Information ausblenden

Was nimmt man wenn man einen Hall auf die Stimme legen möchte?!?AUX-Pr oder AUX- post kanal?!?I

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von foursmith82, 22.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. foursmith82

    foursmith82 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    166
    166
    Was nimmt man wenn man einen Hall auf die Stimme legen möchte?!?AUX-Pr oder AUX- post kanal?!?Ich habe MAgix Samplitude danke schon für eure hilfe!!!
     
  2. Tommy_B

    Tommy_B

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    119
    119
    Hallo,

    für Send-Effekte eigentlich immer Post-Fader, denn du willst ja, dass sich der Effekt im Verhältnis zum Originalsignal mit ändert.

    Tommy
     
  3. foursmith82

    foursmith82 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    166
    166
    Wo ist der Unterschied zwische3n Pre und post-send kanal ?!?!
     
  4. Tommy_B

    Tommy_B

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    119
    119
    Pre bedeutet "vor".
    D.h. das Signal wird vor dem Kanalfader (und bei einem Mischpult je nach Routing auch vor dem EQ) gesplittet und zum AUX-Weg geleitet.
    Somit ist es unabhängig vom Kanalfader.
    Das wird z.B. bei Monitoranwendungen benutzt. Denn wenn im Saal z.B. die Gitarre zu laut ist, heißt das ja nicht, dass der Gitarrist sich auf dem Monitor auch als zu laut empfindet :)

    Post heißt "nach".
    Da wird das Signal erst hinter dem Fader abgegriffen und ist somit abhängig von der Faderstellung.
    Das wird verwendet um div. Effekte einzustellen.
    Wenn du den Kanalfader ganz runterziehst, hört man auch den Effektkanal nicht mehr (was i.d.R. dann auch sinnvoll ist)
     
  5. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Pre Fader ist eben, wie der Name sagt, VOR dem LautstärkeFader ... wenn du also nich willst, dass sich der Hall verändert, wenn du die Stimme mit dem Fader runter ziehst. Prakrisch ist das aber eher uncool ...
    PreFader ist praktisch, wenn du über die Aux Wege einen Kopfhörer Mix für den Musiker an den Start bringst.
    So kannst du dann deine Fader fröhlich durch die GEgen schieben, ohne das du den Musiker damit seinen Mix veränderst.
    Schau mal in den Plan, ob das auch PrePan oder EQ liegt - sollte aber.

    Folglich ist PostFader das Gegenteil : Der Aux liegt hinter den Fadern und so wird auch der Hall leiser, wenn du den Fader bei der Stimme herunter ziehst.

    Edit : mist, da war einer schneller
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.