Information ausblenden

Stoner Rock

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von derRome, 12.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. derRome

    derRome Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.06
    Punkte:
    123
    123
    Moin!

    Wir, Choke The Palm Tree, haben diesen Song gerade neu aufgenommen und bisher hatte ich immer die Probleme, dass die Songs nicht laut genug wurden, ohne zu übersteuern. Jetzt habe ich in meinem Rec Programm die Funktion "soft expanding to 0 db" (im Master) gefunden und damit scheint es ganz gut zu gehen!

    Was meint ihr dazu?
    Ihr könnt auch gerne zu einzelnen Instrumenten/ zum Gesang/ zu den Volumes/Dynamics -Auffälligkeiten ein Feedback geben. Damit wäre uns sehr geholfen!

    ps. Hinweis: Das ist Stoner Rock, der soll etwas dumpfer klingen ;-)


    http://soundcloud.com/chokethepalmtree/sun-goes-down-in-neverland


    Gruß, Roman
     

    Anhänge:

    derRome, 12.06.12
    #1
  2. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Also . . .
    . . . die Toms klingen etwas plastikmäßig. Die Gitarren für das Genre fast schon zu sauber gespielt. Der Sänger darf ruhig am Anfang auch schon etwas mehr Druck geben.
    Und macht ihn vielleicht etwas prominenter (einen Hauch lauter, mehr EQ-Raum durch absenken seiner Frequenzen bei den Gitarren).
    Und in seinen leisen Passagen im Refrain rutscht er hintenrunter, da muss er entweder lauter gemischt werden, oder der Compressor besser angepasst werden (Besser ersteres).
    Die Becken matschen etwas, hier die Tiefen absenken, bei 1,5 Hz etwas anheben, darüber auf 0.

    Ansonsten feine Nummer!
     
    Dodo_I, 13.06.12
    #2
  3. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.376
    12376
    Hammer Song und super gesungen! Schade, dass die Aufnahmequali nicht so opti ist... aber wer weiß, wenn da mal einer der Ahnung hat an die einzelnen Spuren geht....
     
    flipnaut, 13.06.12
    #3
  4. mehlspeisenmann

    mehlspeisenmann

    Registriert seit:
    15.07.10
    Punkte:
    278
    278
    hey leute, sehr sehr geiler song :D

    wenn ihr die spuren habt würd ich als alter stoner gerne einen fetten mix machen!

    PS: alter booster force is erst hammer!
     
    mehlspeisenmann, 14.06.12
    #4
  5. derRome

    derRome Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.06
    Punkte:
    123
    123
    Hey, danke erstmal an alle!

    Bis zu welchen Frequenzen soll ich die Becken/Overheads denn absenken? Und meinst du 1,5 kHz? Weil zu Hz geschrieben hast!
    Mit dem Gesang hast du recht, da ist es unten immer sehr leise, kann ich ja sonst über so ne Volume-Kurve noch hinbekommen.
    Und wie kann ich die Gesangsfrequenzen ermitteln und bei den Gitarren am einfachsten absenken?

    und @mehlspeisenmann:
    Danke für das fette Feedback! Ich kann dir gerne mal die einzelnen Spuren rüberwachsen lassen, da wäre ich dann äußerst gespannt auf deinen Mix!!! Wie willste sie geschickt haben?
     
    derRome, 14.06.12
    #5
  6. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.973
    5973
    Cooler Song. :respekt:



    Ob Stoner oder nicht Das darf ruhig auch nach etwas klingen.

    In die Mischmaschine damit, da wird bestimmt Jemand ein Brett zaubern.

    LG
     
    dudex, 14.06.12
    #6
  7. mehlspeisenmann

    mehlspeisenmann

    Registriert seit:
    15.07.10
    Punkte:
    278
    278
    jo würde ich mir freuen :)

    also am liebsten wärs mir einfach die einzelnen spuren roh als .FLAC oder .WAV aber halt alle genau auf eine länge geschnitten (mit silence usw).
     
    mehlspeisenmann, 17.06.12
    #7
  8. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897

    Oh, sorry, zu spät gesehen.
    Also:
    Die Becken/OH's kannst Du sicher bis hin zu 800 Hz absenken.
    Die Gesangsfrequenzen mittels eines Frequenzmeters (nennt man das so? Ist bei mir z.B. in ToneBooster-EQ eingebaut) ermitteln, und dann vorsichtig(!!!) bei den Gitarren etwas rausnehmen. So bekommt der Gesang "mehr Luft".
    Das erreichst Du auch oder zusätzlich, indem Du z.B. auch die Gitarren etwas an die Seite pannst und die Stimme in der Mitte lässt.
    Aber da gibt es hier auch einige Mix-Götter (meine ich nicht despektierlich) die das noch genauer beschreiben können.
     
    Dodo_I, 17.06.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.