VPS Avenger zum (vermutlich) Best-Preis

  • Ersteller Groove_Master
  • Erstellt am

G
Groove_Master
Registriert
08.11.07
Beiträge
289
Punkte Reaktionen
15
Punkte
396
Hallo liebe Community,

bin durch Zufall auf dieses Angebot gestoßen:

Das dürfte ein "Best-Preis" für diesen Synth sein. Bin total am hadern mit mir. Auf der einen Seite wollte ich den schon lange haben, auf der anderen Seite schreckt mich die scheinbar ziemlich unzuverlässige Stabilität und das Lizenz Konzept ab. Echt schwierig...aber der Preis ist wirklich TOP!

Und hier gibt's noch ein exklusives Sound Package für einen schmalen Euro dazu:

Tja kaufen oder nicht?!?
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
9.472
Punkte Reaktionen
6.117
Ort
Bremen
Punkte
27.946
Hab es vor ein paar Jahren auch zu dem Kurs gekauft. Der ist ok aber andere sind auch gut, wenn nicht besser.
 
G
Groove_Master
Registriert
08.11.07
Beiträge
289
Punkte Reaktionen
15
Punkte
396
100€ sind natürlich schon nicht wenig... völlig korrekt. Allerdings scheint man den darunter auch nicht zu bekommen.
Knapp 100€ ist sicherlich günstig aber ein No-Brainer ist es auch nicht.


Was nutzen die eigentlich seit dem ende von Syncrosoft?
 
V
VogelT
Registriert
25.11.15
Beiträge
359
Punkte Reaktionen
246
Punkte
1.147
Ich hatte 2019 zu ähnlichem Kurs bei PB zugeschlagen und bereue es es nicht. Hängt aber wirklich von der Art Musik ab, die Du damit machen willst; falls es irgendwie in Richtung EDM/House/Trance/Pop gehen sollte, gibt es da amtliche Sounds, in die man auch sehr detailliert eingreifen kann. Die Expansions sind teuer, am besten am Black Friday auf die 40%-/50%-Aktion warten und dann bei Sweetwater den "Pick 5"-Deal nehmen - dann landest Du bei gut 30,- pro EXP statt 69,-.

Das Demo zu dem verlinkten EXP House & Techno klingt für mich nicht soooo toll - da kriegst Du mit den mitgelieferten Sounds vermutlich schnell selbst was Netteres hin.
 
V
VogelT
Registriert
25.11.15
Beiträge
359
Punkte Reaktionen
246
Punkte
1.147
Knapp 100€ ist sicherlich günstig aber ein No-Brainer ist es auch nicht.


Was nutzen die eigentlich seit dem ende von Syncrosoft?

"VPS Avenger uses a keyfile based licensing system which is very convenient for the user. Avenger refreshes its license every 90 days, in that time you can use it even on computers without internet connection.

After purchase you get a serial number which has to be activated at https://register.vps-avenger.com/ there you can download V-Man (our installation managment software) to install Avenger and all the sound content or expansion packs. "

Quelle: https://www.vengeance-sound.com/faq_avenger.php
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
6.153
Punkte Reaktionen
2.983
Punkte
17.046
Hatte ich mir auch mal angeschaut, leztlich mich aber für den Nexus entschieden. Damit steht es mir auch offen, irgendwann mal total euphorische Youtube Videos zu veröffentlichten :)
 
TheSarge
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.573
Punkte Reaktionen
3.780
Ort
Azeroth
Punkte
19.385
hab den 2019 (oder wann das genau war) für den gleichen Preis ebenfalls bei PlugInBoutique gekauft und bereue es immer noch

kurz paar Gründe:
-beim ersten Antesten noch "ohh", "nice" usw. aber dann mal reingeschaut und gesehen daß die Presets so vollgestopft sind, da bleibt kaum was übrig, wenn man da alles/einiges an Extras deaktiviert
-die meisten der richtig coolen Sounds sind dann doch auf Basis von Sample
-daraus stellt sich mir wiederum die Frage, wie das mit dem Urheberrecht wirklich aussieht, schliesslich klingen manche exakt so wie in veröffentlichten Tracks (und die sind nicht von Mario selbst, sonst wär´s ja okay)
-die Expansions sind total überteuert, war froh, daß da parallel der Sweetwater-Deal lief, aber halt immer nur 5er-Pakete, was es so richtig teuer werden lies und mir im Kaufrausch auch unnötige bescherte

