?wer kann mir helfen bei der Zusammenstellung eines MusikPCs ?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von iris, 01.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. iris

    iris Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    35
    35
    also Graka+Festsplatten+Gehäuse(+Netzteil) habe ich schon-
    ich habe zur Verfügung ca 450€ für Prozzessor+Motherboard+Ram.
    Ich arbeite mit XP pro+Cubase+steinberg grand piano+reaktor+...
    Mir ist wichtig:
    1 so stabil wie möglich
    2 sollte viele Softwaresynths+Effekte bearbeiten können ohne aus der Ruhe zu kommen
    3 leise sollte er sein -also nicht zu warm werden ,denn wasserkühlung ist teuer:nonono:

    ich dachte vieleicht an den AMD venice 3500+motherboard asus,gigabite?..+Ram 1024 MDT
    wenn ich was besseres für mein Geld bekommen kann korrigiert mich bitte.
    Es wäre nett wenn bei euren Empfehlungen die genaue Artikelnummer schreibt,damit ich als "blondes" Mädchen nicht das falsche hole;)
    **Danke**
     
  2. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    gute cpu auswahl.

    aber ich würde den 3700er nehmen. das ist der gleiche wie der 3500er hat aber 1mb l2 cache. diesen prozzi habe ich auch und das ganze läuft wirklich prima auf einem asus a8n-e. (cave: diese board hat kein agp slot)

    mdt speicher habe ich auch drin, musst nur drauf achten das du singleside ram kaufst.

    ansonsten, wenn es geht den prozessor nicht "boxed" kaufen, der ist viel zu laut.
     
  3. ajburk

    ajburk

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    826
    826
    Wenn DUs extrem leise haben willst, nimm nen Zalman-Lüfter (kost allerdings auch ~30-40 euro), ansonsten ist der billig-Tipp immer Arctic Cooling Freezer (Sockel 939)
     
  4. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    apropo zalman. da gibts auch noch nen netten passiven kühler für den chipsatz. weiß aber grad nicht wie der genau heißt, mr. google weiß das aber bestimmt. wenn der noch drauf ist, hörst du gar nichts mehr. (nein, du wirst dann nicht taub)
     
  5. iris

    iris Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    35
    35
    denkst du man merkt einen Unterschied zwischen dem 3500 un dem 3700?
    der 3700 ist ja auch 20€ teurer-lohnt sich das?
    und sollte der venice nicht vorteile zum San Diego(3700) haben?
    kühler oder besser zu übertakten sein?
    ich kann mich aber auch irren
    Was ist eigentlich mit den Multiprozessoren-gibt es da einen mit einem guten Preisleistungsverhältniss und laufen die stabil mit cubase+...?

    Athlon 64 X2 3800+
    AMD Opteron 244 oder 246

    welcher wäre da besser falls ich mehr ausgeben würde?
     
  6. Gnarf

    Gnarf

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    1.598
    1598
    Die Frage ist auch noch: Hast du eine Recordingkarte? in deiner Aufzählung fehlte die. Da gehts dann bei ca 80€ los. Das solltest du auch noch einkalkulieren, denn mit onboard macht keinen Spaß. Außerdem solltest du noch in betracht ziehen dir einen sequencer zu kaufen, da gibt es echt ein paar günstige angebote (EnergyXT: 40€, Magix Music Studio: 80€, Cubase SE: 130€).

    Gruß,

    Florian
     
  7. bolle-immerlaut

    bolle-immerlaut Neues Mitglied

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    5
    5
    hi iris,

    ich habe mir vor 3 Jahren einen PC zusammenstellen lassen und bin heute noch top zufrieden. besuch mal www.musikcomputer.de, der jörg ist total in ordnung und hat richtig ahnung !!! Du sagst was du machen willst, und er schlägt dir vor was du dafür brauchst. (und nur das was du wirklich brauchst-kein firlefanz !!!)

    gruß bolle :right:
     
  8. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    nein hat er nicht im gegenteil. san diego und venice sind aus dem selben holz geschnitzt, einziger unterschied ist der höhere l2 cache des san diego.
    und ja, die 20 euro lohnen sich.
     
  9. iris

    iris Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    35
    35
    was wäre denn mit den sachen?

