Information ausblenden

Vintage Vocal-Sound in der DAW. Wie?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von WorkFloh, 26.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. WorkFloh

    WorkFloh Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.518
    1518
    Ist jetzt nicht böse gemeint, aber....meine Güte. Immer diese Nebenschauplätze.
    Das hält doch bloß sinnlos auf.

    Sicherlich hatten die meisten die sich mit Aufnahmen beschäftigen, auch schon mal ein Mikrofon in der Hand, welches ne ziemlich ausgeprägte Beule bei rund 6 kHz hatte. Oftmals bzw. eher anzutreffen bei Budget-Zeug.
    Sind dir langwierige, detaillierte Umschreibungen lieber, als so ne knackige, kurze Begriflichkeit, mit der sicher einige was anfangen können?
     
    WorkFloh, 28.12.18
    Kassette bedankt sich.
  2. RK79

    RK79

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.268
    3268
    RK79, 28.12.18
    WorkFloh bedankt sich.
  3. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.515
    29515
    Ich gehe davon aus, das sind Guide Vocals, die gleiche Aufnahmen in einer richtigen Vocal Booth, da sieht man sie öfters mit einem sehr guten Bändchen RCA 44 o.ä., später hat sie gerne auch über ein U47 gesungen.

    Außerdem höre ich beim Abbruch der "Valerie"-Aufnahme, Amy deutlich sagen, "...fuckin' Rode, man..." :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.18
    whitealbum, 28.12.18
    Astronautenkost bedankt sich.
  4. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.001
    36001
    Jo schon klar das das jetzt noch kommt. Es geht darum, dass man nichts mehr boosten kann, also keinen Sound mehr machen kann. Stattdessen cutten, deessen, abdunkeln etc. muss.

    Das bedeutet dieser Ausdruck
     
    TonyPizza, 28.12.18
    WorkFloh bedankt sich.
  5. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.993
    18993
    an einer stelle flüstert sie noch "i wish i had a gefell" :hammer:
     
    leary, 28.12.18
    asli und whitealbum bedanken sich.
  6. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.515
    29515
    Yeeesss, hatte ich erst überhört :bigup:
     
    whitealbum, 28.12.18
    leary bedankt sich.
  7. Recaper

    Recaper

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    1.329
    1329
    Endlich mal jemand der klare Worte spricht!

    :)
     
    Recaper, 28.12.18
  8. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.718
    47718
    Deine Referenzen wurden wohl von Profis gemischt & gemastert. Logisch klingen die besser ;)
     
    RefinedRough, 28.12.18
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.870
    17870
    Ich habe Amy auch oft mit RCA-Bändchen und auch mit dem U 47 gesehen. Mit dem SM7 sind auch Hits aufgenommen worden. Wie ich bei Lana del Rey schon schrieb. Dann kommt Michael Jachson immer wieder auch noch aus dem Sarg hervor und Bono muss auch immer für das SM58 herhalten. Es ist doch klar und darüber muss man nicht streiten, dass man/frau auch mit Rode oder andere SE, AT etc. gute Aufnahmen machen kann. Als Kleinmembarer geht das auch mit anderen Teilen als Schoeps, aber es gibt gute Gründe, auf gute Mikros mit guten Kapseln zurückzugreifen.
     
    Astronautenkost, 28.12.18
    rkdk, Kassette, vazka und 2 andere bedanken sich.
  10. WorkFloh

    WorkFloh Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.518
    1518
    ...und produziert. Ist klar.
     
    WorkFloh, 28.12.18
  11. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.001
    36001
    Jaaaa?

    Es wird ja immer auf dem Frequenzverlauf rum geritten, sibilanten etc. wurden hier aber auch schon angesprochen.... Wie kann man das jetzt vernünftig zusammenfassen was ein gutes mikro macht? (abgesehen von den China-Höhen)
     
    TonyPizza, 28.12.18
  12. litoni

    litoni

    Registriert seit:
    12.11.10
    Punkte:
    2.900
    2900
    Zusammenfassen braucht man gar nix, ich sage nur U87 ;) (der Allrounder der fast immer passt ! )
     
    litoni, 28.12.18
  13. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.847
    12847
    Schade eigentlich um den bis vor kurzem interessanten Thread...
    Ich verstehe nicht, warum ihr nicht ein eigenes Thema aufmacht, wenn es um (hier) OT Fragen geht.

