Information ausblenden

"Shure 58" Mic auch für Akustikgitarren?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von trewe, 04.10.20.

  1. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    418
    418
    Hey,
    Leider kann ich es gerade nicht testen, aber meine Frage ist, ob vll jemand Erfahrungendamit gemacht hat:

    Ich möchte meine Akustikgitarre mit einem Röhrengrosskondensator Mic und als zweitmic das "Shure 58" abnehmen. Hat das mal jmd versucht, wenn man es richtig einpegele? Ich möchte mir soviel Möglichkeiten, wie möglich sammeln, um dann beide mics zu einem Sound zusammenzumixen.

    Hat da jmd Erfahrungen?
     
    trewe, 04.10.20
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.106
    18106
    Warum willst du das machen? Warum
    zwei Mikros? Soll es Stereo sein? Kennst du dich mit der Aufnahme von Gitarren aus?
     
    leary, 04.10.20
    #2
  3. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.606
    14606
    Gibt keinen Grund das zu machen aber probiere es aus. Berichte und zeige
     
    Loftone, 04.10.20
    #3
    rkdk und trewe bedanken sich.
  4. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    418
    418
    Ja ich recorde Akustikgitarren seit 15 Jahren, habe alle Möglichkeiten probiert, ergolgreich. Zb die x/yc stereophonie, die Abnahme mit einem Röhrengrosskondensator und einem Grossmembraner, mit einem und 2 kleinkondensatormics und ich weiss um jeden Hotspot bei der Mikrofon platzierung, meine Philosophie ist immer gewesen, schon so viel wie möglich durch die exakte Mikrofonierung den Wunschsound hinzubekommen. So setze ich bei Akustikgitarren immer einen Lowcut bei 80hz, es sei denn, es ist ein Singer/Songwriter mix.

    Ich werde ein Singer/Songwriter Album produzieren und das mit 2'fach, einzeln eingespielte Begleitung+Licks.diese Spuren schiebe ich auf 100% "align. Der Mix wird sehr "breit" im Panorama sein.

    Also: hast Du schon einmal ein dynamisches Mic als Zusatzmic aufgenommen? Ich nämlich noch nicht. Die Einzige Variante, die ich noch nicht probierte. Übrigens spiele ich seit 35 Jahren Akustikgitarre und weiss deswegen so ziemlich alles. Nur eben DAS nicht. Du?
     
    trewe, 04.10.20
    #4
  5. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.606
    14606
    Nie auf die Idee gekommen das zu tun auch nicht mit anderen Mictypen zu kombinieren. Meinen Wunschsound machen diverse Pres, Komps und Eqs. Probier es doch einfach aus so deinen neuen Wunschsound zu bekommen. Finde das ist eine sehr ungewöhnliche Kombi aber erlaubt ist was gefällt. Nur weil mir dafür das Vorstellungsvermögen dafür fehlt heißt das nicht dass das in die Hose geht. Mit deiner "Erfahrung" wirst du das selbst beurteilen können aber teile es mit uns.
     
    Loftone, 04.10.20
    #5
    rkdk und Entone bedanken sich.
  6. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    1.450
    1450
    Ahoi, ich probiere zur Zeit auch ein bisschen herum ... und ja ich habe auch schon ein SM57 oder SM58 an der Schrammel gehabt, warum auch nicht.
    Probiers doch einfach aus... "wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall" :D
    Und lass mal was hören.

    edit: sorry, eben gesehen, dass du es im Moment nicht ausprobieren kannst, daher die Frage was erwartest du denn von der Kombination und wie würdest du die Mikros anordnen wollen und warum ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.20
    RudeRudi, 04.10.20
    #6
    trewe und Loftone bedanken sich.
  7. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    418
    418
    Meine Hardware ist gut. Oder denkt ihr, wenn jmd 15 jahre Homerecording betreibt hat man scheisse?

    Oh mann. Ihr erzählt mir hier Dinge, die ich schon seit Ewigkeiten kenne.

    Alles uralte Binsenweisheiten und ihr denkt auch noch, dass mich das kleine 1x1 heute noch auch nur ansatzweise interessiert. Gebt solche Antworten Noobs, nicht mir!!!
    .Und zu sagen:probiere es doch aus zeigt mir, dass nichtmal meine Überschrift gelesen wurde @Loftone und andere.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.20
    trewe, 04.10.20
    #7
  8. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.606
    14606
    Du bist aber empfindlich. Keiner greift dich an, aber wenn du schon so rüber kommst kann man sich ernsthaft fragen, was hast du denn die letzten 15 Jahre gemacht. Probier es doch einfach aus als Supertollerfahrener. Anstatt hier rumzustänkern hättest du deine Klampfe untern Arm packen können und die beiden Mics zum leuchten gebracht um dann hier zu sagen: Ey Leute ich hab den ultimativen Griff ins Klo oder das Wunderwerk an Mickombi vollzogen.
     
