Wie würde der perfekte Audio Pc für euch aussehen?

  • Ersteller DeeJayAdd
  • Erstellt am

DeeJayAdd
DeeJayAdd
Registriert
14.01.03
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
0
Punkte
123
Hallo,

was solltte der perfekte Audio PC für Eigenschaften mitbringen? Welche Soundkarte, welches Board, wieviel GHz und wieviel Ram usw.

Gruß
 
M
MalteSchwarz
Registriert
26.05.02
Beiträge
860
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.167
Also, mein Wunsch-PC sollte haben:

Als Mainboard ein Asus A7M266D (2xDDRAM, 5x PCI, 266Mhz FSB-Takt)
Ein Dual-Athlon mit zwei 2100+ CPUs
mindestens 1024MB Marken-Arbeitsspeicher von Kingston oder Infineon
eine Delta 1010 Recordingkarte
Nur superleise und supergute Lüfter
MS Windows XP Professional
Cubase SX
WaveLab 4.0
sämtliche Plug-Ins von Waves
alle möglichen Soft-Synths und VST-Instrumente (FM7, The Grand etc.)
Zwei 120GB-Festplatten von IBM mit 7200 Upm
Grafikkarte: Matrox G550 DualHead
2 22"-Monitore von Belinea. (108080)
Zwei Sony DRU120A CD/DVD-Brenner

das System kann man natürlich noch beliebig erweitern.
Das ist ja auch nur eine "Grundausstattung", mehr ist mir jetzt auf die Schnelle nicht eingefallen. :-D


Viele Grüße

Malte 8-)
 
N
NULL
Guest
Hallo allerseits,
also wenn ich die Kohle hätte wäre das ein Power Mac G4 mit Pro Tools HD. Ein Bekannter hat das System und es ist einfach unschlagbar!!! Nie zuvor sah ich ein derart geiles System! Leider habe ich keine 100000 € über und wäre daher auch schon mit einem Dual P IV mit Nuendo Hardware und Cubase SX zufrieden. Mit AMD habe ich verdammt schlechte Erfahrungen gemacht und will den Schrott nie wieder haben. Ein Mac mit zwei 23 Zoll TFT-Bildschirmen bleibt mein Traum. Da ich aber als Anzahlung nur einen Polo geben könnte und nicht, wie mein Bekannter, einen Porsche und zwei Mercedes, wird es immer ein Traum bleiben. Schade eigentlich. Bei mir hat es ja nichtmal für den Homerecordingwettbewerb gereicht :-( :-( :-(
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
hab also keine Ahnung, wieso ein MAC ein unschlagbares System sein soll?? Teurer, lauter und langsamer als ein PC!!!

??? Ein Mac ist keinesfalls langsamer und lauter als ein PC!!! Okay, der neue G4 hat ein paar Probs mit seinen Lüftern, aber trotzdem ist er längst nicht laut.
Und der Geschwindigkeitsvergleich zwischen PC-CPUs und und Mac-CPUs (von Motorola) war ja schon immer so eine Sache.... Da die Architektur des Prozessors eine ganz Andere ist wie beim PC-Prozessor, kann man die Geschwindigkeit nicht nur von den MHz bzw. GHz Werten abhängig machen.
Für Bereiche wie z.B. Grafik- oder eben Audio-Bearbeitung ist ein Mac mit Sicherheit eine sehr gute Wahl, da er dementsprechende Fließkommaberechnungen "besser" verarbeitet.
Die Anschaffung eines Macs scheitert nur leider an Apples "toller" Preiskalkulation.

Neben einem Mac kann man aber auch wirklich schöne PC zusammen bauen:
Dual Xeon 2,4 GHz
Supermicro P4DMS-6GM Board
512 MB, besser 1024 MB DDR ECC Speicher
73 GB SCSI Platten (2x? :-D ) SCA mit 15.000 RPM
....
....

Auch bei einem solche System darf man nicht auf den Preis gucken!
 
S-a-n-i-t-y
S-a-n-i-t-y
Registriert
19.12.02
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
1
Punkte
183
Hallo !

Fangt doch nicht wieder ein Glaubenskrieg an !

Jedes System für Sich ist doch gut. MAC-PC PC-MAC wichtig ist doch wie gut ist derjenige der Ihn bedient oder meint hier wirklich jemand irgend einem Topproduzenten macht es was aus und der Rechner ist für das gelingen seiner produktionen das wichtigste. Oder ist es vieleicht die Idee.

Ich für mich würde mich für einen PC entscheiden, aber nur deshalb weil ich mich damit auskenne.