    @WorkFloh, verstehe ich vollkommen, dass du keine Sachen in Progress reinstellen willst. Würde gern mal meine imaginäre Kette drauf anwenden. Gern ein sample per PN.
    Andere Beispiele bringen nicht viel, da jedes Vocalding anders ist.
     
    Kassette, 29.12.18
    WorkFloh bedankt sich.
  14. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.993
    18993
    in der mischmaschine gibts doch einige files zum bearbeiten oder der letzte hofa contest mit einem bändchen am gesang. stürz dich drauf.
     
    leary, 29.12.18
    WorkFloh bedankt sich.
  15. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.847
    12847
    Interessant wäre für mich immer noch mal eine konkrete Zielvorstellung.
    „Vintage“ ist da leider zu ungenau, weil das vieles sein kann.
    Was ich immer mal mache, ich nehme mir ein Album, was mir gefällt und schaue, ob es bei soundonsound eine Besprechung zum Recording und zu den verwendeten Tools gibt. Meistens findet sich da was.
    Zwei Beispiele, die auch unterschiedliche vintage-Spielarten sind:
    https://www.soundonsound.com/people/inside-track-alabama-shakes-sound-color
    https://www.soundonsound.com/techniques/secrets-mix-engineers-joe-chiccarelli
     
    Kassette, 29.12.18
    SoulFrontier, WorkFloh und vazka bedanken sich.
  16. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.847
    12847
    Mir ging es schon um die konkreten Sachen hier. Sonst habe ich keinen Bedarf a.k.a. genug Zeug rum(f)liegen :)
     
    Kassette, 29.12.18
  17. WorkFloh

    WorkFloh Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.518
    1518
    Hallo Kassette.
    Naja, ich dächte die beiden Videos im ersten Post würden als eine Art Zielvorstellung genügen.

    Und wegen "Vintage": da sich relativ am Anfang einige drauf stürzten (wie befürchtet), hab ich versucht in Beitrag #9 da etwas den Wind aus dem Segel zu nehmen.
    Gebracht hats leider nicht wirklich viel. Naja, dann isses halt so...
    Im Grunde ist das ja schon mehr ein "moderner" Sound. Nur eben mit dieser....herrje, wie soll ich das jetzt sagen..."Retro-Anmutung".

    Alles weitere, PN.

    LG
     
    WorkFloh, 29.12.18
    Kassette bedankt sich.
  18. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.236
    9236
    Hab mal was mit meiner beschriebenen Kette gebastelt. Immer erst ne Phrase unbearbeitet, danach die Phrase bearbeitet. Vorsicht: Männerstimme...
    Mic und Preamp waren die Teile vom Slate VMS.

    Plugin-Kette wie folgt:
    Slate VMS (67er Mic, kein Preamp) -> AA Azure (nur Preamp) -> Nebula mit Neve 1084 Preamp -> Kuassa EVE-AT1 (EQ 1dB bei 100 Hz raus, 1dB bei 7K rein) -> AA Cream (Kein EQ mehr - nur Konsole und 1dB Kompressor)

    Das rohe Signal klingt recht fizzelig. Das bearbeitete hab ich mit dem EQ etwas kompensiert (wie beschrieben mit dem Kuassa), damit das von den Frequenzen ein bisschen vergleichbar bleibt. Die bearbeitete Spur hat auf jeden Fall mehr Gewicht.
     

    Anhänge:

    NiCKEL, 29.12.18
    fitzwilliam, WorkFloh, vazka und eine weitere Person bedanken sich.
  19. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.847
    12847
    Ist das auch mit dem Slate - Mikro aufgenommen oder nur nachträglich über das VMS gelaufen. So sehr fizzelig klingt das Sample hier nicht mehr. Wäre vielleicht mal interessant, auch das Rohfile daneben zu hören.
     
    Kassette, 29.12.18
  20. WorkFloh

    WorkFloh Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.518
    1518
    @NiCKEL

    Cool. Die Bearbeitung ist auf jedenfall eine Verbesserung. Man hört schon, dass die entsprechenden Mitten angekitzelt werden.
    Aber so richtig der "Vibe" ist das noch nicht ganz. Zumindest ohne Kontext nicht so leicht zu beurteilen, für mich.

    Für meinen Geschmack würde ich da noch etwas beherzter eingreifen. Aber es geht schon so in die richtige Richtung.

    Danke dir!
     
    WorkFloh, 29.12.18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.