Information ausblenden

Urheberrechtlicher Schwachsinn - hier: Katy Perry

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von MartyK, 25.08.19.

  1. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    3.530
    3530
    Habe gerade die beiden Songs in meine DAW geladen.
    Phase gedreht....












    Und es ist kein Plagiat!!!
    :)
     
    muffy bedankt sich.
  2. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.970
    23970
    Ich bin an sich mit Thema, TE und thread durch. Ist nur Reaktion.

    Die Überschrift lautet? D.h. es wird ein juristisches Urteil vom anderen Ende der Welt als schwachsinnig gewertet bereits als Überschrift. Kenntnisse der US amerikanischen Gesetze? Null. Habe ich mir erlaubt darauf hinzuweisen. ;)
    Der thread wurde eröffnet um herauszufinden wie andere User dazu stehen? :p:D:rolleyes:
    So ein Unsinn. Ich habe den TE gefragt inwiefern er persönlich davon betroffen ist und habe erklärt weshalb ich denke dass wir völlig entspannt aufs Urteil und den Fakt schauen können.
    Ja und? Ist doch i.o auch ich hab es wahrgenommen und registriert. Mehr als Boulevard und Klatschpresse ist da jedoch trotzdem nicht :p
    Millionäre unter sich. Ob die Frau nun jemandem die Hosen runter zieht und dafür hinterher verklagt wird oder ob sie angeblich oder tatsächlich irgendjemandem etwas geklaut hat...pffff es ist dasselbe.

    Ich hab dazu eine Meinung und Gedanken und diese geäußert. Die sehr wertende und imo eben auch falsche Überschrift regt dazu an ;)
    überlege nochmal!
    LG
     
    CFR bedankt sich.
  3. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    3.530
    3530
    Ich auch, Peace.
     
  4. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    3.795
    3795
    Die sechs deckungsgleichen Töne.


     

    Anhänge:

  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    16.398
    16398
    ich kenn einen traurigen juristenwitz:
    treffen sich zwei anwälte.
    fragt der eine: wie geht's?
    sagt der andere: ach, ich kann nicht klagen!
     
  6. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    3.530
    3530
    Geht ´n Cowboy zum Frisör.
    Als er raus kam war sein Pony weg.
     
  7. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    15.843
    15843
    ich feier den katy perry song sehr... schon immer... weiss nicht warum, überhaupt nicht mein sound, aber das teil hat was.
     
  8. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.339
    45339
    Wir haben in Zürich in den Boden eingelassene, öffentliche Müllcontainer, wo man oben ein einer relativ kleinen Öffnung Zeug rein wirft. Unten sind dann grosse Sammelbehälter.

    Ein amerikanisches Touristen-Kind ist da mal in so einen rein geklettert und natürlich runtergefallen in den unterirdischen, grösseren Behälter. Sie wollten klagen. Es hiess dann nur (frei übersetzt). Selber Schuld, Idi*t, verp"*çt euch. Ende der Geschichte.

    So hätte hier der Kläger auch in etwa behandelt werden müssen. Aber es sind ja die Amis, die sehen die Welt scheinbar juristisch ganz anders und nehmen auch mal Dinge als Beweise, die nicht mal Indizien sind.
     
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.679
    31679
    Ich denke, ein wesentlicher Unterschied zu Europa - und ggf. das "Problem" - ist diese Jury. 9-12 anständige Leute aus dem Volk werden es schon richten. Dabei wird vergessen, wie manipulierbar Menschen sind. Einer der eklatantesten Jury Fails dürfte ja bekanntermaßen der Freispruch von OJ Simpson sein.
     
  10. Schneckenwerk

    Schneckenwerk

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    276
    276
    Vielleicht kam ja auch derselbe Arpeggiator zum Einsatz, jeweils etwas anders modifiziert.
     
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    12.009
    12009
    So sieht's aus. Vollkommen lächerlich. Wenn das wirklich so durchgeht, dann ist das ein absolutes Armutszeugnis, sowohl für die Rechtsprechung wie auch den Kläger.
    Und vor allem muss man sich dann als Außenstehender zwingend fragen, warum bei der Nummer Rosanne Cash vs. Helene Fischer (bzw. Christina Bachmann) exakt nichts passiert ist, denn da hat man's in der Tat mit quasi einem 1:1 Klau zu tun. Aber da hält man fein die Füße still, weil so ja beide Tantiemen abgreifen können und nicht zugeben müssen, ganz schnöde von einem Traditional gemopst zu haben - was gar nicht illegal ist, nur gibt's dann eben die Tantiemen nicht. Ein Schelm, wer...

    Aber wie dem auch sei, im vorliegenden Fall ist das so absurd wie nur was, das sind einfach 3 Töne einer Molltonleiter, von der Terz diatonisch und jeweils mit Notenwiederholung in Achteln abwärts gespielt. Teil jeder einzelnen blöden Tonleiterübung auf Gazillionen von Instrumenten. Man möchte kreischen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.19
    MartyK und Schneckenwerk bedanken sich.
  12. Solex

    Solex Tonmensch

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    1.742
    1742