Information ausblenden

Verschwommene Auflösung mit einem 4K Monitor

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Schema11, 17.11.18.

  1. Schema11

    Schema11 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    24.05.18
    Punkte:
    17
    17
    Hey, mein neuer Tower PC ist mit einem 4K / 27 Zoll Monitor verbunden und irgendwie werden manche Programme extrem verschwommen angezeigt (Cubase, Open Office usw.). Ich habe schon einiges an Einstellungsmöglichkeiten durchprobiert (Kompatibilitätsmodus, DPI-Einstellungen, Skalierung), aber die einzige Möglichkeit ein scharfes Bild zu erhalten ist es so klein zu skalieren, dass man kaum noch etwas erkennt.

    Hier das selbe Problem.

    https://recording.de/threads/katastrophale-bildschirmaufloesung-in-cubase-8-geloest.195424/

    Mein Skalierung ist im Moment auf 175%, da alles andere wie gesagt einfach viel zu klein ist und sich kaum noch lesen lässt. Deswegen bringt es mir nichts auf 100% zu stellen.

    Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen und eine Lösung parat?
     
    Schema11, 17.11.18
    #1
  2. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.856
    14856
    Hi, schreib doch noch etwas zu deinem System.
    Welche Windows Version, welche Graka, Anbindung....
    Cubase unterstützt ja jetzt ab Version 10 das HIDPI.
     
    Glutamatjunkie, 17.11.18
    #2
  3. Schema11

    Schema11 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    24.05.18
    Punkte:
    17
    17
    Verwendet wird:

    Windows 10
    Cubase Elements 9.5
    LG 27UD58B (Monitor)
    AMD Ryzen 2700
    GeForce GTX 1070Ti
    16GB RAM
     
    Schema11, 17.11.18
    #3
  4. Summerhunter

    Summerhunter Individualist

    Registriert seit:
    04.07.18
    Punkte:
    830
    830
    4K auf 27" ist nun mal winzig.

    Schon mal den Monitor auf Full HD eingestellt? Laut Alternate-Beschreibung müsste der das können.
     
    Summerhunter, 17.11.18
    #4
  5. Schema11

    Schema11 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    24.05.18
    Punkte:
    17
    17
    Die meisten anderen Anwendungen funktionieren halt auch normal, keine Ahnung warum nur manche Anwendungen so ein Problem mit der Anzeige haben. So eine Einstellung hab ich noch nicht gefunden, aber dass würde für auch mich wenig Sinn machen, da ich in 4K Videos schneiden möchte.
     
    Schema11, 17.11.18
    #5
  6. Summerhunter

    Summerhunter Individualist

    Registriert seit:
    04.07.18
    Punkte:
    830
    830
    Du kannst doch über die NVidia-Einstellungen die Auflösung mal testweise ändern. Wenn Du Cubase nutzt, nimmst du dann halt Full HD, für alles andere stellst du wieder auf 4k. Sind 2-3 Mausklicks. Gibt halt Programme, bei denen die Typo beim Hochskalieren schwammig wird. Damit muss man sonst leben, mit ner Lupe vorm Monitor hocken oder sich die Version zulegen, die Hi-DPI kann.
     
    Summerhunter, 17.11.18
    #6
  7. Schema11

    Schema11 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    24.05.18
    Punkte:
    17
    17
    Was genau ist dieses Hi-DPI denn? Und wenn ich theoretisch für die 30€ auf Elements 10 upgrade, habe ich das dann?
     
    Schema11, 17.11.18
    #7
  8. Traumwandler

    Traumwandler

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    3.783
    3783
    Vorsicht, Cubase 10 hat keinen wirklichen Support für Ultra HD. Es wird entweder auf 100 % oder auf 200 % skaliert. 100 ist viel zu klein und 200 zu groß. Ich arbeite auch mit 175 % und lebe halt mit der teilweise unscharfen Darstellung und warte sehnsüchtig auf das entsprechende Update.
     
