Information ausblenden

Urheberrechtlicher Schwachsinn - hier: Katy Perry

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von MartyK, 25.08.19.

  1. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    16.398
    16398
    das eugh versucht es, jeder seite ein bischen recht zu machen.
    letztlich wird aber das direkte samplen ohne einverständnis des urhebers nicht erlaubt sein.

    in europa hätte kathy perry in diesem fall nicht die probleme gehabt, wie in amerika.
    dort konnte man ja schon vor einigen jahren zu ner millionen strafe verurteilt werden, wenn man die katze versehentlich in die waschmaschine gelassen hat.
     
    TheSarge bedankt sich.
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.679
    31679
    In dem Fall muss der Hersteller der WaMa zahlen. ;-)
     
    jet2 bedankt sich.
  3. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.970
    23970
    Ich glaube ich verstehe dich. Allerdings bin ich da sehr entspannt und glaube keinesfalls an dieses Szenario.
    Vielleicht aber bin ich da auch zu optimistisch. Wer wird ernsthaft beim komponieren von Songs darauf achten wollen und können?
    Niemand!
    Es wird, so sehe ich das auch, nur von Algorithmen überprüfbar sein und diese Algorithmen werden dadurch extrem mächtig sein. Ich spreche vom kommenden YouTube Uploadfilter.

    Hier, in diesem Fall, sind Menschen zur Überzeugung gekommen, dass nach US Recht der Kläger recht hat.

    Schöpfungshöhe und Wiedererkennungswert sind fragile Dinge, diese Problematik sehe ich auch und ist mir durchaus bewusst.

    Um jedoch verklagt zu werden musst du erstmal an die Spitze der Charts kommen, brauchst Millionen Follower und zig Millionen clicks, streams e.t.c.
    Sprich, es muss sich finanziell extrem lohnen.

    Dass es Firmen und Menschen gibt, die es darauf anlegen andere, gerne auch kreative Leute, wegen angeblicher rechtlicher Verstöße zu verklagen ist doch nicht neu.
     
    TheSarge und muffy bedanken sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.679
    31679
    Nein, ähnlich debile Urteile gabs schon in Sachen Pharell / Thicke vs. Gaye oder Radiohead vs. Lana Del Rey. Ist ist ein Trend, der sich abzeichnet. Und es betrifft schon alle, wenngleich vielleicht nicht unmittelbar, aber genau auf diesem Level werden die Weichen doch gestellt.

    Stell Dir mal vor, die Labels würden jetzt aus Compliance-Gründen ihre A&R bzw. Songwriting Teams anweisen, dass neue Musik absolut kein Risiko haben darf, dass es einem anderen existierenden Song ähneln darf. Das würde ja im Extremfall bedeuten, dass man auf übliche Akkordfolgen, gängige melodische Wendungen, Beats etc. sicherheitshalber verzichten müsste. Das wird bestimmt nicht gut klingen.

    Das eigentlich erschreckende an der Nummer ist, dass Katy Perry's Management / Legal Team das Ding verloren hat.
     
    jet2 und Kuno bedanken sich.
  5. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.970
    23970
    Und um das nochmal deutlich zu machen.

    Ich frage den TE genau deshalb was ihn daran betrifft.
    Denn zumindest ich bin weder dick im Geschäft noch in Amerika.

    Aus diesen beiden Gründen ist es mir völlig Wurst wegen was Katy verurteilt wurde.
     
    TheSarge bedankt sich.
  6. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.970
    23970
    Das werden sie nicht tun. Im Gegenteil, Leute, die involviert sind, berichten davon dass die Arbeitsanweisung fast nur noch lautet:
    Es muss nach....(z.B. Katy Perry) klingen.
    Oder mach was im Stil von...

    D.h. es wird geklaut und kopiert was das Zeug hält. Weltweit.

    Daran wird sich nie etwas ändern. So funktioniert dieses Business nun einmal.

    Und Klagen werden in kauf genommen, im schlimmsten Fall hast du einen Top Hit und jede Menge Publicity dazu!
    Dann gibt's eine Einigung, ein Stück vom Kuchen wird abgegeben und die Welt dreht sich weiter.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.397
    45397
    So ist es. Und ich persönlich würde sie wegen sexueller Belästigung vermutlich nicht anzeigen.
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  8. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    5.572
    5572
    Naja, es ist doch interessant über den Tellerrand zu schauen. Deswegen sind wir ein Forum, ich lese keine Artikel über Blödflocken - weil mich Blockflöte nicht interessiert, andere lesen vermutlich mit Inbrunst, ob Moeck oder Yamaha besser ist.
    Und so ist es auch mit dem Urteil: weiterblättern, wenn man kein Interesse hat.
     
