Information ausblenden

Tutorial über EQ, Hören lernen, spektrale Balance - und gebt gerne Feedback

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von ideeundklang, 04.09.20.

Schlagworte:
  1. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Obwohl ich durchaus gerne mastere so ist es doch das Mischen, wo ich meine Kernkompetenz sehe und auch tag täglich das Glück habe, an wirklich coolen Produktionen mit zu mischeln. Deshalb gebe ich hier auch gerne was weiter. Für ein Mastering Tutorial würde ich dann eher meinen Kollegen Dan vom Echochamber nominieren:), der tummelt sich glaub auch ab und zu hier rum und der mastert tag-täglich. Dan?
     
    ideeundklang, 14.09.20
    #61
    Ennui und zwar bedanken sich.
  2. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.056
    21056
    Für einen Deutschen ist es doch hin wie her ob ein Schweizer in Englisch oder schriftdeutsch spricht.
    .... sicher im Nachhinein :)

    Dan hat dem Forum hier schon länger abgeschworen. Leider.
     
    Manoloco, 14.09.20
    #62
    Ennui bedankt sich.
  3. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Dein Wort in Gottes Ohren, und würde ich deutsch sprechen würde der Schweizer Akzent kritisiert:) Soll wer anders halt das Tutorial machen, oder evtl. mach ich eins mit Dan zusammen, das kann ich ihm mal vorschlagen:)
     
    ideeundklang, 14.09.20
    #63
    Beeble, Locis und Ennui bedanken sich.
  4. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    4.199
    4199
    Dan, ich brauch dich hier!
     
    Ennui, 14.09.20
    #64
  5. IMachine

    IMachine Hippie

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    812
    812
    Erstmal danke für deine wirklich tollen Tutorials.
    Was ich super fänd, wäre ein Tutorial über „wie kriege ich einen großen Vocalsound hin“
    Das klingt bei mir immer kläglich eng. :)
     
    IMachine, 15.09.20
    #65
    ideeundklang bedankt sich.
  6. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.925
    20925
    Nimm die Tonypizzasche Vocalchain als Ausgangspunkt und passe sie nach Belieben an Deine Aufnahme an:
     
    Entone, 15.09.20
    #66
    IMachine und Ennui bedanken sich.
  7. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.477
    2477
    Ja, sehr schön! Bei dir ist es klar und verständlich auf den Punkt. Das war schon beim Dynamics Video so.
    Habs gleich einer Anfängerin gezeigt, der jetzt einiges klarer wurde und die endlich mal was verstanden hat.;-)
    Oh ja, da hätte ich viele Vorschläge.
    Mich würde natürlich das Thema Drums interessieren, welche Räume auf was, kompression der Einzelsignale/OHs.
    Besonders bei Aufnahmen in bescheidenen Umgebungen ohne Roommics. Wie bekommt man den glue...:rolleyes:
     
    Beeble, 16.09.20
    #67
    ideeundklang bedankt sich.
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.948
    22948
    Wozu wenn die Vocals so laut gemischt werden.
    Da braucht man keine Chain.
     
    SilentWarrior, 16.09.20
    #68
  9. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    4.199
    4199
    Deine Videos sind super angenehm!

    Bei deinem Gitarre/Bass-Tutorial hätte ich mir nur gewünscht, das Ganze auch im Song-Kontext (mit Drums etc.) zu hören. Ich finde das immens wichtig beim Lernen.

    Tutorial-Idee:
    How to Mix Downtuned (mindestens Drop A) High Gain Guitar with Bass and Kick
     
    Ennui, 16.09.20
    #69
  10. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Gute Idee - das könnte ich machen, evtl. anhand des Songs Trauer von Herbert Grönemeyer.. muss mal klären, ob das rechtlich geht.. aber ja, grosser Vocalsound hinkriegen ist ein cooles Thema..
     
    ideeundklang, 17.09.20
    #70
    IMachine bedankt sich.
  11. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Ja wieso nich
    Danke. Ja wieso nicht mal ein Drum komplett Turorial.. muss mal schauen.
     
    ideeundklang, 17.09.20
    #71
    Beeble bedankt sich.
  12. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Ja stimmt schon - aber ich wollte einfach mal die Tools dazu aufzeigen (ohne dass es notwendiger weise zur Mischung überhaupt hätte passen müssen).

    Zu Deiner Tutorial Idee - das wär evtl. mehr etwas für einen anderen Mischer, der das viel macht... Ich habe im Pop / Rock Bereich mehr die "normalen" Sachen..

    Danke an alle hier für die Inputs..
     
    ideeundklang, 17.09.20
    #72
    Ennui bedankt sich.
  13. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    4.199
    4199
    Es gab mal jmd auf YT, der hat gezeigt, wie seine Projektvorlage aussieht bzw. welche Spuren er alles anlegt inkl. Hintergründe zum wo-wie-warum. Ich fand das damals echt interessant, weil es recht fancy war. Das Video wurde aber schnell wieder runtergenommen.
    Gäbe es da bei dir was zu sehen oder eher kein Video wert?
     
    Ennui, 17.09.20
    #73
    RD und ideeundklang bedanken sich.
  14. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Hm, ich finde das nicht so wichtig, bez. etwas was eh jeder etwas anders macht. Mich z.B. stört das eher, wenn ich mal was gucke, wenn der Engineer zunächst 20 min darüber spricht, wie er seine Session anlegt.. Aber ich behalts mal im Hinterkopf...
     
    ideeundklang, 17.09.20
    #74
    Ennui bedankt sich.
  15. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.477
    2477
    Ganz genau!
    Noch schlimmer wird es wenn jemand in einem vollen Protools Projekt wild mit der Maus rumflitzt, alle 2 Sekunden was anklickt, ständig etwas aufpoppt was man eh nicht lesen kann, weil zu klein und zu schnell nur um zu zeigen was er wie wohin routet und welche Inserts er belegt.
    Dabei wird dann auch noch wild horizontal und vertikal gescrollt und gezoomt.
    Sowas mag ja sinnvoll sein wenn man den Fokus auf das legt was man sehen soll, es langsam genug passiert das man auch noch eine Chance hat mit den Augen dem Mauszeiger zu folgen.
    Ne, sowas vergrault mir dann schnell das zusehen.
     
    Beeble, 18.09.20
    #75
  16. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    4.199
    4199
    Du beschreibst da aber jetzt genau das andere Extrem von Daniels Beispiel.

    Die Lösung, damit ihr beide euch nicht langweilt, wär dann tatsächlich mal ein Basic-Template in einem eigenen Video zu erklären, auch mit bestimmten Beispielen, "was wäre wenn"s. Aber das sag ich jetzt nicht, um Daniel doch noch dazu zu bewegen.
     
    Ennui, 18.09.20
    #76
  17. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.470
    4470
    Ich hab mir gerade die gesamte Serie am Stück angeschaut.
    Zwei Abschnitte fand ich sehr hilfreich:
    Am Anfang die Beschreibung der Parameter des Valhalla Verbs mit Predelay, Attack, Modulation,...
    All das hab ich schon diverse Male gelesen, fand es hier aber irgendwie für mich besser verständlich als sonst.
    Und ganz am Schluss die Kernidee, dass ein Instrument an die "Wall" entweder "attached" oder "detached" wird.
    Das ist ein Bild, das ich mir merken und vorstellen kann und es löst auf wie etwas nach vorne kann und trotzdem Hall haben kann (genau das erschien mir immer wie ein Widerspruch in sich).
     
    Andaraginga, 18.09.20
    #77
    ideeundklang und Ennui bedanken sich.
  18. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Danke - evtl. mach ich mal ein neues (und kürzeres) Hall Turorial, in Stile der neueren Videos. Das Hall Tutorial ist halt noch sehr "selber-gemacht" und langatmig...
     
    ideeundklang, 18.09.20
    #78
    Realist, Andaraginga, Ennui und eine weitere Person bedanken sich.
  19. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    4.199
    4199
    1. Lowend like Prince (der Bass-Maestro schlechthin)

    2. How to create a punchy snare via layering that is glued together and sits well in the mix (hat drei Probleme: Wie mehrere Samples layern, dass es wie aus einem Guss klingt? Wie punchy kriegen? Wie im Mix gut platzieren?)
     
    Ennui, 18.09.20
    #79
    ideeundklang bedankt sich.
  20. ideeundklang

    ideeundklang Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.12
    Punkte:
    279
    279
    Hier mal ein neues - diesmal wie man eine Jazz-Band mit einem old-school Ansatz aufnimmt (und Übersprechen nutzt um einen natürlichen Klang hinzubekommen. In diesem Video wird das Konzept erklärt, im nächsten kommen dann Audiobeispiele.

    Tutortial über wie man eine Session gut strukturiert werde ich eher nicht machen, ich glaube ich habe da zwar eine ganz gute Struktur, denke aber auch, dass die Struktur jeder selber machen muss, da hat jeder andere Vorlieben. Zudem finde ich, gibt es hier bereits gute Videos von Leuten, wo ich finde, dass die eher noch eine bessere Session Organisation haben als ich.

    (2. How to create a punchy snare via layering that is glued together and sits well in the mix (hat drei Probleme: Wie mehrere Samples layern, dass es wie aus einem Guss klingt? Wie punchy kriegen? Wie im Mix gut platzieren?)
    Das würde zu mir passen.
     
    ideeundklang, 18.09.20
    #80
    Ennui und Beeble bedanken sich.