Information ausblenden

Wie krigt man sonen geilen Gitarrensound hin

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Dragonate, 29.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Bisschen spuhlen, bei 00:55 geht das Lied los, bei 01:18 die geile Gitarre.




    Sorry wurde glaube ich schon oft diskutiert, das Synths nie an echte Gitarrenrankommen. Aber gibts da necht extra coole Amps Softwarebasierend mit denen man das hinbekommt?

    Die Gitarre bei dem Stück hier geht mir voll unter die Haut : D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Dragonate, 29.08.12
    #1
  2. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Vorraussetzung 1 wäre schonmal, dass du so spielen kannst. Und zwar auf der Gitarre.
    Sowas kann man schlecht preogrammieren.
    Software-Amps gibts ja wie Sand am Meer, auch sehr gute Freeware. Gitarre ans Interface, Amp in den Sequenzer laden und los gehts.
     
    pianoplayer81, 30.08.12
    #2
  3. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Schade, ich hatte auf eine ausschließliche Software gehofft :D
     
    Dragonate, 30.08.12
    #3
  4. Buanna

    Buanna

    Registriert seit:
    03.01.04
    Punkte:
    1.472
    1472
    Schönen Guten Morgen!

    Nix da!
    Das ist Gitarrenarbeit pur -- ohne irgenwelchen " Firlefanz " ! ;-)

    Das einzige was der Gittarist Höchstwahrscheinlich verwendet ist Saftware.....aber das ist eine andere Geschichte........;-)



    [​IMG]



    ......jetzt die Kaffemaschine angeworfen mit dem Koffee-1.5 Filter <---Saugeil sage ich Euch / da sind Filterfahrten drinnen -Traumhaft - warte schon auf das nächste Update [​IMG] .....hoffe das das GlasInterface beim Starten gleich erkannt wird sonst muss ich wieder nen Restart machen ;-)



    Wünsche Euch Allen einen schönen Tag

    mfg

    Karl
     
    Buanna, 30.08.12
    #4
    L0rdVetinari, Faltac, Wennto und 2 andere bedanken sich.
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825

    OT:
    LOL... Du und Dein Kaffeapparillo... eine unstillbare Leidenschaft. Kann ich aber auch gut nachvollziehen. Bei uns wird das Dingen auch gehegt und gepflegt. (Nach ca. 200 Tassen wird regelmäßig entkalkt)
     
    kenfjohnnydee, 30.08.12
    #5
    Buanna bedankt sich.
  6. Buanna

    Buanna

    Registriert seit:
    03.01.04
    Punkte:
    1.472
    1472
    ....Jo hier auch in etwa......wobei ich mich jetzt auch mal anstelle zum entkalken...kann ja net schaden auf meine alten Tage.
    Schaun ma mal wer schneller mit entkalken fertig ist: Ich oder die Kaffeemaschine ;-)

    lg

    Karl
     
    Buanna, 30.08.12
    #6
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  7. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.344
    3344
    Den Gitarrensound kriegst Du hin, indem Du hier mal rumfragst, wer Dir sowas (klangmäßig und ich Echt) einspielen würde. Da gibt es so einige, die das bewerkstelligen könnten. Kooperation heißt der "Zauberbegriff"...
     
    rbschu, 30.08.12
    #7
    Wennto bedankt sich.
  8. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    neee, wurde nie diskutiert, weil es nix zu diskutieren gibt ;-)

    zum wiederholten mal für Dich. NEIN!

    Was dazu genutzt wird, siehst Du im Video.

    Wenn Du doch so auf Gitarre abfährst, warum kaufst Du Dir keine und fängst an spielen zu lernen?
    Hatte ich Dir vor einem Jahr schon geraten, denn das ist nicht die erste Anfrage dieser Art..Da kannst Du auch noch 10 Jahre warten, Du wirst es mit diesem Vst-Gedönse nicht hinbekommen.

    oder....

    siehe rbschu
     
    Wennto, 30.08.12
    #8
  9. assinger

    assinger

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Mit Real Strat oder oder Real LPC gibt es schon VSTi alternativen zur Gitarre, aber man muss denke ich trotzdem grundlegende Ahnung vom Gitarrenspiel haben und es auf dem Keyboard drauf zu haben ist dabei auch nicht von Nachteil:

    &feature=related

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    assinger, 30.08.12
    #9
  10. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    Jep, wenn man beides nicht beherrscht, kriegt man da auch nix raus...
     
    Wennto, 30.08.12
    #10
  11. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.709
    43709
    ...als ob s nicht schwer genug ist auf der Gitarre...die spinnen doch alle im YT :gaga:
     
    octay, 30.08.12
    #11
    Buanna und Wennto bedanken sich.
  12. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    na vor allem, bis Du so DosenGitte mit dem MusicLabs-Zeug spielen kannst, wie diese ganzen Demo-Typen, hast Du es auf der Richtigen auch drauf...

    Das sind für User die 0 Ahnung von der Gitarre haben, die totalen Blendervideos...ich habe noch keinen "Otto-Normal"-Musiker gehört, der die Dinger verwendet und es dann ansatzweise wie in den Videos klingt. Und wer kauft sich das? Richtig. Nichtgitarristen, wer sonst ?!

    Diese ganzen Jungs die den Stoff präsentieren, sind auch begnadete Gitarristen, jede Wette!
     