    Loftone, 04.10.20
    #8
    Illusion, rkdk, Ragu und 2 andere bedanken sich.
  9. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.347
    7347
    Hey nicht so bierernst. Bin auch gespannt, wie es klingt. Ich selbst habe keine Ahnung von Gitarrenabnahme.
     
    mazze, 04.10.20
    #9
  10. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.445
    12445
    Klar. Manchmal sogar als Hauptmikrofon. Oder in Kombi mit Bändchen. Aber ein 58er nicht, 57er auch nicht, dafür aber ein SM7, RE20, MD441 u.a. Geht gut.
    Einfach mit dem 58er machen und Erfahrung hier teilen.
     
    Kassette, 04.10.20
    #10
    trewe und RudeRudi bedanken sich.
  11. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    1.450
    1450
    Du sprichst hier eher vom Szenario einer "drahtigen Gibson" für Strumming oder ?
     
    RudeRudi, 04.10.20
    #11
  12. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.786
    19786
    Du bist ein Noob. Das wissen wir aus Deinen zahlreichen anderen Noobthreads.
    Klar. Alle 75169 sonstigen Kombinationen haste durch, nur die nicht.
    Ja. Als Stereosetup nicht zu gebrauchen und als Monosetup völlig unnötig.
     
    Entone, 04.10.20
    #12
    rkdk und Wird schon bedanken sich.
  13. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.792
    1792
    Welche röhrenkondesor haste denn so am Start?
     
    Wird schon, 04.10.20
    #13
  14. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    418
    418
    @Loftone und ich verweise nochmals auf meine Frage, ob jmd Erfahrungen gemacht hat, UND dass ich das leider gerade nicht testen kann. Aber ich habe nützliche Infos bekommen, also war es den thread wert.

    Die unterschwelligen Angriffe waren subtil, aber wohl platziert, Stichwort:"Du als "Super erfahrener..." muss auch nicht so sein. Meine Signalkette entspricht voll meinen Anforderungen. Ich habe einen sehr guten Preamp (Mindprint envoice MKII), der einen super Kompressor verbaut hat und eine Röhre zuschaltbar, die auch ne röhre IST und keine billige Werbung.
    Mit meinem SSL2+,Cubase Pro 10.5, AKAI MPK mini, yamaha HS50 Monitoren inkl yamaha subwoofer und ner Mikrofonsammlung, die zwar bescheiden, aber sehr gut ist. Bassfallen,Diffusoren, sehr gutem Audio pc (aber noch unter 1000€,aber er ist gut zusammengestellt9,) uswusf....und gerade der Mindprint plus Mikrofonierung machen den Rough mix aus.
    Aber is ja auch egal....
     
    trewe, 04.10.20
    #14
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.786
    19786
    x/yc ist natürlich super. Besser sind aber a/bcdefg, M/S-Sadomaso und Blümchen.
     
    Entone, 04.10.20
    #15
    Illusion, rkdk und mruebsam bedanken sich.
  16. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.338
    1338
    Ich habe so wenig Ahnung davon, dass ich noch nicht mal genau weiß was diese Techniken die er erwähnt genau sind ...er ist mir daher sicher absolut überlegen in recording. Daher würde ich gerne mal einen Track von @trewe hören. Sicher kann ich was lernen.

    ..aber S/M und Blümchen, das klingt interessant :p
     
    Underground Sounds, 04.10.20
    #16
    Wird schon bedankt sich.
  17. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.483
    4483
    Noch besser ac/dc... aber blümchen natürlich außer Konkurrenntz...
    PS: habe auch den Mindprint. So langsam beginne ich zu ahnen, wieso meine Mixe oft so rough klingen.
     
    Moiterei, 04.10.20
    #17
  18. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.786
    19786
    Sorry, hab mich vertippt. Es muss natürlich Blumchen heißen.
     
    Entone, 04.10.20
    #18
  19. Wird schon

    Wird schon Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.792
    1792
    Also in Kombination mit einem sm58 würde ich dir ein Telefunken elam 251st in Kombi mit dem midas 501 preamp empfehlen. Alles andere ist definitiv unter der würde des „legendary 58“.
     
    Wird schon, 04.10.20
    #19
    Loftone und Entone bedanken sich.
  20. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    418
    418
    @Entone: ja ich kenne dich noch aus dem altem forum, da warst Du ja jedem bekannt, quasi berühmt für deine so selbstlose, wohlwollende und lösungsorientierten tipps. Grosse Klasse. Find ich gut!

    Und zu den Noobs Fragen:

    Ich habe bis vor kurzem noch mit einem PC von 2005 und cubase 4 gearbeitet.

    Da ist natürlich klar, dass man sich da komplett neu einarbeiten muss. Möglicherweise schnallst sogar Du das.

    Cubase 4 und cubase 10 sind nunmal sehr unterschiedlich, das kann ja wohl jedem klar sein. In dem Sinne gebe ich dir sogar Recht: es DIND DEFINITIV noob fragen. Mach dir mal nur kurz, ausnahmsweise Gefanken, ob das vll Dir auch so erginge!
     
    trewe, 04.10.20
    #20