als ich mich dann aus Frust doch mehr mit Massive, Retrologue2, Spire beschäftigt habe und dann noch den Serum getestet hab, merkte ich, daß diese (sogar jeder für sich) mir viel mehr beim EDM (inkl. aller Genres) helfen

das soll weder eine Empfehlung noch eine Warnung sein, sondern einfach nur meine Meinung zu meinem 2.Fehlkauf in der Preiskategorie (der andere war DCAM Synth Squad)
bei kleinen no-brainern wie Sektor, hybrid3, Wiggle, Ascension, Babylon & Carbon Electra schmerzt es nicht so sehr, da vergleichsweise ein Essen in einem Restaurant dann nicht gut war ;)

Edit:
ach noch was: das House&Techno-Pack von PiB ist überflüssig, weil genug in der Art im Preset-Bereich vorhanden
 
G
Groove_Master
Registriert
08.11.07
Beiträge
289
Punkte Reaktionen
15
Punkte
396
hab den 2019 (oder wann das genau war) für den gleichen Preis ebenfalls bei PlugInBoutique gekauft und bereue es immer noch

kurz paar Gründe:
-beim ersten Antesten noch "ohh", "nice" usw. aber dann mal reingeschaut und gesehen daß die Presets so vollgestopft sind, da bleibt kaum was übrig, wenn man da alles/einiges an Extras deaktiviert
-die meisten der richtig coolen Sounds sind dann doch auf Basis von Sample
-daraus stellt sich mir wiederum die Frage, wie das mit dem Urheberrecht wirklich aussieht, schliesslich klingen manche exakt so wie in veröffentlichten Tracks (und die sind nicht von Mario selbst, sonst wär´s ja okay)
-die Expansions sind total überteuert, war froh, daß da parallel der Sweetwater-Deal lief, aber halt immer nur 5er-Pakete, was es so richtig teuer werden lies und mir im Kaufrausch auch unnötige bescherte

als ich mich dann aus Frust doch mehr mit Massive, Retrologue2, Spire beschäftigt habe und dann noch den Serum getestet hab, merkte ich, daß diese (sogar jeder für sich) mir viel mehr beim EDM (inkl. aller Genres) helfen

das soll weder eine Empfehlung noch eine Warnung sein, sondern einfach nur meine Meinung zu meinem 2.Fehlkauf in der Preiskategorie (der andere war DCAM Synth Squad)
bei kleinen no-brainern wie Sektor, hybrid3, Wiggle, Ascension, Babylon & Carbon Electra schmerzt es nicht so sehr, da vergleichsweise ein Essen in einem Restaurant dann nicht gut war ;)

Edit:
ach noch was: das House&Techno-Pack von PiB ist überflüssig, weil genug in der Art im Preset-Bereich vorhanden
Danke für Dein ausführliches Feedback. Ich glaube durch Dich hab ich 100€ gespart :) Wird Mario sicher nicht erfreuen :-D Hatte mir vorhin auch schon Deine Beiträge aus den letzten Jahren zu diesem Teil durchgelesen. War für mich auch schon ein wenig wegweisend.
Es ist nicht so das mir etwas an Sounds fehlen würde. Habe beide Massiv's mit vielen Expansions, die SynthMaster Teile und jede Menge anderer Zeugs. Ehrlich gesagt, vieles nichtmal durchgehört :)
Aber der Avenger wird halt ziemlich gehypt, sodass ich da aufmerksam geworden bin. Aber vermutlich werde ich es dann doch sein lassen.
Die Sache mit der 90 Tage Lizenzierung finde ich nämlich auch ziemlich doof...
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
20.406
Punkte Reaktionen
12.128
Punkte
57.356
falls es irgendwie in Richtung EDM/House/Trance/Pop gehen sollte, gibt es da amtliche Sounds
richtig. deswegen habe ich den Avenger auch nicht gekauft. ^^
In erster Linie eine reichhaltige Presetmaschine zum durchklickern und sofort los tanzen, wenn man in diesen vermerkten Musikgattungen zuhause ist.
 
