Information ausblenden

Unterschied zwischen EQ Plugins

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von czar, 10.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. czar

    czar Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.07
    Punkte:
    333
    333
    Moin!
    Ich habe bisher immer mit den Logic internen Plugins gemischt und besitze dazu nur ein externes Hallgerät.
    Jetzt habe ich jemanden, der meiner Meinung nach sehr geile Mixes macht, gefragt, wie er es schafft so eine Tiefe und Transparenz in seine Mixe zu bekommen.
    Er hat mir die üblichen Sachen geraten (Unterschiedliche Hallmengen und Predelayzeiten, vorne mehr Höhenbetont, hinten weniger Höhen, absenken der Lautstärke bei weiter entfernten Instrumenten.)

    Das versuche ich aber alles auch seit ewigen Jahren. Daraufhin meinte er, dass ich auch die scheiß Logic Plugins benutze, die mit schuld sind, EQ und Compressor seien da nicht so toll. Er benutzt eine UAD Karte mit Plugins.

    Hat er Recht damit? Ich dachte immer die Logic Plugins wären sehr gut und habe deswegen nie einen direkten Vergleich durchgeführt. Wenn ich den selben Mix nehme und einfach nur das EQ Plugin gegen bspw. eins von der UAD austausche, meint ihr das macht einen hörbaren Unterschied.

    Da eine UAD nicht an mein Macbook anschließbar ist, könnt ihr mir eine Plugin Alternative empfehlen

    Gruß, Martin
     
    czar, 10.10.08
    #1
  2. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.287
    1287
  3. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.719
    9719
    Welche Logic Version?
    Das aktuelle Logic hat vorzügliche Plug-Ins!
    Was die UAD-Plug-Ins hauptsächlich besser können, ist, bestimmte Vintage Hardware ziemlich gut zu emulieren. Das ist aber keine Voraussetzung für einen guten Mix. Einen solchen sollte man mit den Logic Plug-Ins auch hinbekommen, denn das sind Werkzeuge, die ihren Job gut machen.
     
    NiCKEL, 10.10.08
    #3
  4. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    lass dir sowas nicht erzählen. wenn dein song gut ist und den leuten gefällt wird niemand da draussen im konsumerland einen unterschied hören.
    logicinterne plugins reichen vollkommen aus. wenn dir jemand einen eq für 500euro andrehen will, dann findest du IMMER einen gleichwertigen, billiger oder umsonst (nur geschultes gehör erkennt innerhalb des mixes die unterschide, mp3-kinder hören was man ihnen vorsetzt...wenns gefällt)

    was würdest du denn lieber haben: einen schlechten song gut gemixt, oder einen guten song, der schlecht gemixt wurde?
    was ich sagen will: ein bestimmter eq wird dir niemals helfen deinen song am markt besser platzieren zu können.

    alternativen gibt es viele. schau mal bei voxengo vorbei. such mal hier im forum bei produktbewertungen und schau mal bei kvr vorbei.

    mein tipp: bootsy plugins! tolle eqs mit viel gemeinsamkeiten zu absolut überteuerten vintage-eqs der high-class.

    aber mach ruhig mal selbst den test und vergleiche verschiedene freeware eqs mit den logic-eqs. das ist immer sinnvoll.
     
    Kainer, 10.10.08
    #4
  5. czar

    czar Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.07
    Punkte:
    333
    333
    danke für die Antworten. Ich besitze Logic 8 Studio und habe es mir unter anderem wegen der Plugins geholt. Das beruhigt mich jetzt, wenn ihr sagt, dass der Unterschied zu den UAD Plugins nicht gigantisch ist.

    Du hast sicher Recht mit deiner Aussage über MP3 Kids und deren Qualkitätsansprüche, aber es wurmt mich halt immer zu hören, wie der Kerl eine Stunde über meine Mixe drüber geht und ich mich dann wirklich wie in einem Raum fühle, in dem ich ganz genau jedes Instrument positionieren kann. Sowohl auf der X- als auch auf der Y-Achse. Meine Mixe klingen zwar mächtig, voll und schön für mich aber eben so garnicht transparent und räumlich.
     
    czar, 10.10.08
    #5
  6. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    dann lass dir von ihm zeigen wie er mischt. was du beschreibst ist NICHT der unterschied von uad-eq zu logic-eq ;) ganz sicher.
    eher wie man im mix aufräumt und platz schafft.
    ich denke er hat viel erfahrung die dir evtl fehlt. das ist alles.
    schau ihm so oft du kannst über die schulter, wenn dir seine mixe gefallen :)
     
    Kainer, 10.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.