Information ausblenden

U-He bei NI bis zu 60%

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von guitarheroe, 17.12.20.

  1. Izak

    Izak

    Registriert seit:
    04.07.10
    Punkte:
    28
    28
    Mich reizt der Twangström, ein Springreverb Plugin, da im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten nicht auf gesamplete Impulse Responses setzt. Ist also Physical Modelling und bietet dadurch mehr Klangformungs- und Modulationsmöglichkeiten - also auch toll um den Effekt zu automatisieren. Der lässt sich sogar wie ein echter Federhall "schütteln", was bei Impulseantworten natürlich ein Ding der Unmöglichkeit darstellt.

    Neben Zebralette gibt es auch noch Zebra CM (bei jeder Computer Music Magazine Ausgabe dabei) als weniger limitierte kleine "Testversion" von Zebra. Mit Zebralette kann man aber schon ganz gut den grundsätzlichen Ansatz der Tonerzeugung vom Zebra nachvollziehen. Viele Sounddesigner und Synth-Enthusiasten schwören auf Zebra, insofern kann man da kaum etwas falsch machen, wenn man auf diese Art von Sounds steht.
     
    Izak, 27.12.20
    #81
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.629
    25629
    Ich finde ja persönlich, dass Zebra im Prinzip gar keinen eigenen Sound hat. Was ich durchaus schätze.
     
    Sascha Franck, 27.12.20
    #82
  3. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    2.039
    2039
    Ich finde ja auch diese Aussagen wie "das klingt wie Roland, das wie Moog, XYZ hat seinen eigenen Klang etc..." auch irgendwie eher negativ. Der Ideale Synth ist so universal, dass er klingt wie man das eben möchte.
     
    ollo123, 27.12.20
    #83
    Sascha Franck bedankt sich.
  4. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.281
    1281
    Nun wollen viele ja gar nicht neues entdecken, sondern es geht darum Hörgewohnheiten zu befriedigen. Quasi auf der Suche nach dem Bob Ross Sound design
     
    starcorp, 28.12.20
    #84
  5. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.666
    61666
    Also die U-He Synths habe ich im Laufe der zeit sehr lieb gewonnen (hab die jetzt schon ne Weile), auch und gerade die hungrige Diva (zur Not bouncen), weil die so gut klingt. Aber auch den Hive, weil der eben nicht hungrig ist. Zwar gefällt mir bei letzterem die GUI nicht so gut (Übersicht), aber dafür hat er Macros - wenn man die in Ruhe belegt, hat man sich die Übersicht die man braucht auch schnell geschaffen.

    VSTmäßig meine beiden am häufigsten verwendeten Synths.

    U-He punktet vor allem auch mit der Ausstattung, die Synths können zB alle Microtuning (es lassen sich auch eigene Files erstellen, da gibt es von U-He so einen Onlinedienst, aber 432 Hz ist zB mitgeliefert) was ich so in der Form noch nirgendwo anders gesehen habe.
     
    KoolKolle, 28.12.20
    #85
    rkdk bedankt sich.
  6. AndreasB

    AndreasB DJ

    Registriert seit:
    08.11.09
    Punkte:
    2.075
    2075
    Moin,

    kann mir jemand sagen, ob die Möglichkeit besteht, Produkte von U-he.... in meinem Fall Diva.... auf 2 PCs bzw. 1 PC und 1 Laptop frei zu schalten ?
    Beste Grüße
     
    AndreasB, 28.12.20
    #86
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.629
    25629
    Geht ohne Probleme, da nur ne Seriennummer verlangt wird.
     
    Sascha Franck, 28.12.20
    #87
    dhinda und AndreasB bedanken sich.
  8. AndreasB

    AndreasB DJ

    Registriert seit:
    08.11.09
    Punkte:
    2.075
    2075
    Super......danke
     
    AndreasB, 28.12.20
    #88