  9. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.970
    23970
    Naja, wenn sie mir in Amerika vor Publikum die Schlüpfer runter ziehen würde, ich kann auch mal unfreundlich werden! :p:D
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  10. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.970
    23970
    Absolut!
    Nur darüber nun in Wallung zu geraten und den Untergang der Pop Musik zu prophezeien... führt zu weit!:D

    Entspannt und weiterhin geschmeidig kann man natürlich seine Meinung dazu haben.
    Wissend, dass dies in einem fremden Universum geschieht. ;)
     
    mazze und TheSarge bedanken sich.
  11. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    928
    928
    dann hat sie im voraus für diese Aktion gut gezahlt
     
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    13.901
    13901
    Hier wurde halt das gemacht was in der EDM Szene Standard ist:

    man kopiert das Original in die DAW und kopiert den Aufbau. Mir scheint das der Aufbau da so ziemlich kopiert wurde.
    Hier wird das in etwa gezeigt:
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  13. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.346
    4346
    Und warum antwortest du dann darauf, wenn es dich nicht betrifft? Außerdem: Wie kommst du darauf, dass einem von uns hier nicht auch so etwas passieren könnte?

    Wie kannst du dann mitreden, wenn du es dir nicht angesehen hast?

    Es gibt dort Urheberrechte. So wie hier auch. Verbraucherschutz ist ein ganz anderes Thema, schließlich geht es hier nicht darum, dass sich jemand an einer Tasse Kaffee die Schnute verbrannt hat.

    Nicht von dir auf andere schließen.
     
  14. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.346
    4346
    Das hat er garantiert. 4,5 Mio. sind zwar auch eine Hausnummer, aber den großen kommerziellen Erfolg konnte "Joyful Noise" mit seiner "genialen" Tonfolge offenbar nicht verbuchen. Und da kam Katy Perry gerade recht, um einige Milliönchen abzustauben...
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  15. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.346
    4346
    Eine unglaublich hohe Schöpfungshöhe, in der Tat. Das ist ungefähr so, als wenn man die Melodie von "Alle meine Entchen" spielen würde. Ist die eigentlich geschützt?


    Ich weiß ja nicht, was für Lautsprecher oder Ohren du hast, aber klangtechnisch finde ich das keineswegs vergleichbar.


    Das ändert nichts daran, dass die Schöpfungshöhe trotzdem sehr niedrig ist. Und die ist eben - ich zitiere Wikipedia - "ein Kriterium, das im Urheberrecht urheberrechtlich geschützte Werke von solchen Leistungen abgrenzt, die keinem urheberrechtlichen Schutz unterliegen, insbesondere solchen, die dadurch gemeinfrei sind."
     
    Kuno bedankt sich.
  16. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.346
    4346
    Ich kann/soll/darf mich also nur zu Themen äußern, die mich direkt betreffen? Dann würde es hier im Forum aber mager aussehen, da ein großer Teil sich doch zu Themen äußert, die ihn nicht direkt betreffen.

    Wenn es dir Wurst ist, ob und warum Katy verurteilt wurde, warum antwortest du hier dann? Es muss ja offenbar dein Interesse geweckt haben, obwohl es dich nicht betrifft.
     
    CFR und Schlumpfpeter bedanken sich.
  17. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.346
    4346
    Der Untergang der Popmusik hat ja schon begonnen. Auch ohne Perry/Flame.
     
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.679
    31679
    Gangsters Paradise hat eine ähnlich geniale Tonfolge. So ein "Vamp" haben die halt aus dem Jazz übernommen.

     
  19. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.970
    23970
    Deine Fragen beantworten sich wenn du liest was ich geschrieben habe. ;)

    Du jedoch hast nicht beantwortet inwiefern dich der Fall betrifft.

    Ja, lies halt einfach mal was ich schrieb! Dann brauchst du nicht fragen. :rolleyes:

    Marty wie viele Mega Hits gehen auf dein Konto? Wie sollte es denn konkret jemals geschehen, dass irgendwer sich dafür interessiert, was Du veröffentlicht hast und ob das vielleicht von ihm geklaut wurde?
    :)
    Dafür ist zwingend Voraussetzung, dass du finanziell Mega erfolgreich bist mit zumindest einem Song.
     
  20. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.346
    4346
    Mag sein, aber "Gangsta's Paradise" ist in sich genial, auch wenn es unüberhörbar von Stevie Wonders "Pastime Paradise" abgekupfert ist. Da ist aber übrigens weit mehr kopiert als nur eine Tonfolge.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.