Mein Vorschlag:

--> Stabilität der Hardware und Geschwindigkeit
Asus Board Intelchipsatz PIV 2400 aufwärts
--> Speicher je mehr desto besser
min. 512 MB RAM besser 1024 MB
Diskettenlaufwerk
DVD Laufwerk
CD Brenner Plextor
--> Platten Geshwindigkeit Garantieren
IDE Raid 0,1,5 Controller SX4000 oder SX 6000 von Promise
4 Platten 80 GB 7200 2MB Konfiguriert als Raid 5

--> Datensicherheit Garantieren, Plattenkonfiguration 3 Platten als Raid 5, 1 Platte als Hot Spare

--> Arbeitsoberfläche Bereitstellen
Grafikkarte Matrox G550 oder andere mit 2 Ausgängen

--> Arbeitswerkzueg auswählen
Soundkarte RME Hammerfall oder Creamware Power Pulsar II je nachdem was ihr vorhabt

--> Augen schonen

2 Monitore min. 19´´ IIAMA

--> Software

Windos 2000 oder XP
Cubase SX
Absynth
sonstige Plug Ins

Falls es jemand Interessiert meine jetziger Rechner

Asus A7V 266E VIA Chipsatz
Diskettenlaufwerk
DVD
Plextor 32fach CD Brenner
1024 MB DDR RAM
Promise RAID Controller 0,1
2 60 GB IBM 7200 2MB Platten als RAID 0 ohne Sicherheit
Adaptec SCSI Controller UW
Sony DAT Streamer
Matrox G550
2 Monitore 19 ´´ IIAMA 902, ADI 6P
Creamware Scope /SP
Cubase SX
PlugIns ....

BR

S-a-n-i-t-y
 
Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.505
Punkte Reaktionen
1.590
Punkte
8.471
Hmmm...Wunsch-PC...Dann fang' ich mal an zu träumen...

Mainboard: Asus A7N-C
CPU: Athlon 2600 XP
Ram: 2 x 1024MB (lechz..)
Festplatten: 2 x IBM 80GB
Soundkarte: Creamware
Monitore: 2x 21" von Samsung - die mit dem Dynaflat-Screen (TM) ;-)

Darf man sich Software auch aussuchen? Ja?
- Cubase SX
- Halion
- Halion String Edition
- The Grand
- sämtliche Waves-Effekte
- sämtliche Timeworks-Effekte
und noch so'n paar spielerein...

Wo wir grad dabei sind, ich bräuchte da auch noch ein Auto, ein..
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
wichtig ist doch wie gut ist derjenige der Ihn bedient oder meint hier wirklich jemand irgend einem Topproduzenten macht es was aus und der Rechner ist für das gelingen seiner produktionen das wichtigste.

... da stimme ich dir voll und ganz zu! ich konnte den satz "Teurer, lauter und langsamer als ein PC!!!" nur nicht so stehen lassen, weil's eben nicht so ist :-D :-D :-D

aber wie gesagt, du hast schon recht. wenn ein bestimmtest mindestmaß an hard- und softwarekomponenten vorhanden ist, kann man auf jedem system arbeiten.
wäre auch sehr schade wenn's nicht so wäre...
 
N
NULL
Guest
Mensch....alles ASUS Freaks =)

Mensch leute, spart doch mal ein wenig Geld. :-D

Holt euch ein preiswertes Board, und investiert das gesparte Geld in´Speicher oder fetten Plugins o.ä. Macht es doch so wie ich ;-)
 
RodChaMur
RodChaMur
Registriert
10.01.03
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Punkte
46
@PDJ-C

hast du Dir den Link mal angesehen?? Da kannst du lesen, dass es eben schon so ist. Die Tests wurden von einem Grafikmag durchgefuehrt (eigentlich ist der Mac da ja besonders stark) und der PC war in den meisten Benchmarks DOPPELT so schnell (und immer schneller, der MAC hat in keinem einzigen Benchmark die Nase vorn)!!!
 
S
syco
Registriert
16.09.02
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Punkte
109
also ich weiß nich so genau nwieso ihr alle eine doppel prozessor system haben wollt, die meisten progs unterstützen das garnicht!

und obwohl ich auch eigentlich zu rimm speicher tendiere (ist eigentlich auch nur bei pentium sys zu empfehlen, CPU harmoniert am besten mit rimm speicher) ist der aber leider immer noch zu teuer und wird nicht mehr von pentium unterstützt. (wenn das so weiter geht auch vom aussterben bedroht)

also lieber DDR ramm

aber traum pc wenns nur das ist :

audio :
RME (KOMPLETT) + TC powercore

System :
2YK
2 große scsi laufwerke 15000 u/min
pentium 2,8 mit cryo kühlung
1,5 gig DDR 533
asus p4 850i
radeon 800
schallgedämmtes gehüse
leises netzteil
2 leise rom
2 monitore 22 zoll ( wobei einer super breitband)

ich glaube der würde mein kleines producer herz höherschlagen lassen :-?

aber das ist alles nicht so wirklich möglich


geht auch so

cheers
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
@ RodChaMur

meiner meinung nach wurden die falschen maschienen miteinander verglichen. 3 GHz gegen 1,25 GHz... komisch...?!?! der mac ist zwar eine dual-cpu-maschiene, aber dass heisst nicht das er dann 2,5 GHz hat...
aber ich kann dich beruhigen: ich hab auch einen pc zu hause und keinen mac, obwohl ich zum ek einkaufen könnte... :-D
 
RodChaMur
RodChaMur
Registriert
10.01.03
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Punkte
46
Was heisst die falschen Maschinen verglichen? Sind jeweils die Topmodelle, und immerhin ist der PC 600$ billiger.
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
Schon richtig, aber bei einem derartigen Leistungsvergleich muss vorausgesetzt sein, dass die Ausgangssituationen angepasst sind. Und genau da liegt auch das Problem, dass niemand so wirklich weiss, welche Maschienen man vergleichen kann im Falle Mac <=> PC!