    Athlon 64 X2 3800+ manchester
    Gigabyte KA8NSC-939
    Arctic-Cooling Freezer 64
    Arctic-Cooling Silentium T2
    Asus A9250GE/TD
    Kingston RAM oder MDT 2 x 1024 MB
     
  10. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    mensch, der x2 3800 kostet ja nur noch 280€...sachen gibts

    das wird dann aber trotzdem mit deinen 450€ knapp.
    außerdem ist der agp port am aussterben, pci-e ist groß im kommen. desweitern würde ich mir gleich ein board mit dem nforce4 chipsatz holen...entgegen einigen meinungen hier im forum.


    alles in allem: es gibt besseres und zukunftorientierteres für das gleiche geld
     
  11. iris

    iris Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    35
    35
    habe im moment:
    XP pro+p4 3 GHz FSB800+1024MB Ram+250 GB samsung+m-audio delta 1010
    gerade bei softwaresynth stößt er mir zu schnell an seine grenzen
    deshalb wollte ich einen möglist schnellen neuen rechner
    welche anwendungen(cubase)+plugins+... profitieren am meisten von einem dualprozessor wie AMD x2 3800 ?
    oder dann doch lieber einen single prozessor wie den 3700?
    wichtig ist ja auch,daß alles stabil läuft
     
  12. iris

    iris Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    35
    35
    edit-sorry doppel posting
     
  13. OGB

    OGB

    Registriert seit:
    17.12.05
    Punkte:
    213
    213
    schon mal hyperthreading im bios aktiviert? das bringt enorme leistungsvorteile, gerade bei audioanwendungen!
     
  14. ajburk

    ajburk

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    826
    826
    Bis zu 20% :nonono:

    Naja aber trotzdem merkwürdig, dass Du da angeblich schnell an die Grenzen kommst..... was lädst Du denn da so alles rein?
     
  15. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    du hast einen p4 mit 3ghz und möchtest jetzt einen schnelleren rechner? spar dir das geld!

    was hast du denn für vstis am laufen? mein 3700er geht auch völlig in die knie wenn 2-3x minimoog im unisonomodus und eingeschaltetem softclipping läuft.


    dein rechner ist meiner meinung nach vollkommend ausreichend!
     
  16. 4damind

    4damind Veteran

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Du hast einen XP pro+p4 3 GHz und das reicht nicht aus?
    Das einzige was wirklich einen Leistungsschub bringt wäre ein DualCore wie der X2 von AMD. Ob das ganze in deinem Budget noch liegt, weiss ich allerdings nicht.
    Wenn nicht, warte noch ein wenig und nutze deinen aktuellen Rechner! Der ist doch völlig ausreichend und aktuell. Soweit du Geld hast steige auf einen DualCore um.
     
  17. iris

    iris Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    35
    35
    @stirbelwurm
    "alles in allem: es gibt besseres und zukunftorientierteres für das gleiche geld"
    mag sein welches wäre denn eine stabile günstige alternative?
    agp graka habe ich ja noch und das gigabite würde ich in 1 jahr vieleicht verkaufen und hätte dann einen verlust von 30€-kostet ja nur 65€

    mein plan:
    ja wolllte 2 meiner 3 keyboards verkaufen und dafür eine neuen computer kaufen,der dann viele gute softsynth+sampler gleichzeitig öffnenen kann
    -platzmangel ist auch ein grund in meiner neuen wohnung
    -habe lieber 2 rechner als 5 keyboards
    -2 KB habe ich vor einem Jahr verkauft für den P4 3HHz und nicht bereut.
    wollte eigentlich den AMD X2 3800+ als master mit cubase und den P4 als zusätzlichen softwaresynth quelle und fürs internet nutzten.wollte dann beide über midi+... verbinden.
    Ist der Plan nicht so gut?
     
  18. oonightshiftoo

    oonightshiftoo

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    619
    619
    wie aktiviert man denn "hyperthreading" im bios??

    also ich habe einen 2,6Ghz und 512mbram...habe diese woche noch 512 bestellt...glaubt ihr, dass da bezüglich plugins mehr leistung bringt?? ich bin auch immer gleich an der grenze!

    mfg
     
  19. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    doch ist schon ok so.
    ich hätte mir nur gleich ein gutes (zukunftorientierteres) board gekauft (nforce4+pci-e). wenn du das gigabyteboard wieder verkaufst wird dann sowieso ne neue graka fällig.

    deine beiden rechner verbinden ist auch ne gute idee. google mal nach fx-teleport. das ist genau das was du dann brauchst.


    viel erfolg!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.