    Wennto, 30.08.12
    #12
    octay und Buanna bedanken sich.
  13. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.804
    10804
    Ja, volles Gitarristenprogramm: Bendings, Slides, Dead Notes, Pull-Offs, Hammer-Ons, Saitenrutscher (einmal sogar ein (unfreiwilliges ?) Flageollet, das fast ins Feedback kippt ?)... so etwas zu programmieren kostet wohl Nerven (wobei ich sagen muss dass ich das noch nie probiert habe ;-) )
     
    Mike3000, 30.08.12
    #13
  14. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.804
    10804
    Das liegt wohl daran, dass es eine echte ist! :D
     
    Mike3000, 30.08.12
    #14
    Buanna bedankt sich.
  15. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    :p
     
    Dragonate, 30.08.12
    #15
  16. Riddimkilla

    Riddimkilla

    Registriert seit:
    02.10.09
    Punkte:
    544
    544
    Ja, nett, aber bei 0:52 - DAS kann keine Gitarre sein!

    (Aber es gibt ja auch Stringssounds die keine Streicher sind ...)


    Grussss

    r
     
    Riddimkilla, 30.08.12
    #16
  17. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    Der kanns einfach....

    Einem nicht Gitarristen zu erklären, was ein gutes Gitarrenspiel ausmacht, ist ein ganzes Stück Arbeit.... Selbst Musiker, die zB gut auf Violine sind, haben absolut keine Ahnung, was da abgeht, das hat mich letztens in einer Diskussion mit einem Kollegen dann doch irgendwie erstaunt.

    Synthetische Gitarren Effekte klingen je nach Genre besser oder schlechter.

    Es ist meines Erachtens einfacher einen cleanen strat sound auf basis einer Single Coil Gitarre zu Modellieren / Emulieren, als beispielsweise einen nicht matschenden übersteuerten tube sound.

    Du kannst davon ausgehen, das 70% technisches Können, dabei vor allem FEELING ausmachen.

    Es gibt wahre "Technikwichser" auf der Gitarre, die aber auch nicht mal ein Arschrunzeln in mir bewegen. Es gibt Leute,die ein kurzes lick mit geiler Betonung und Vibrato in den Fingern spielen, und Du bekommst eine Gänsehaut ...

    Das Equipment ist natürlich auch nicht ganz uninteressant, aber ... es hilft nichts, wenn Du nicht spielen kannst.

    Emulationen ... immer mit Vorsicht zu geniessen ....

    Rein programmierte Gitarre wäre eine Herausforderung ... Lerne in der Zeit besser eine richtige Gitarre zu spielen und Du wirst insgesamt zu besseren und authentischeren Ergebnissen kommen.
     
    akl, 30.08.12
    #17
    Dragonate und Buanna bedanken sich.
  18. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.804
    10804
    Es gibt ja die Theorie, dass man alleine an der Art wie eine Gitarrist die Note bendet raushören kann wer es ist.
     
    Mike3000, 30.08.12
    #18
  19. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, vor allem, wenn es ein schlechter ist. ;-)
     
    kenfjohnnydee, 30.08.12
    #19
    Buanna bedankt sich.
  20. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ein ganz klares NEIN. Klar, wir haben hier Spezialisten wie Talvin und einige, die Sachen wie Real Strat u.s.w. kreativ als Instrument nutzen, das klingt auch irgendwie und manchmal muss man auch genau hin hören, aber selbst in einer extrem kurzen Sequenz klingt eine Gitarre, die das selbe spielt, viel viel besser wenn sie gut gespielt und aufgenommen wurde. Eine Gitarre und einen Gitarristen, der den Ton wirklich, wie in Deinem Beispiel, mit der Spielweise, Phrasierungen und gutem Material spielt, IST UND BLEIBT wirklich nicht zu ersetzen. Niemals nie. Dieses Solo das man hier hört, ist von den Tönen her völlig einfach und nicht schwer, aber das WIE er er es spielt, das ist nicht nachzuprogrammieren, denn er nutzt die Eigenheit der Finger, den Druck, die Bendings, das Vibrato, die gesamte Physik der Saiten, die Obertöne, die durch Anschlag, etc. entstehen aus d.h. bei ein paar Tönen hast Du hunterte kleine Sachen drin, die mit schwingen, in einem VST- Instrument u.U. nur eine einzige, die völlig statisch bleibt und zum Nachahmen muss man sich wirklich extremst viel Zeit nehmen um das möglichst genau zu machen und dann hast Du eine Hand voll dieser Klangkomponenten drin, immer noch keine hunderte. Und in dieser Zeit hast Du schon 50 PM´s mit Download- Links von Gitarristen, die Dir ein Solo anbieten wo sicherlich auch das passende Solo dabei ist. Kooperation ist hier tatsächlich das Schlagwort und bei einem guten Song wird das sicherlich auch kein Problem sein, jemand zu finden, der einem das passende einspielt.

    Wie gesagt, diese Software ist manchmal wirklich erstaunlich gut, wenn man nichts anderes hat oder das zum Komponieren braucht oder es gar nicht mal unbedingt 100% realistisch braucht, dann geht das auch. Aber so ein Solo auch wenn es eigentlich primitiv ist, wirst Du niemals programmieren können.
     
    zehnvorsechs, 30.08.12
    #20
    Buanna, akl und octay bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.