Information ausblenden

Tascam US-122 L -> Ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Opranius, 07.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Opranius

    Opranius Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.08
    Punkte:
    4
    Guten Tag :)

    Ich bin seit einiger Zeit am überlegen, mir endlich den Tascam US-122 L anzuschaffen. Ich bin ein absoluter Anfänger auf dem Gebiet "Aufnahme".
    Ich habe bereits die Bewertung vom Tascam US-122 angeschaut, welcher ja inzwischen genauso teuer ist wie der 122 L (der wohl trotzdem besser ist?) und wohl für Anfänger gut geeignet ist.

    Ich habe nun zum Einen diese Frage: ist meine Onboard Soundkarte entscheidend, ob die Qualität gut ist oder entscheided einzig und allein dieser Tascam, wie gut die Aufnahmequalität ist?
    Denn ich habe nur eine simple onboard Soundkarte (Realtec AC'97 Audio) und habe eine extrem schlechte Aufnahmequalität, wenn ich meine Gitarre bzw. meinen Amp direkt an meinen PC anschließe (http://rapidshare.de/files/40848379/Test_metaltrack.mp3.html). Ich möchte sowohl Gitarre, Bass als auch Gesang mit dem Gerät aufnehmen, wobei ich für Letzteres wohl auch ein gutes Mikrofon brauche.

    Meine letzte Frage bezieht sich auf das direkte Anschließen meines Verstärkers für die Gitarre "an den Tascam": ist die Klangqualität dann so viel schlechter, wenn ich die Gitarre direkt anschließe ohne Mikrofon oder mach ich damit keine direkten Qualitätsverluste?

    Ich hoffe, meine Fragen sind halbwegs verständlich gestellt und ich entschuldige mich schon einmal vorab für meine Unwissenheit auf diesem Gebiet.

    lg

    Edit:
    Das sollte ich vielleicht noch ergänzen: ich möchte Progressive Metal aufnehmen. Also brauche ich auch eine schöne Klangqualität bei starker Verzerrung. Falls der Tascam US-122 L dafür komplett ungeeignet ist (ich habe bisher nur Rock-Aufnahmen mit leichterer Verzerrung gehört, wo der Tascam verwendet wurde), was ich nicht hoffe, wäre es vielleicht noch wichtig, dass ich das erwähne.
     
    Opranius, 07.12.08
    #1
  2. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Ich wüsste nicht das die gleichteuer sind ?!
    Das 122 L ist der Nachfolger, das US 122 ist glaube ich sogar gar nicht mehr NEU zu erwerben.




    Wenn du in deinem Sequenzer oder Systemsteuerrung das Tascam einstellst, wird nur über dieses Gerät aufgenommen, d.h. die Qualität wird dem Tascam entsprechend sein.



    Gruß & :welcome:
     
    _Diel_, 07.12.08
    #2
  3. Opranius

    Opranius Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.08
    Punkte:
    4
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Dass ich mit meiner onboard Soundkarte bei den Aufnahmen nichts zu schaffen habe, ist schon mal gut zu wissen. :)
    Dass der Us 122 erwerblich sei, habe ich wohl bei thomann falsch aufgeschnappt.
     
    Opranius, 07.12.08
    #3
  4. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Aber schau mal bei ebay.de da gibt es das US 122 noch für gute 80-90 Euro ist es deins.

    Gruß
     
    _Diel_, 07.12.08
    #4
  5. Opranius

    Opranius Themenersteller

    Registriert seit:
    07.12.08
    Punkte:
    4
    Jop, danke für den Tip, aber ich denke ich werde mir, weil mir ein gutes Mikrofon fehlt, mir doch einen Preamp zulegen. Dann spare ich doch wesentlich mehr Geld, als wenn ich den Tascam und ein Mikrofon kaufe :)
     
    Opranius, 08.12.08
    #5
  6. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    ??? Wie kommst du denn drum herum Tascam UND Mikro zu kaufen?
    Also das Tascam hat schon einen Preamp integriert... und eine Art Interface wirst du immer benötigen, genau wie ein Mikro und einen Preamp, soweit der nicht schon im Interface integriert ist.
     
    Telaviv, 08.12.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.