Information ausblenden

wie finktioniert Bandsättigung mit Cubase SX3

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von DanielSan, 10.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DanielSan

    DanielSan Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Hallo Hallo,
    habe mir das gute Buch Mischen und Mastern gekauft.
    Da kommt das Thema " Aufnehmen von Audiospuren mit "True Tape"
    Leider handelt das vom Buch SX1 und ich habe SX3, ist der Magneto das gleiche?

    Muß der schon bei der Aufnahme an sein, oder kann man später das einschlaten

    Wie macht Ihr das, für EURE Hilfe bin ich dankbar

    Gruß DANIELSAN
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Schleif Magneto zum abmixen in die Audiospur ein.
    Dann bist Du flexibler.
     
  3. DanielSan

    DanielSan Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Meinst Du in der Gesamtspur, oder in jede Audiospur einzeln?
     
  4. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Magneto ist schon das richtige dafür, genau. Nein nicht bei der Aufnahme, betrachte das einfach wie einen Effekt den man nachträglich einschleift.
    PSP VintageWarmer wäre ein Plugin was auch Bandsättigung emuliert aber in meinen Ohren noch besser klingt! Ist zudem gleichzeitig noch ein Multibandcompressor mit Limiter. Wäre nur eine Idee wenn dir Magneto doch nicht so zusagen sollte.
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Wie Du willst.
     
  6. DanielSan

    DanielSan Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Schleife ich den Effekt zum schluß ein? Oder wo in der Kette??
     
  7. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    jain ! du schleifst den effekt auf eine bestimmt spur (auf das instrument wo du den effekt haben willst) im Mix !Dann hast du ne Bandsättigung zB auf den drums oder vokals!

    Du kannst aber auch magneto auf der Summe anwenden ,aber dann nur ganz minimal!

    @4damind

    beim PSP VintageWarmer welcher "knopf" ist denn für die bandsättigung zuständig??
    der knee regler?? :eek:
     
  8. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    Hi Vasili!!

    Ich denke, dass ist eher der "Drive"-Regler. Oder simuliert der eine Röhre.
    Der "Knee"-Regler ist dafür zuständig, wie "weich" der Kompressor eingreift.

    Grüße, Undress.
     
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151

    Das ist egal .
     
  10. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Naja, gehört schon alles irgendwie zusammen. Drive ist ja ne Art Ratio+Threshold in einem. Wenn da nicht viel passiert und die Gainreduktion auf 0 bleibt, kann da auch net soviel zukommen.
    Der Knee ist dann schon wichtig Ist der auf "0" passiert da auch nicht allzuviel. Auf der Summe beim Mastern sollte der aber auch nicht viel höher als 30 sein. PSP empfiehlt sogar den Mix dann auf 70% zu setzen damit.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.