snaredrum - besser abmischen

  • Ersteller Hatebreeder
  • Erstellt am

H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
Servus,

ich probier gerade mein Glück an der Snaredrum, und der Sound gefällt mir noch nicht wirklich ...

Was könnte man da noch rausholen ? Das, dass ganze noch fetter ober bzw. aussagekräftiger wird ?

http://rapidshare.com/files/186115652/[g=149]snare[/g].wma
 
H
Hannes_Meister
Registriert
27.06.08
Beiträge
533
Reaktionen
0
Punkte
564
Das wäre nicht so schnell erklärt und ist von [g=149]Snare[/g] zu [g=149]Snare[/g] und je nach Stilistik verschieden...

Es hat aber hier auf der Seite bereits viele infos zum thema. einfach suchfunktion benutzen.
 
H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
Die Stielrichtung wäre Metalcore ...

aber okay, danke ich probiers mal
 
H
Hannes_Meister
Registriert
27.06.08
Beiträge
533
Reaktionen
0
Punkte
564
Klingt auf jeden Fall schon nicht übel.

Muss dann aber im Mix funktionieren und nicht isoliert.
 
Vandring
Vandring
Registriert
15.08.07
Beiträge
611
Reaktionen
6
Punkte
736
was für mcuke machst du denn? muss ja auch dazu irgendwie passen, ich find die [g=149]snare[/g] klingt son bisschen als wenn man nen bisschen weit entfernt is....weisst was ich mein?
Man kann halt erstmal am EQ versuchen nen bisschen was zu machen....

Mfg Vandring
 
Vandring
Vandring
Registriert
15.08.07
Beiträge
611
Reaktionen
6
Punkte
736
ok, habs gerade erste gelsen mit metalcore, cih find die Sanre an sich garnich so schlecht, aber wie gesagt nen bisschen weit weg, wie nimmst du die denn auf?

Mfg Vandring
 
H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
Vandring schrieb:

was für mcuke machst du denn?


Metalcore


Vandring schrieb:

muss ja auch dazu irgendwie passen, ich find die [g=149]snare[/g] klingt son bisschen als wenn man nen bisschen weit entfernt is....weisst was ich mein?

Mfg Vandring

genau, dass ist auch meine Meinung dazu


Vandring schrieb:

Man kann halt erstmal am EQ versuchen nen bisschen was zu machen....

Mfg Vandring

ja das habe ich schon versucht, und das ist dabei rausgekommen :) ohne Eq klingts noch schlechter, alles zu dumpf ...
 
C
caleb
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.897
Reaktionen
13
Punkte
1.987
...hört sich nach ner Standard-[g=149]Snare[/g] von Addictive Drums an?
Insofern: selbst aufnehmen oder andere [g=149]Snare[/g]-Samples suchen. Die hat schon arg wenig "Bauch", die kesselt nicht genug und ist für den Metalcore den ich so höre und kenne zu hoch gestimmt. Das kriegt man mit [g=173]pitchen[/g] und EQing nicht wirklich hin...
 
H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
Der Sound ist vom "ROLAND TD-20" Drummodul ...
 
W
webdrummer
Registriert
30.01.17
Beiträge
823
Reaktionen
0
Punkte
2.267
vergiss den sond, der hat vieeel zu vieeel teppich, das muss kurz und attackreich sein, das snaresignal, sonst geht das im mix unter!!! ;)
 
H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
ja denke ich auch, dass matscht dann so arg ...
 
H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
könnte man da was mit Drumagog machen ? weil den Song neu aufzunehmen, habe ich eigentlich keinen Bock dazu :)
 
G
gincool
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.109
Reaktionen
10
Punkte
1.146
hast du die [g=32]midi[/g] dateien ? oder einfach nur stereosumme aufgenommen?

weil wenn du die [g=32]midi[/g] dateien hast kannst der [g=149]snare[/g] im prinzip jeden sound verpassen den du haben willst ^^
 
nixoblivion
nixoblivion
Registriert
05.10.08
Beiträge
313
Reaktionen
2
Punkte
412
wennst nur noch die audiospur hast dann hast du ein problem!

den fehler hab ich bei meiner ersten albumaufnahme gemacht, noch als komplett anfäger ein midischlagzeug auf 2 audiospuren aufgenommen :p
naja mach ich nie wieder :)
 
C
caleb
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.897
Reaktionen
13
Punkte
1.987
Warum Problem? Es is doch -durch das Sample- offensichtlich, dass er die [g=149]Snare[/g] gesondert und alleine aufgenommen hat. Somit kann er selbstverständlich mit Drumagog und/oder Consorten andere Samples triggern...
 
H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
gincool schrieb:
hast du die [g=32]midi[/g] dateien ? oder einfach nur stereosumme aufgenommen?

weil wenn du die [g=32]midi[/g] dateien hast kannst der [g=149]snare[/g] im prinzip jeden sound verpassen den du haben willst ^^

Habe überhaupt kein [g=32]midi[/g], dass ist ja das Problem, habs gleich vom Drummodul abgenommen ...


caleb schrieb:
Warum Problem? Es is doch -durch das Sample- offensichtlich, dass er die [g=149]Snare[/g] gesondert und alleine aufgenommen hat. Somit kann er selbstverständlich mit Drumagog und/oder Consorten andere Samples triggern...


Ja die Snarespur ist einzeln ... hab mal gelesen das man mit Drumagog so einiges ausbügeln kann, wenn der Sound schrott ist ...
 
C
caleb
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.897
Reaktionen
13
Punkte
1.987
Wie gesagt: kannst du ja auch.
Nachdem die [g=149]Snare[/g] schön separat und ohne Nebengeräusche aufgenommen ist, ist das Triggern sehr simpel weil du nicht lange mit Thresholds rumspielen musst und in Angst leben musst dass die [g=149]Snare[/g] auch von ner zufällig zu lauten Kick im Hintergrund ausgelöst wird oder so...
Allerdings gibts da noch andere, auch kostenlose Tools, es MUSS also nicht zwingend Drumagog sein.
 
H
Hatebreeder
Registriert
18.01.09
Beiträge
30
Reaktionen
0
Punkte
37
caleb schrieb:

Allerdings gibts da noch andere, auch kostenlose Tools, es MUSS also nicht zwingend Drumagog sein.

Ja das Drumagog kostet über 300 Euro. Kostenlose Tools ?? Könntest mir ein paar Namen nennen ??
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
49
Aufrufe
2K
Graham
I
Antworten
13
Aufrufe
676
Eiermann
E
Sascha Franck
Antworten
33
Aufrufe
1K
Sascha Franck
Sascha Franck
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben