Information ausblenden

Was kann ich machen?!

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von blackhearted, 10.05.21.

  1. blackhearted

    blackhearted Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.21
    Punkte:
    4
    Hallo zusammen,
    habe in meinem neuen WG Zimmer einen katastrophalen Sound. Musik hören macht keinen Spaß. Ich bekomme Kopfschmerzen, weil alles matschig klingt. Außerdem dröhnt es beim Bass.
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    So sieht die Wand aus. Das Zimmer ist ca. 2,80 x 3,10 Meter groß und 2,7 Meter hoch. Die gegenüberliegende Wand vom PC ist fast nur Fenster. Da wird also nicht viel machbar sein.

    Nun die Frage: was kann ich machen mit Absorber etc?!

    Vielen Dank schon mal für Tipps
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.21
    blackhearted, 10.05.21
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.372
    13372
    Ich sehe bei mir keine Pics.

    nopix.JPG
     
    Graham, 10.05.21
    #2
  3. blackhearted

    blackhearted Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.21
    Punkte:
    4
    Ja sorry. Irgendwie hab ich das nicht hinbekommen. Ist auch nur das eine Bild
     
    blackhearted, 10.05.21
    #3
  4. Dandimite

    Dandimite Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    26.11.06
    Punkte:
    74
    74
    Warum stellst du das ganze nicht genau andersrum auf? Dann kannst du schön ausm Fesnter schauen, und hinter der Abhöre ist das auch eher unproblematisch, dafür kannst du dann die Rückwan inkl. Tür akustusch bearbeiten. Lautsprecher auch nicht ganu in die Ecke stellen.
     
    Dandimite, 10.05.21
    #4
  5. blackhearted

    blackhearted Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.21
    Punkte:
    4
    Hätte ich so gemacht, aber das Bett passt nicht neben die Tür. Alles etwas kompliziert.
     
    blackhearted, 10.05.21
    #5
  6. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    525
    525
    Aber so wirst Du keinen Erfolg haben. Keine Symetrische Aufstellung der Lautsprecher im Raum, das Fenster im Rücken. Du musst wie Dandimite es bereits geschrieben hat, Boxen vors Fenster, damit Du die Wand neben der Tür behandeln kannst.
     
    Ralfe13, 13.05.21
    #6
  7. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.372
    13372
    Dann muss ein schmaleres Bett her. Gar nicht kompliziert.

    Oder ist es Dir ein Anliegen quer im Bett zu liegen, mit schlechter Raumakustik? :D
     
    Graham, 13.05.21
    #7