkie und eine weitere Person bedanken sich.
  3. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.019
    21019
    Na welcher denn? :(
     
    Ethersis, 25.08.21
    #3
    sts bedankt sich.
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    38.843
    38843
    Um welchen VST-Tubescreamer geht es denn genau? Was ist in der Signalkette davor, was dahinter?
     
    sts, 25.08.21
    #4
    Graham bedankt sich.
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    29.124
    29124
    Vielleicht rauscht er so stark, weil auch das Eingangssignal so stark rauscht und er diese Frequenzen stärker hervorhebt als andere Tubescreamer...
     
    jet2, 25.08.21
    #5
    Graham bedankt sich.
  6. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.587
    3587
    Würde ich auch sagen, ein Gate davor ist auch immer gut.
     
    Eiermann, 25.08.21
    #6
    Graham bedankt sich.
  7. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Der in Ampire, Studio One. Der Airwindows Guitarconditioner, der nach einem TS gemoddelt wurde, rauscht auch, dabei zerrt der gar nicht, filtert eigentlich bloss. o_O

    Ich teste mal noch einen anderen, 808 Dings irgendwas, gab es einen for free.

    Zwischen AmpSim und Git, sonst nix.



    Das Rauschen klingt absolut authentisch, stimmt. :right:
     
    Graham, 25.08.21
    #7
  8. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Gate kommt mir nicht ins Haus. :mad:
     
    Graham, 25.08.21
    #8
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    38.843
    38843
    Das ist wohl auch der sinnvollste erste Test, den man machen sollte.
     
    sts, 25.08.21
    #9
    Graham bedankt sich.
  10. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Naja, es rauschen 2 von 2, da ist doch ein Trend zu erkennen... o_O
     
    Graham, 25.08.21
    #10
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    30.954
    30954
    Bei Tubescreamern (also echten jetzt) ist es normalerweise so, dass sie auch - je nach Output der Gitarre - bei komplett zugedrehtem Gain zerren und komprimieren und auch ein bisschen rauschen (aber nicht stark). Bei HiGain-Geschichten würde ich dann den Gain am Amp regelmäßig etwas zurückdrehen, weil wie gesagt der TS schon ein wenig Zerre reinbringt. Ich vermute, dass hier insgesamt zuviel Gain im Spiel ist.
    Der von TSE ist absolut ok.
     
    Entone, 25.08.21
    #11
    Graham bedankt sich.
  12. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Eigentlich nicht, ich nutze den eher um das Signal etwas konkreter zu machen, fast kein Gain kommt da drauf.

    Egal, mach mers halt ohne TS. :schulterzuck:
     
    Graham, 25.08.21
    #12
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    38.843
    38843
    So ganz kann ich das aus eigener Erfahrung nicht nachvollziehen. Ich nutze sowohl diverse analoge Pedale in Tube Screamer-Art (ein "richtiger" ist auch dabei) als auch "virtuelle Tube Screamer", die in der Regel vor den virtuellen Amp geschaltet sind.

    Dass der Tube Screamer in einer dieser Konstellationen so richtig nerviges Rausch-Theater macht, den Fall hatte ich noch nicht. Wobei das wahrscheinlich anders aussehen würde, wenn sowohl der Drive-Regler als auch der Level-Regler auf 11 stehen würden, aber das ist ja anscheinend bei Dir nicht so (bei mir auch nicht).
     
    sts, 25.08.21
    #13
    Graham bedankt sich.
  14. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.019
    21019
    Ein screamer bringt immer auch mehr rauschen ins signal, daher gehört eigentlich auch ein gate davor. Wenn die religion gates verbietet muss man halt konvertieren.
    :verbeug::altweise:

    Das gate muss ja auch nicht unbedingt viel machen ...
    :schulterzuck:
     
    Ethersis, 25.08.21
    #14
    Graham bedankt sich.
  15. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Niemals. :eek:

    Bei so nem Radau wie Ihr ihn macht, stört ein Gate freilich nicht.

    Ich bin jedoch ein Feingeist. :crap:







    Ich habe gerade das Masken Smiley gefunden. :smiley-sealed:
     
    Graham, 25.08.21
    #15
  16. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Weisst Du ein gutes für lau?

    Gucken kann man ja mal, ne? :)
     
    Graham, 25.08.21
    #16
  17. wertzer

    wertzer

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    991
    991
    Live kann schon mal ein Gate zum Einsatz kommen. Bei Studioaufnahmen eigentlich nie, da wird von Hand gefaded, zumindest bei mir.

    Für problematische Stellen bietet sich auch ein automatisierter Equalizer oder Denoiser an. Sonst mal den Anfang von Deftones - Pink Maggit anhören, da rauscht die Gitarre ohne Ende. Passt da ganz gut.
     
    wertzer, 25.08.21
    #17
    Ethersis und Graham bedanken sich.
  18. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.019
    21019
    Muss gestehen das ich immer nur das cubase gate nehme, das ist besser als alle die ich kenne. :doh:

    Ich knall immer erst mal ein gate drauf ... und arbeite dann manuell nach, sodass es eigentlich nix mehr zu tun hat. Ich werde diese arbeitsweise mal auf rationalität prüfen.
    :lalala:
     
    Ethersis, 25.08.21
    #18
    Graham bedankt sich.
  19. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    11.061
    11061
    Warum braucht man bei einem Audio Interface und VST Amps ein Gate und bei einem echten Amp nicht? Ich habe 4 Tubescreamer bzw. Clone Pedale und klar... das rauscht etwas mehr, weil es ja auch in der klassischen Einstellung (Level voll rein, Drive auf Null) das Gain schon deutlich erhöht und auch einen gewissen High Pass macht. Aber dann dreht man am Amp das Gain doch auch deutlich runter. Auf jeden Fall ist es doch nicht so, als wenn plötzlich die ganze Signalkette völlig unter Rauschen zusammenbricht. Mit Software Amps ist mir das aber bislang auch oft so gegangen, obwohl da ein sehr guter Wandler verwendet wurde. Woran liegt das?
     
    tylerhb, 25.08.21
    #19
    Graham bedankt sich.
  20. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    19.548
    19548
    Aha. Sag ich doch.
    Wenn Du es nicht weisst.. :(


    Kennst Du den
    ?

    Mit dem mache ich meine Gits immer, äh, schlank. o_O

    Das ZeroKnob Plugin. :eek:

    http://www.airwindows.com/guitar-conditioner/
     
    Graham, 26.08.21
    #20