    Traumwandler, 17.11.18
    #8
  9. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.861
    4861
    4k und 27 Zoll ist doch Unsinn für PC Anwendungen.

    UHD braucht schon irgendwas ab 40 Zoll, damit es gut lesbar ist. Wenn man den Monitor nicht in seiner Hauptauflösung nutzt sondern skaliert wird es unscharf. Ist schon so, seit es die ersten TFTs gibt.
     
    zille1976, 17.11.18
    #9
    rocking.xmas.man bedankt sich.
  10. Bccc1

    Bccc1

    Registriert seit:
    23.03.10
    Punkte:
    785
    785
    Nur ohne Skalierung korrekt. Mein Traum Bildschirm hätte 5K auf 27" bei >=120Hz, den würde ich dann mit 200% Skalierung betreiben und hätte gestochen scharfe Schrift. Unscharf wird es nur bei ungraden Skalierungen und auch das nur, weil die Auflösung noch zu gering ist. Mit 4K auf 27" muss man leider noch 175% Skalierung nutzen, wenn man die Fläche noch effektiv nutzen will, und dann sind einige Anwendungen unscharf. Wenn die Entwickler Microsofts APIs für Skalierung nutzen würden, die es ja inzwischen schon sehr lange gibt, wäre das aber alles kein Problem. Das Steinberg das jetzt so mies umsetzt hätte ich nicht erwartet.
     
    Bccc1, 17.11.18
    #10
  11. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.008
    7008
    Defacto braucht man einen riesen 4k (UHD) Bildschirm um alles groß genug und scharf zu sehen, und eine gute Grafikkarte die das verarbeiten kann, ergo ist man locker 1000,-€ los.
    Ich möchte auch einfach nicht so einen Trümmer von 40"- 43" vor der Nase haben!:eek:
    Nimmt man einen 4k Monitor so um die 27", ist alles zu klein dargestellt, oder man skaliert hoch, aber dann riskiert man Unschärfe und man hat weniger Fläche, richtig!?
    Ich glaube immer mehr, das zwei 24-25" Monitore in FHD für Cubase und Co. die beste Lösung sind!
    Rechts den Mixer, links das Arrangement, aufpoppende Vsti einfach mal bei Seite schieben aber im Blick behalten, fettich!
    In meinem Fall 24,5" käme ich auf eine Gesamtbreite von 110cm, das passt noch ins Abhördreieck (bin ca. 100cm vom Monitor weg).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.18
    NorthernDecay, 18.11.18
    #11
  12. Traumwandler

    Traumwandler

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    3.783
    3783
    Die Idee ist ja auch nicht dass man den Monitor selber skaliert (der sollte natürlich in nativer Auflösung betrieben werden) sondern Windows. Das gibt den Skalierungsfaktor an die Programme weiter. Wenn die Programme gut skalieren ist alles scharf. Cubase schafft das insbesondere bei Schriften nicht, auch v10 unter Windows nicht.
    Nebenbei bemerkt ärgert mich das ziemlich. Als ich mir meinen Ultra-HD Monitor zulegte war ich geschockt festzustellen dass Cubase damit nicht wirklich gut umgehen kann. Ist doch eigentlich selbstverständlich. Gerade bei einem Programm wie Cubase wo extrem viel angezeigt werden muss und mit dem neuen Zonen-Layout ja bewusst 1-Monitor User angesprochen werden.
     
    Traumwandler, 18.11.18
    #12
  13. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.861
    4861
    4K wurde entwickelt um Filme auf immer größer werdenden Fernsehern sauber wiederzugeben, nicht um PC Anwendungen auf Mikrobildschirmen wiederzugeben.

    Welchen sinn macht es einen 4k Monitor zu benutzen, der in der Breite ca. doppelt soviel Pixel darstellen kann?

    Ja, ich kann damit doppelt so viele Fader darstellen im Mixer.

    Um die zu erkennen, zoome ich dann wieder auf fast 200% in das Bild rein.