DigiBox
DigiBox
Registriert
18.05.17
Beiträge
259
Punkte Reaktionen
167
Punkte
768
VPS Avenger uses a keyfile based licensing system which is very convenient for the user. Avenger refreshes its license every 90 days
Aha, die gleiche Kundenverarsche wie beim NEXUS 4: Perpetual Lizenz bezahlen, Subscription Lizenz erhalten.
Habe mich schon gewundert als ich eines Tages plötzlich den Avenger nicht nutzen könnte und es nochmals online freischalten musste.
Wobei bei NEXUS 4 die Lizenz sogar nur ein Monat gültig ist, danach ist Feierabend ohne Internet!

Musikfreunde, ich muss euch wirklich sagen, ich gebe sehr viel Geld für Musik-Software und das ist auch gut so, ich benutze es gern und ich zahle es gern, es ist mein einziges Hobby (mehr oder weniger).
Aber solche Kunden-Verarsche wie beim NEXUS 4 oder AVENGER was die Lizenz und Internetzwang angeht, solche Produkte sollten eigentlich nur noch auf AudioZ erscheinen und ebenfalls nur dort erworben werden.
Der Hersteller hat es sich nicht anders verdient!
 
Zuletzt bearbeitet:
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
6.153
Punkte Reaktionen
2.983
Punkte
17.046
ok, das hatte ich verstanden. Wahrscheinlich check ich's trotzdem nicht, wo das Problem liegt. Das Produkt ist doch an meinen Account geknüpft ?
 
DigiBox
DigiBox
Registriert
18.05.17
Beiträge
259
Punkte Reaktionen
167
Punkte
768
ok, das hatte ich verstanden. Wahrscheinlich check ich's trotzdem nicht, wo das Problem liegt. Das Produkt ist doch an meinen Account geknüpft ?
Stell dir folgende fiktive Situation vor:
Bei dir gibt es gerade kein Internet bis morgen, wegen Wartungsarbeiten.
Du steigst in deinem Auto, weil du einkaufen fahren willst.
Du kannst leider den Motor nicht starten, weil deine Nutzungslizenz für dein Auto kurz zuvor abgelaufen ist und es muss online reaktiviert werden.
Dies alles, obwohl das Auto vollständig von dir bezahlt ist und es eigentlich dir gehört.
Obwohl du ein Auto dein Eigen nennen darfst, muss du heute laufen um einzukaufen.
Verstehst du mich jetzt?
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.652
Punkte Reaktionen
1.399
Punkte
6.932
Ich weiß ja nicht wie oft die Lizenz abgefragt wird, aber wenn es nicht den einen spezifischen Tag im Monat gibt an dem die Leitung stehen muss sondern der Server sagen wir immer bis zum 30. des Monats einmal kommuniziert haben muss, wärs ja kein Problem.
 
terrablue
terrablue
Registriert
16.04.12
Beiträge
1.529
Punkte Reaktionen
1.136
Punkte
5.097
richtig. deswegen habe ich den Avenger auch nicht gekauft. ^^
In erster Linie eine reichhaltige Presetmaschine zum durchklickern und sofort los tanzen, wenn man in diesen vermerkten Musikgattungen zuhause ist.
Ich bin eher der Meinung, man sollte Avenger eher kaufen wenn man selber schraubt. Als Presetmaschine ist der zu schade und sinnlos, weil die Presets und Erweiterungen sehr auf EDM/Dance abgestimmt sind. Dann sollte man eher zum Nexus greifen. Avenger kann was VST-Synth angeht, eigentlich alles abdecken wenn man eben selbst schraubt. Mehr Möglichkeiten bieten eigentlich nur noch Falcon, HALion, der Melda MPowerSynth und Synthmaster 2bzw. bald SM 3.
 
Schlumpfpeter
Schlumpfpeter
Loudness-Opfer
Registriert
23.06.10
Beiträge
13.777
Punkte Reaktionen
8.937
Punkte
40.749
Läuft bei mir leider immer noch nicht, vermisse ich aber auch noch. Schreibe ich als Fehlkauf ab.
 

Ähnliche Themen

TheSarge
Antworten
229
Aufrufe
18K
ziczac
Z
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
16K
Dr.moog
D
twinnpeaks
  • Artikel
Antworten
10
Aufrufe
71K
twinnpeaks
twinnpeaks
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben