Information ausblenden

Spitfire & HBO starten scoring competition. Echt jetzt?

Dieses Thema im Forum "Filmmusik & Orchestral" wurde erstellt von aground, 27.06.20.

  1. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    36.487
    36487
    Eigentlich hätte er hier gewinnen müssen. Ist mal was anderes, und darum ging es ja :D

     
    ModulationMatrix, 01.07.20
    Underground Sounds, moon-dog, RandomRecords und 2 andere bedanken sich.
  2. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Find´ ich jetzt gemein. Das war so ein toller Wettbewerb und der Gewinner nun wirklich wahrhaft ein Genie. Zudem noch ausgesprochen bescheiden. Geradezu schändlich, wie hier alles in den Dreck gezogen werden soll. Da vermag ich nur noch üblen Neid zu erkennen. Auf den Poden mit ihm!
     
    moon-dog, 01.07.20
  3. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.876
    27876
    Allerdings :smiley_XD:


    Da hast Du Recht.
    Mir z.B. hat der Track jetzt nicht gefallen, weder vom Sound, noch dass ich ihn passend fand.
    Aber ich war ja auch nicht in der Jury.
    Der Jury (die vor dem Contest benannt wurde) hat der Track gefallen. Fertig !

    Ich weiß gar nicht, was es da bzgl. des Gewinners überhaupt zu diskutieren gibt.
    Man kann gerne darüber diskutieren, warum einem der Track nicht gefällt oder man ihn nicht passend findet. Mehr kann man nicht machen, denn handwerklich ist er sauber gemacht.
    Aber warum die Jury jetzt diesen Track ausgewählt hat ist schlicht nicht diskutabel. Denn denen hat der Track nun mal am Besten gefallen. AusdieMaus. :)
     
    Dodo_I, 02.07.20
    Can und moon-dog bedanken sich.
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Das finde ich eben ehrlich gesagt nicht. Diese 8 bit-Sache wirkt auf mich wie ein Fremdkörper. Als ob da irgendein Fremdfile ´reingeklatscht wurde. Zu laut und in den Vordergrund gemischt, das Tempo passt überhaupt nicht zum Tempo der Bilder. Es wirkt zu harsch im Sound.
    Dieses Fanfaren-Artige bei 6:00 (siehe hier ersten Beitrag das Video), was soll das? An dieser Stelle? Das ist ja eher so ein Sound, wenn ein Computerspiel zu Ende ist und man gewonnen hat oder innerhalb eines Spiels gerade viele Punkte gemacht hat .
    6:20 passt auch überhaupt nicht zu den Bildern. Was soll das da? Tempo?
    6:30 das selbe Problem. Völlig bezugslos zu den Bildern. Weder passend noch konterkarierend (was ja auch ein Bezug wäre...)
    usw. .

    Zum Thema Neid. Wenn die dem Kuddel einen Job gegeben hätten, oder außerhalb des Wettbewerbs ihm ihre ganze Software dreimal geschenkt hätten ... fine with me ... .

    Aber du hast natürlich recht, die Sache ist durch.

    Zumindest mir stößt das Verhalten dieser Firma, und auch gerade deren Mulit-Media Taktik der letzten Tage aber doch ziemlich auf....
     
    moon-dog, 02.07.20
    pitto und Dodo_I bedanken sich.
  5. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.701
    4701
    ich hab mir das grade zum ersten mal angesehen und kann keine deiner Kritikpunkte wirklich verstehen.
    bei 6:00 bekommt er ein Waffenupgrade und soll zielen und schießen - perfekte Anspielung auf ein Videospiel, die musikalisch recht sinnvoll aufegegriffen wird.
    bei 6:20 ist der ausbrechende Wagen vertont worden.
    bei 6:30 setzt das Thema der Verfolgungsjagd wieder ein weil das Thema 'Point & shoot' abgeschlossen ist.

    Markante Hitpoints der Handlung sind besetzt. Mit dem viel zu leeren Sounddesign hat er offenbar leben müssen oder wollen. Gegen die ohnehin recht träge Inszenierung kann er ja nix tun.

    Der Chip-Sound ist so schlecht eingearbeitet eigentlich nicht. Klar, das Orchester hätte größer sein können im Vergleich.
     
    rocking.xmas.man, 02.07.20
    pitto und Realist bedanken sich.
  6. danielc

    danielc Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.02.20
    Punkte:
    65
    65
    Hatte auch jemand Spaß am Contest? Das klingt hier alles so bierernst, unglaublich. "Spitfire verklagen" :LOL:
     
    danielc, 02.07.20
  7. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.172
    31172
    Hier ist alles bierernst. Die Klageschrift bezüglich Deines Posts #306 oben wird Dir in Kürze per Einschreiben zugestellt.
     
    sts, 02.07.20
    Can bedankt sich.
  8. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.984
    3984
    Ich gehe davon aus, dass bereits die ersten Auftragskiller unterwegs sind...
     
    oliveramberg, 02.07.20
    Can, Realist, Sascha Franck und 3 andere bedanken sich.
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Okay, dann sind wir da einfach anderer Meinung.

    "so schlecht eingearbeitet eigentlich nicht." ist für einen Gewinner.. na ja .... ;)
     
    moon-dog, 02.07.20
  10. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.719
    4719
    Hatten wir nicht Stillschweigen vereinbart?
     
    equivocal, 02.07.20
    oliveramberg bedankt sich.
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.166
    22166
    Die Nummer ist, und da kann man sich drehen und wenden, wie man will, handwerklich in der Tat sauber, bzw. an sich sogar mehr als das. Der Typ schafft es in einer einzigen Szene, ein Motiv zu etablieren und gleich in diversen "Settings" unterzubringen. Die Cues sind auch extrem gut gesetzt und die Mini-Story (die natürlich in dem Clip sehr überschaubar gehalten ist) wird unterstützt - also im wesentlichen "Ooops, Caleb fährt 'nen Film und denkt er ist im Videospiel". Ist ja auch eine gar nicht so weit hergeholte Assoziation, wenn man bedenkt, dass der Vogel gerade irgendwelche Drogen eingeworfen hat. Wenn man es etwas ausdehnt, könnte man sogar eine Reminiszenz zu "Breaking Bad" konstatieren, da war der Gute ja auch reichlich durchgeknallt.
    Wie all das etabliert wird, das ist einfach unter jeglichen Gesichtspunkten sehr gut und rechtfertigt den Gewinn vollkommen.
    Ob man das jetzt geschmacklich alles so super findet (ich finde das Hauptthema da, wo es eingeführt wird, bspw. ganz grauenhaft), steht dann auf einem vollkommen anderen Blatt. Aber dem Menschen fachliche Schwächen anzudichten (was ja nicht nur hier geschieht) zeugt mMn nicht gerade von viel Kenntnis. Und von Größe ohnehin nicht.

    Ich finde die Übergänge auch ziemlich elegant. Wenn das Orchester größer gewesen wäre, hätte es vielleicht die Gameboy-Nummer zerschossen. Und für mich hat es eben auch einen gewissen absurden Charme, dass ein Piepsgerät hinsichtlich der Lautheit mit einem Orchester mithält.

    Ich glaube, dass der Herr Kundell ordentlich Spaß hatte.

    Und nur mal so nebenbei: Ich habe gestern Abend noch mit einem Freund/Schüler telefoniert. Der ist Professor an der hiesigen Medienhochschule und ziemlich in der Materie drin (wenn auch eher Doku-Spezialist). Von dem Contest hatte er nix mitbekommen, ich habe ihn dann gefragt, ob er sich das nicht mal anschauen wollen würde. Hat er gemacht - und er fand das sehr geil und lustig. Der kennt übrigens auch die kompletten Westworld-Staffeln, sein Urteil von wegen "kann man dafür gar nicht brauchen" fiel nicht ansatzweise so verheerend aus, wie es im Netz der Fall zu sein scheint, er meinte, eine clevere Einleitung vorausgesetzt wäre das absolut drin. Und als isoliert zu betrachtender Clip (darum ging's ja) ohnehin.
    Das hat mich in meinen Beobachtungen an sich bestätigt: Die Fachwelt hat an der Sache einfach mal gar nix auszusetzen, eher im Gegenteil.
     
    Sascha Franck, 02.07.20
    Dodo_I bedankt sich.
  12. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Na ja, spätestens da verlässt du eben wieder den Pfad der sachlichen Argumentation. Du hast eine Meinung und Sichtweise, okay. Aber gleich immer andere persönlich anzumachen... "Schwächen anzudichten", "nicht gerade von viel Kenntnis", "Und von Größe ohnehin nicht".

    Damit entwertest du deine Meinung doch sehr... .

    Damit zeigst du eine doch recht selektive Wahrnehmung. Wieder gekoppelt mit der Intention, andere Meinungen abzuwerten... .
     
    moon-dog, 02.07.20
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.166
    22166
    Edit: Lohnt eh nicht. Mach einfach weiter.
     
    Sascha Franck, 02.07.20
  14. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Das Forum gehört nicht dir. Ich kann auf Beiträge antworten, wie es mir gefällt. :)
    Wer keinen Widerspruch erträgt ist eventuell für eine Diskussuion nicht ganz geeignet.
     
    moon-dog, 02.07.20
    RandomRecords bedankt sich.
  15. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.701
    4701
    joa, das würde man im Mix aber sicherlich anders lösen wollen denke ich. Da müsste positionsmäßig zwei Ebenen erzählen:
    einmal die normale Score-Ebene und eine quasi-diegetische Empfindungsebene des Charakters.
    Dafür hätte ich mir die Hard-FX und Foleys deutlich lauter gewünscht, auch um die Leere des Schnitts etwas aufzufangen. Dann das Orchester größer (in Surround besser vorstellbar: Das Orchester eben auch aus den Surrounds) während die 8 Bit Sounds deutlich enger hätten sein können als das Orchester (das in dem Fall eher raumfüllender hätte werden können) Dann hätte man sehen können, ob man die 8 bit Sounds vielleicht sogar nur aus dem Center kommen lässt und maximal mit etwas weichheits-hall nach L/R auffächert. Aber damit quasi umgeht als wären es Hard-FX, nicht score.

    Sowas ist wirklich recht knifflig und in Stereo immer schwieriger greifbar als in Surround. Ich finde das Stück quasi Musikalisch ganz gut, die akustische Gesamterscheinung aber nicht so wahnsinnig rund. Aber damit kann und muss ich leben.

    Ich finde wirklich hart, dass es Einreichungen ohne views gibt. Das geht aus meiner Sicht garnicht. Da hätten sie auch gegen kommunizieren, nach dem Motto - uff wir haben 11000 Einreichungen die können wir nicht alle in der anberaumten Zeit durchgehen, wir müssen die Zeit zur Bekanntgabe des Gewinners verlängern. Irgendwie sowas hätten sie bringen können denke ich.
     
    rocking.xmas.man, 02.07.20
    ModulationMatrix, Realist und moon-dog bedanken sich.
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.166
    22166
    Bin da, wie ich ja auch schon sagte, ganz bei dir - aber bisher hat, soweit ich weiß, noch niemand einen Screenshot seiner YT Analytics gepostet, um da auch ausreichende Nachweise zu erbringen. Von daher sind das bisher nur Behauptungen.
     
    Sascha Franck, 02.07.20
  17. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Ja ja, und wenn das einer macht, dann könnte es ja eine Fälschung sein. Ja ja ...
     
    moon-dog, 02.07.20
  18. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.120
    1120
    Ich habe mittlerweise 5-6 bessere Versionen gehört, davon auch welche die nicht Standard Orchester Filmmusik sind, eine von den besseren aus dem Forum hier. Also Beiträge die wie der Gewinner "rules gebreakt haben" nur sinnvoller gelöst..

    Posten kann ich die nicht, sind halt über YT verstreut (einfach Stichworte dort eingeben und selber hören, es sind 100te)
     
    Underground Sounds, 02.07.20
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.166
    22166
    Poste doch mal.
     
    Sascha Franck, 02.07.20
  20. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Das liegt zum Teil auch daran, wie bierernst man Beiträge liest. Von mir war das auch als eine Anspielung darauf gedacht, dass in den USA einmal einer ein hohes Schmerzensgeld bekommen hat, weil der Kaffee bei McDo zu heiß war.... .
     
    moon-dog, 02.07.20