Wie baue ich eine PCI Karte in den PC ein?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von ixxExx1zz, 16.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ixxExx1zz

    ixxExx1zz Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.11
    Punkte:
    487
    487
    [​IMG]Hallo.

    Ich habe dies noch nie gemacht (bisher nur USB-Interface) & Angst irgendetwas falsch zu machen...also ich weiß auf jeden Fall schon das ich den PC aufschrauben muss.

    Ich bedanke mich schon einmal für hilfreiche Antworten.
     
  2. Michael1

    Michael1

    Registriert seit:
    31.12.09
    Punkte:
    453
    453
    Eigentlich nur freien slot suchen, blende am Gehäuse ab und festschrauben.... am besten nicht direkt auf die Platine fassen oder was mit Gewalt machen... sonst kann eigentlich nicht viel passieren...
     
  3. Lacunaflow

    Lacunaflow Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    75.122
    75122
    Ich rate DRINGEND dazu jemanden zu fragen der das wenigstens schon einmal gemacht hat, hab sogar schon PC´s gesehen wo leute die Karten WÄHREND DES BETRIEBS eingesetzt haben :nonono:
     
  4. ixxExx1zz

    ixxExx1zz Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.11
    Punkte:
    487
    487
    Danke für eure Hilfe! Das der PC dabei aus sein muss weiß ich auch bereits, auch sollte man den Stecker ziehen aufgrund vom Stromfluss.

    Ist es wirklich so wichtig, dass ich vorher eine Backup-CD erstelle, passiert öfter etwas?
     
  5. Michael1

    Michael1

    Registriert seit:
    31.12.09
    Punkte:
    453
    453
    Also komplett vom Strom trennen sollte man schon voraussetzen :D
    aber bisher habe ich festgestellt, dass man eigentlich mit ein bisschen Geschick, da nix kaputt macht...
    Habe meine PCs immer selbst gebaut...
     
  6. clemensvill

    clemensvill Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    47.465
    47465
    1. Wird kaum der der Inhalt Deiner Festplatte auf eine CD passen ...

    2. Bedenke bitte: Zu gern geht das schief, was auch schief gehen kann - ich weise mal z.B. auf statische Aufladung hin - und ruckzuck wird so ein kleines Ding sehr teuer.

    Clemens

    PS: Wir haben hier einen Thread "Analoge Userhilfe vor Ort" - vielleicht gibt's da jemand aus Deiner Nähe, der Dir das machen würde?
     
  7. ixxExx1zz

    ixxExx1zz Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.11
    Punkte:
    487
    487
    Ich nicht. [​IMG] & mein Problem ist, dass ich nirgends am Gehäuse Schrauben entdecken kann. Die neuen HP-Teile haben irgendwie keine...
     
  8. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    43.059
    43059
    Nö.
    Du kannst ja im Fehlerfalle auch problemlos Deinen Rechner neuinstallieren.

    0) Datensicherung, falls paranoid. Ansonsten: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
    1) PC ausschalten
    2) Stromkabel weg
    3) Gehäusedeckel öffnen.
    4) Freien Steckplatz suchen.
    5) Sich sicher sein, dass es der Richtige ist. Nur vermuten, dass es so ist, weil das Ding lang ist und so aussieht als täte es passen, reicht nicht!
    6) Blende ausbrechen / abschrauben
    6a) Sich erden bzw statische Ladungen entladen. Kann man mit Erdungsband machen. Oder an die Heizung fassen. Funktioniert aber nur, wenn der angefasste Teil aus Stahl und an der Erde hängt.
    7) Karte parallel zum Board in den Slot einführen, dabei nicht verkannten und gerade eindrücken.
    8} Karte am Slotblech festschrauben.
    Deckel draufmachen
    rechner anschliessen und starten.
    9) Wenn Rechner nicht startet, Fehler suchen.
    10) Ins Forum kommen und rumheulen.
    :D
     
  9. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    43.059
    43059
    Hatten die alten auch nicht.
    Die Deckel sind geclipst mit irgendwelchen Plastik- oder Blechteilen.
     
  10. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    11.864
    11864
    Ja, und nach welchem Slot soll ein Laie denn Ausschau halten ?
    Es gibt auch Leute, die eine PCI Karte ohne Probleme in einen AGP-Slot reinpressen ;-)

    @TE
    Wenn schon Angst im Spiel ist, dann besser fachkundige Hilfe holen !
     
