VST-Instrtumente bei Cubase 7

  • Ersteller insomnia-bcn
  • Erstellt am

insomnia-bcn
insomnia-bcn
Registriert
27.08.13
Beiträge
25
Reaktionen
4
Punkte
42
Guten Abend zusammen,

die Frage mag etwas naiv klingen, doch habe ich mir Cubase 7 gekauft (ist allerdings auf den Weg zu mir) und ich wurde aus der Produktbeschreibung nicht so richtig schlau, was da nun für VST-Presets enthalten sind.
Speziell bin ich auf der Suche nach sehr realistisch klingen Orchester-Instrumenten, weiss jedoch nicht ob die in der Vollversion von Cubase 7 enthalten sind.

Falls nicht, was würdet ihr am ehesten für mein Anliegen empfehlen?


Liebe Grüße aus Barcelona - insomnia
 
loverock01
loverock01
Gesperrter User
Registriert
20.04.06
Beiträge
1.293
Reaktionen
712
Punkte
3.645
Das günstigste, was du zur Zeit bekommen kannst, ist Miroslav Philharmonik:

http://www.esoundz.com/sounds/miroslav-philharmonik-1-free-sampletank-library/5028.html

Die sind zwar schon etwas angestaubt, aber immer noch zu gebrauchen.

Ansonsten sind die preislichen Grenzen nach oben hin offen.

Kommt immer drauf an, für welchen Zweck du die orchestralen Sounds brauchst. Das Miroslav ist für meinen Zweck klar die Nr.1, auch wenn ich was von Vienna Symphonic besitze.

lg
loverock01
 
insomnia-bcn
insomnia-bcn
Registriert
27.08.13
Beiträge
25
Reaktionen
4
Punkte
42
Danke für die schnelle Antwort.

Und was meinst du zu "Complete Orchestral Collection" von Peter Siedlaczek, welche über Bestservice vertrieben wird?
Gut das kostet zwar etwas mehr, aber es macht an sich einen recht umfassenden Eindruck.



P.S. So wie sich deine Antwort anhört, scheint da wohl bei Cubase 7 nicht wirklich das dabei zu sein was ich suche - ist aber auch nicht so schlimm. ;)
 
loverock01
loverock01
Gesperrter User
Registriert
20.04.06
Beiträge
1.293
Reaktionen
712
Punkte
3.645
Was hast du vor mit den Sounds?

In z.B. andere Richtungen einbauen, oder was rein orchestrales machen?
 
insomnia-bcn
insomnia-bcn
Registriert
27.08.13
Beiträge
25
Reaktionen
4
Punkte
42
@loverock ... das weiß ich zu 100% noch nicht so genau.

Ich probiere gerne Dinge aus und momentan reizt mich ein wenig der Gedanke, klassische Instrumente mit modernen Musikrichtungen zu verbinden.
Dabei sollen jedoch die Instrumente nicht synthetisch klingen, wie man es von vielen Synth's kennt, sondern so natürlich wie möglich.



P:S. Deine Signatur ist übrigens sehr treffend! ;)
 
guitarheroe
guitarheroe
Registriert
25.08.11
Beiträge
545
Reaktionen
143
Ort
Teisendorf
Punkte
1.068
Bei Cubase 7 ist der Halion Sonic Se mit dabei.

Eine 30 Testversion für die entsprechende Symphonic Library ist da auch mit dabei.
Die solltest Du mal testen....ich hab sie allerdings ned gekauft.
Weils mir a ned gefallen hat, und ich b nicht soviel mit klassischen Instrumenten werkle.
Habe aber auch das Kontakt Zeugs, das gefiel/gefällt mir klanglich besser.

Musst aber selber hören.
 
insomnia-bcn
insomnia-bcn
Registriert
27.08.13
Beiträge
25
Reaktionen
4
Punkte
42
Vielen, vielen Dank!

Ihr habt mir sehr geholfen!


Das mit der Libary habe ich auch schon gelesen, jedoch wird mein Cubase heute erst eintreffen und ich konnte es somit nicht ausprobieren.
Erfahrungsgemäß - so zumindest bei anderen Programmen und Synthies hören sich die klassischen Instrumente immer noch irgendwie synthetisch an.

Mit Native Instruments hatte ich bis (allerdings bei anderen Produkten) immer recht positive Erfahrungen gemacht und das Angebot für die "Complete Orchestral Collection" ist irgendwie sehr verlockend.

Na mal sehen - bin schon ganz neugierig auf Cubase 7 und hoffentlich bekomm ich da endlich auch den Zebra2 sauber eingebunden - der kann ja auch schon ne Menge.


Euch allen hier noch einen schönen Tag und liebe Grüße aus dem verregneten Barcelona - insomnia
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.112
Reaktionen
7.975
Punkte
34.487
Ich nutze einige unterschiedliche Orchester Libraries, je nach Zweck, eingesetzt.
wenn es um Realismus geht, sind für mich die Vienna Instruments unschlagbar, haben aber auch einen recht hohen Preis, den sie aber locker wert sind.
Guter Einstieg ist Miroslav Phil, aber auch mit Sonars Dimension Pro Libraries, die immer mal sehr guünstig angeboten werden, hatte ich zuletzt eine fette Streichersection mit zusätzl. Hilfe von Vienna Instruments Solo Strings aufgebaut.
Auch NI hat mit Session Strings Pro und Session Horns Spezialitäten an Bord, die recht gut sind
 
insomnia-bcn
insomnia-bcn
Registriert
27.08.13
Beiträge
25
Reaktionen
4
Punkte
42
Kleine Ergänzung aus eigener eigener Erfahrung - Symphobia und LA Scoring Strings sind recht gute Libaries. Doch wie schon gesagt wurde - jede Lib hat ihre Vor-und Nachteile.

Mit der Miroslav war es aber auf jeden Fall ein guter Anfang in das Thema rein zu kommen. Interessant wäre für mich beim Kauf über Audiodeluxe gewesen, dass es eine etwas umfangreichere Libary bei IK gibt.

Die ca. 50,-€ für die Mirolav Philharmonik Classic war auf jeden Fall keine Fehlinvestition und ebenso die Portierung von 32bit mittels jbridger auf 64bit klappte problemlos.
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.508
Reaktionen
11.347
Punkte
54.091
Hi,
da du ja bereits Cubase-User bist, gäbe es auch noch das vergünstigte
"Halion Symphonic Orchestra".
Als registrierter User kannst du es schon für > 99,-Euro (!) bekommen.

Auf deiner Cubase-Installations DVD findest du eine Trial, bei Kauf bekommst du einfach eine Seriennummer zugemailt.
Nicht nur als Start ist das Teil einfach klasse und eine echte Empfehlung.
Neupreis liegt bei >> 450,- (!!) Euro... ;-)








.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

A
Antworten
10
Aufrufe
905
AllaboutMusic
A
Lennium
Antworten
2
Aufrufe
343
Lennium
Lennium
Can
Antworten
1
Aufrufe
6K
Ethersis
Ethersis
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Yamaha MODX6
Antworten
7
Aufrufe
37K
Can
Can
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
16K
Dr.moog
D
 

Oft gelesene Themen

Oben