    Wieviel mehr seh ich dann im Endeffekt? Finde den Fehler
     
    zille1976, 18.11.18
    #13
    Entone bedankt sich.
  14. Traumwandler

    Traumwandler

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    3.783
    3783
    Das ist mal wieder typisch, jemand hat Probleme, hier dass Cubase die Schrift nicht scharf mit skaliertem 4k Monitor zeigt und dann wird wieder eine Grundsatzdiskussion darüber abgespult die völlig am Problem vorbei geht.
    Lass doch uns mit mit unseren 27" 4k Monitoren einfach in Ruhe. Es geht hier konkret um Darstellungsprobleme in Cubase.
    Ich finde meinen Monitor toll, er ist gestochen scharf, wesentlich schärfer als mein alter HD Monitor. Das Problem tritt nur in Cubase auf und in manchen anderen veralteten Anwendungen.

    Letztendlich kann man da aber auch nichts machen weil Steinberg da einfach nachbessern muss.

    Unterm Strich nochmal meine Erfahrung, wie es am besten geht.
    1) Monitor in nativer Auflösung ansprechen
    2) Windows-Skalierung so einstellen, dass alles groß genug ist
    Den Rest müssen die Anwendungen erledigen.
    Zum Teil gibt es noch Funktionen am Monitor selbst, die zur Schärfe beitragen, bei mir z.B. "overdrive"
     
    Traumwandler, 18.11.18
    #14
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.733
    20733
    Das Problem ist nicht, dass Steinberg irgendwas muss. Das Problem ist der Käufer, der wenn er Interesse an Skalierungen hat, mal auf die Idee kommen könnte, sich vor dem Kauf schlau zu machen, ob das alles so funktioniert, wie er sich das vorstellt. Aber klar, die Eigenverantwortung abschieben zu können, ist furchtbar einfach. Also Gerät umtauschen oder damit leben.
     
    Entone, 18.11.18
    #15
    Summerhunter und zille1976 bedanken sich.
  16. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.861
    4861
    Nein, es geht darum, dass ihr einen Monitor benutzt, der für euren Anwendungsfall einfach ungeeignet ist, und jetzt Steinberg den schwarzen Peter zuschieben wollt, weil es nicht so klappt wie ihr euch das gedacht habt.

    Wenn du mit einem VW Käfer eine 6 Meter Couch abholen willst und die nicht in den Kofferraum passt, ist dann auch der Couchhersteller schuld?
     
    zille1976, 18.11.18
    #16
    Summerhunter und Entone bedanken sich.
  17. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Ich sehe das so.
    Dieses Retina/Hi-Dpi ist pures Marketing.
    Wer darauf reinfällt ist selber Schuld.
    Pech gehabt.
    Bei grossen Monitoren macht das Sinn.
    Ansonsten ist es eine Verschwendung von Pixeln
    und Leistung.
    Aber was der Mensch will das will er. Ob es nun Sinvoll ist oder nicht.
    Ich gehe auch davon aus das ich ständig auf Irgendwas reinfalle und merke es nicht.
     
    PlanNine, 18.11.18
    #17
    Entone und NorthernDecay bedanken sich.
  18. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.733
    20733
    Nein. VW. :D
     
    Entone, 18.11.18
    #18
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  19. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.861
    4861
    Na ja eigentlich Apollo Optik, weil die mir versprochen haben, mit meiner neuen Brille sieht der Käfer viel schärfer und größer aus
     
    zille1976, 18.11.18
    #19
    Entone und Summerhunter bedanken sich.
  20. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.861
    4861
    Upps da stehts ja...

    7A6CD2A4-77D7-4AB7-B7EF-6E8966A74524.jpeg

    Hätte die 27 Zoll UHD Fraktion mal lieber auf 200 Prozent reingezommt und nicht nur auf 175. Dann hätten sie es vor dem Kauf lesen können :D
     
    zille1976, 18.11.18
    #20