  11. clemensvill

    clemensvill Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    47.465
    47465
    @Tubeless:

    Du hast "Erden/Statisch entladen" vergessen.

    Clemens
     
  12. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    43.059
    43059
    Und Du bist Guten Mutes, dass Du die Karte da reinbringst und auch in Betrieb nehmen kannst?????

    :lol:
     
  13. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    43.059
    43059
    Ergänzt
    :D
     
  14. techno

    techno Veteran

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    14.151
    14151

    +1 ...

    youtube- videos zu dem thema sichten, wär noch ne gute möglichkeit.

    im grunde ist die vorgehensweise folgende:

    1. pc vom stromnetz trennen, denn sonst wird die pci-steckkarte und das motherboard geschrottet, ganz zu schweigen von der stromschlaggefahr!
    2. dann nochmal auf den einschaltknopf des pcs drücken, damit sich die restelektrizität in den kondensatoren von motherboard und netzteil etc. größtenteils entlädt.
    aber nicht nur der stromschlaggefahr für dich musst du vorbeugen, sondern das gilt auch in die andere richtung:

    3. sich selbst erden! das heißt, z.b. den schutzkontakt der steckdose berühren

    (das sind die hier:
    [​IMG]
    ! und bloß nicht in die steckdose fassen !!!... :allesroger:


    oder einen anderen geeredeten gegenstand anfassen. möglichst keinen wollpulli tragen oder auf dem teppichboden herumeilen... man lädt sich da sehr schnell wieder auf.

    es kann sonst nämlich zu miniblitzen, also statischen entladungen von deiner haut zu den elektronikkomponenten der steckkarte oder des motherboards etc. kommen. letztere könnten dann beschädigt werden.
    am besten verwendet man eine antistatikmanschette, sowas gibt es z.b. bei conrad.
    sieht dann so aus

    [​IMG]

    4. karte einbauen
    5. pc zumachen
    6. strom anschließen
    7. anschalten und dann die treiber installieren
    edit: ... viel zu langsam... aber doppelt und dreifach hält besser :D
    edit - #2: und unbedingt beim einbau aufpassen, dass die pci-steckkarte richtig einrastet, also nicht schräg oder teilweise im slot steckt. die muss sauber eingebaut werden!
     
    ixxExx1zz bedankt sich.
  15. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    11.864
    11864
    Also, tubeless [​IMG]
     
  16. ixxExx1zz

    ixxExx1zz Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.11
    Punkte:
    487
    487
    Vielen Dank für diese ausführliche Beschreibung. Stellt sich mir nur noch die Frage, wie ich den PC öffne, wenn dieser keine Schrauben hat...? Das Audio Interface + die PCI Karte habe ich bereits...
     
  17. techno

    techno Veteran

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    14.151
    14151
    bedienungsanleitung (evtl. auf cd), google oder youtube...? :)

    oder den hersteller fragen ;)
     
  18. ixxExx1zz

    ixxExx1zz Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.11
    Punkte:
    487
    487
    Klingt blöd, aber der Karton inkl. Bedienungsanleitung, CDs etc. ist beim Umzug abhanden gekommen & nirgends steht, wie der PC heißt...
     
  19. techno

    techno Veteran

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    14.151
    14151
    guck mal auf den aufkleber mit der seriennummer des rechners und wende dich damit dann an hp.
    die können das dann eindeutig zuordnen.

    wenn die auch so gut organisiert sind, wie lenovo bei der think-reihe, dann solltest du dich mal auf deren homepage umsehen. vielleicht haben die auch einen service, bei dem man z.b. die treiber oder pc-infos über ein online-formular herausfinden kann. bei der think-reihe von lenovo geht das.
    hp wird auch immer hoch gelobt, also würd ich das mal versuchen ;)
     
  20. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    43.059
    43059
    Mei, geh endlch bei hp.com vorbei, melde Dich und Deine Kiste da an und such Dir das Zeugs da zusammen.

    Äähhhmmm......
    Du bist Dir aber sicher, dass Du Deinen Rechner vor Dir hast und nicht den Toaster aus der Küche befingerst?
    Ich mein ja nur.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.