Steiniger Weg

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von MatjesB, 07.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MatjesB

    MatjesB Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    56
    56
    erster part

    Hier gibt es viele kanten Hier gibt es viele ecken
    Patricks Bett war steinich wie sein bisheriges Leben
    ist kaum erwachsen bekamm als Kind oft schläge
    Vater er war kriminell hat(te) Mutter (ziehmlich) oft getreten
    das hat Patrick oft gesehen er war gerade mal Acht
    (den)als er weglief bestimmten Drogen seinen (all)-tag
    schon am (vor)Mittag im Park ein paar Biere getrunken
    hat sich oft was geschmissen mit seinem Leben abgefunden
    gedrückter Blick glasige Augen
    Patrick überlegt sich oft eine alte Frau auszurauben
    hat keine Ziele keine Perspektive
    Patrick scheißt auf seine Probleme egal
    ob früh oder spät jeder Tag ist für ihn gleich
    (den) er ging jeden Tag hungrich am Hauptbahnhof vorbei
    und wie es scheint Schreit er schweigend ich brauch(e) Liebe(hilfe)
    eine Wohnung kein Kinderheim sondern eine Familie

    alles was in klammern steht kommt eventuell weg,
    vergangenheitsform stimmt auch noch nich


    okey werd den 16 zeiler nochma komplett überarbeiten
    lässt sich auch echt nicht rund lesen.wirkt so abgehackt

    hab mich ma an eine hook gewagt
    ,wobei mir keine davon gefällt
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    noch hat er keinen job ,keine kinder ,keine frau
    kein mittleres einkommen daher leider noch kein haus
    (raucht manchmal eimer ,zieht ne line oder schraubt)
    manchmal rauch er eimer ,zieht ne line oder schraubt
    an seinem plan(HERUM) wie er entlich von der straße kommt
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    wird er morgen essen haben ? nachts !wo soll er schlafen ?
    fragen über fragen , er muss sich durch's leben schlagen
    nachts ,wo soll er schlafen ? wird er morgen essen haben ?
    fragen über fragen, er muss sich durch's leben schlagen
    -------------------------------------------------------------------------------------------
    wird er morgen essen haben ? nachts !wo soll er schlafen ?
    fragen über fragen , er muss sich durch's leben schlagen
    schlechte zeiten keinen job , warum ? Er hab noch tausende fragen
    doch disss is jetzt vorbei den heute lebt er auf der straße
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Charles Bukowski ne kenn ich nich muss ich mal nach googeln

    und dem Helden wird noch einiges passieren :D

    ja satzseichen sind eigentlich , echt nicht mein ding,obwohl es sinn macht
     
  2. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.477
    10477
    Ich nehme an, das soll gerappt werden?
     
  3. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.609
    2609
    Rap es vor und lade eine audio file hoch :)
     
  4. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.239
    4239
    Ich denke, das ist das geringste Problem!!
    Ist deutsch deine Muttersprache? Falls ja, gibt es einige Defizite zu beseitigen bevor du es mit dem Schreiben von Texten beginnen solltest. Falls es nicht deine Muttersprache ist, ist es definitiv zu früh für dich auf deutsch zu texten.

    Jedenfalls bedarf es noch sehr viel Grundlagenarbeit bezüglich der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Aber das kann man ja lernen ;-)
     
  5. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.609
    2609

    naja, beim rap sehe ich es nicht so eng
     
  6. liyah

    liyah

    Registriert seit:
    22.04.09
    Punkte:
    1.024
    1024
    Also das thema find ich schonmal sehr gut :)

    Aber ich würde auch sagen
    lg
     
  7. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.239
    4239
    Also zumindest sollten sinnhafte Sätze dabei herauskommen, oder??
     
    Fischkopp bedankt sich.
  8. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.906
    22906
    @ Kamu

    Da bist Du nicht alleine - jede Menge Rapper sieht das auch so.
    Das ist dann auch das Problem.....
     
    Fischkopp bedankt sich.
  9. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    [​IMG]
     
  10. MatjesB

    MatjesB Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    56
    56
    Also zumindest sollten sinnhafte Sätze dabei herauskommen, oder?

    also wenn da kein sinn drin steckt hast du ihn glaub ich nicht verstanden
     
  11. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Matjes, das Problem ist das sprachliche Wirrwarr, mangelhafte Rechtschreibung und komplett fehlende Interpunktion.

    Das macht es schwierig für den Leser. Wenn die Form nicht stimmt, dann setzt man sich oft erst gar nicht mit dem Inhalt auseinander.

    Überarbeite den Text bitte nochmal!

    Das, was ich da sehe, ist dieses hier:

    http://laferlichterlecker.zdf.de/ZDFde/inhalt/4/0,1872,8217860,00.html
     
  12. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    19.163
    19163
    Solcher Buchstabensalat ist m.E. eine Frechheit gegenüber allen, die potenziell helfen wollen. Wenn Du möchtest, dass man Dir konstruktive Hinweise gibt, musst Du bereit sein, wenigstens elementarste Grundregeln der Sprache einzuhalten. Ansonsten interpretiere ich das als "Scheißegal-Einstellung". Und die Reaktion darauf ist dann eine ganz entsprechende.

    Also, bitte, überdenke Dein Auftreten noch einmal.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  13. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.239
    4239
    Übrigens: Satzzeichen können Leben retten!!

    Komm, essen wir Opa!
    Komm, essen wir, Opa!

    Wartet nicht, hängen!
    Wartet, nicht hängen!
     
  14. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Hi,

    Ähh man sieht mich etwas verwirrt, das gibt es also keinen Trak zu ??

    Na und ich mache mir Gedanken um "der Mond" und " Kinder der Nacht"...

    Naja was hinter dem Text steht ist ja sicher erst mal ein Mensch, und wenn der selbige
    das so meint was er schreibt wird das sicha einen Grund haben, aber ich denke das das ganze mit einem Beat sicha besser kähme denn dann würde man zuhören, immer wichtig wenn man eine Botschaft senden möchte.

    Wie immer meine Meinung ...

    Gruss Todd...
     
  15. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.338
    3338
    @all
    Die Message ist bestimmt angekommen. Tatsächlich sollte man die Rechtschreibung ernst nehmen. Fehler schleichen sich immer ein, keiner ist davon frei. Aber nun nochmal etwas Konstruktives im Sinne von Matjes: Tatsächlich ist die "Bewertung" der Wirkung am einfachsten, wenn Du ein Soundfile hochlädst. Eine musikalische Begleitung ist nicht mal notwendig. Schließlich kommt es auch auf den Stil der Performance an.

    Übrigens finde ich die neutrale "Ermahnung" von Steffi zur Disziplin bei der Rechtschreibung anhand von Beispielen ganz hervorragend. Ich muss mir das unbedingt aufschreiben...

    Grüße,
    Bobo
     
  16. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    9.278
    9278
    hallo matjesB,

    Wenn Du magst, kannst Du ja meine korrigierte Textform statt Deiner recht fehlerhaften Version oben rein kopieren. Dann hören zuerst die (berechtigten) Kritiken an Deiner Form auf. Kannst es aber auch sein lassen :)
    ---------------------------------------------------------------
    Geänderte Textform

    Hier gibt es viele Kanten
    Hier gibt es viele Ecken
    Patricks Bett war steinig
    Wie sein bisheriges Leben
    Ist kaum erwachsen
    bekam als Kind oft Schläge
    Vater der war kriminell
    hat(te) Mutter (ziemlich) oft getreten
    das hat Patrick oft gesehen
    er war gerade mal acht
    als er weg lief,
    bestimmten Drogen seinen (All)-tag
    schon am (Vor-) Mittag im Park
    ein paar Biere getrunken
    hat sich oft was geschmissen
    mit seinem Leben abgefunden
    gedrückter Blick glasige Augen
    Patrick überlegt sich oft
    eine alte Frau aus zu rauben
    hat keine Ziele keine Perspektive
    Patrick scheißt auf seine Probleme
    Egal ob früh oder spät
    Jeder Tag ist für ihn gleich
    (Denn) er ging jeden Tag hungrig
    am Hauptbahnhof vorbei
    und wie es scheint,
    schreit er schweigend: ich brauch(e) Liebe( bzw Hilfe)
    eine Wohnung, kein Kinderheim
    Sondern eine Familie

    Alles, was in Klammern steht, kommt eventuell weg,
    Vergangenheitsform stimmt wohl auch noch nicht.

    -----------------------------------------------------------------


    Zur Diskussion:

    1. Interpunktion wird in der Lyrik und bei lyrics meisten NICHT verwendet. - Daraus resultierende Missverständnisse werden von manchen professionellen Textern regelrecht gern in Kauf genommen.

    2. Matjes, Dein Text gefällt mir vom Ansatz recht gut. Sowohl in der Sprache, als auch von den Bildern, ist der Text glaubwürdig und an manchen Stellen recht originell.
    Aber er verkörpert bisher nicht viel mehr als einen Anfang. Irgendwas sollte mit Deinem Helden noch passieren, damit wir, das Publikum, intensiver mit ihm fiebern und fühlen können.

    Kennst Du Charles Bukowski? Der schreibt auch solche Alltagsgedichte - aber bei dem kommt immer was Überraschendes raus. Lies den mal. Vielleicht bringt Dich das auf weitere Ideen. - Außerdem verbessert Lesen automatisch auch die Form, in der man schreibt.;)

    Gruss
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.