Ein Teufelskreis...... :-D :-D :-D
 
RodChaMur
RodChaMur
Registriert
10.01.03
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Punkte
46
Was verstehst Du denn unter einer angepassten Ausgangssituation? Weiter oben hast Du noch geschrieben, dass man PC's und MAC's nicht aufgrund der Taktraten vergleichen darf. Der Meinung bin ich auch. Danach hast Du geschrieben, dass man 3 GHz nicht mit 1,25 Ghz Dual vergleichen kann (also was jetzt ;-)). Aber Benchmarks sind nunmal eine zuverlaessige Methode, um die Geschwindigkeit von Rechnern zu vergleichen. Ich finde, dass die Ausgangssituation durchaus vergleichbar ist, immerhin liegen sie in etwa in der gleichen Preisklasse, bzw. sind jeweils die Topmodelle ihrer Reihe...
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt:
bei einem solchen test darf die taktrate nicht DAS entscheidene kriterium sein, aber ein gewisses gleichgewicht sollte vorhanden sein. die preisklasse spielt, meiner meinung nach, nicht die größte rolle, da die händler- bzw. herstellerabhängig ist. (apple ist sau teuer, bei intel hält's sich momentan in grenzen [danke amd!])
Was verstehst Du denn unter einer angepassten Ausgangssituation?
Gute Frage! Schwer zu sagen im Falle unserer Diskussion :-D !
Benchmarks sind sicherlich gute Methoden um Geschwindigkeitstest durchzuführen, nützen allerdings nichts, wenn man - wie sagt man noch gleich so schön - ein appel und ein ei vergleicht.

Ich frage mich nur, warum so gut wie alle werbeagenturen etc. ihre grafikgeschichten auf macs machen? liegt hier ein riesen irrtum vor? muss ja wohl....... :-?
 
RodChaMur
RodChaMur
Registriert
10.01.03
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Punkte
46
Ich geh jetzt nur noch kurz auf die Werbeagentueren ein, dann finde ich, sollten wir's dabei belassen ;-):

Es gibt eben eine eingeschworene MAC-Gemeinde (zu denen zaehlen wohl die meisten Grafiker), die sich immer einen MAC kaufen werden, und niemals einen PC, selbst wenn der PC doppelt so schnell ist, und nur die Haelfte kostet...

PS: Der MAC war sicher mal besser als der PC, aber MAC hat einfach ein bisschen die Entwicklung verschlafen und ein PC ist mittlerweile einfach der bessere Rechner. Ausserdem sollte noch das Geruecht aus der Welt geschaffen werden, dass ein MAC stabiler laeuft (ich habe auch schon mit MAC's gearbeitet)!
 
Grischa
Grischa
Registriert
14.09.02
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Punkte
179
Also beim Mainboard sollte man meiner Ansicht nach auf keinen Fall sparen. Es gibt einfach nichts, dass soviele Probleme macht wie das Mainboard - bzw der Chipsatz - in meinem Fall ist es zB der VIA-Chipsatz, der mich verzweifeln lässt (PCI Latency Bug).

Ich empfehle ein Board mit Intel 845 Chipsatz mit einem Pentium ab 2,4 GHz.

Zum Rest wurde schon viel gesagt nur eines fehlt noch:
großes gut gedämmtes Gehäuse.
gute leise Lüfter!

Was hab ich von einem sauschnellen Rechner beim Recorden (im gleichen Zimmer), wenn er lauter ist als meine Waschmaschine?

lg Grischa
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
ich habe auch schon mit MAC's gearbeitet

ich arbeite und repariere die kisten täglich! das ist ein kleiner teil meines jobs...

PS: Der MAC war sicher mal besser als der PC, aber MAC hat einfach ein bisschen die Entwicklung verschlafen und ein PC ist mittlerweile einfach der bessere Rechner

MAC war nie besser als PC, genauso wenig wie umgekehrt. kommt eben drauf an wie und wofür...

Aber du hast schon recht, wir belassen's besser dabei...... :-D :-D :-D
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
10
Aufrufe
514
statusquofan
statusquofan
D
Antworten
105
Aufrufe
5K
Musikfindichgut
M
N
Antworten
32
Aufrufe
970
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
D
Antworten
15
Aufrufe
696
ollo123
O

Oft gelesene Themen

Oben