Information ausblenden

Seltsames Latenzproblem

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von kaspah, 06.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    Wenn ich bei Cubase versuche über battery mittels meiner mpd16 eine drumspur zu erzeugen und recorde ergibt sich folgendes problem:

    (test) ich drücke record warte 3 oder 4 takte ab und setze dann beispielsweise eine bassdrum...also quasi nach 5 sekunden.
    jetzt stoppe ich die aufnahme und die gespielte bassdrum liegt bei 0.4 sekunden oder so...das finde ich äußerst merkwürdig!
     
  2. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    erstmal muss ich dir leider sagen, dass dies das falsche forum ist und der thread ins cubase-forum gehört.

    Sag mal mehr über dein Setup aus:

    Welche Cubase Version nutzt du? Welche Soundkarte?
    Wie hoch ist deine eingestellte Latenz? ect.
     
  3. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    asche auf mein haupt! ich hatte einen solchen thread auch im cubase forum eröffnet, bisher aber ohne beachtung...

    ich habe ein cubase sx 3.1.1 , eine echo mia midi und steuere das ganze über eine akai mpd 16 via usb an.
    die eingangslatenz wird mit 13.016ms angezeigt

    danke fürs lesen!
     
  4. afogel

    afogel

    Registriert seit:
    24.05.04
    Punkte:
    1.405
    1405
    Hm komisch ich hatte so ein Problem mal mit ner OnBoard Soundkarte :D
     
  5. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    ha..die is ausgestellt...verdammt es wäre zu schön gewesen ;)
     
  6. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.344
    52344
    Moin,
    genau das Problem hatte ich auch. Allerdings hatte ich Probleme mit meiner Oxygen8 USB Tastatur. Über den Onboard Gameport und über das [p=205]RME Multiface[/p] war alles in Ordnug.
    Was für ne Tastatur hast du da dran? Benutzt du ALLE aktuellen Treiber?
     
  7. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    ich hab das akai mpd 16...ist eher ne art drumpad aber von der funktion her auch nix anderes als ne tastatur...

    ich habe eben entdeckt, daß das problem progressiv ist, soll heißen, während des betriebs von cubase über einen zeitraum von 10 minuten verschlimmert sich das problem...seltsamerweise zieht er die noten ja auch vor, so dass es nichts mit einer grösser werdenden latenz zu tun haben kann...ich habe ein bild angehängt:

    [​IMG]
     
  8. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    ach ja...ich hab immer genau auf "und" gespielt also auf sekunde 2 sollte der anschlag eigentlich liegen...
     
  9. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    wenn ich den screen richtig beurteile, dann hast du sx3.

    hast du den aktuellen Patch (3.1.1.944) ?

    P.S. passiert manchmal, dass threads nicht beachtet werden. dann einfach mal etwas pushen ;)
     
  10. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    genau ein ordinäres sx3 ...ob der patch dieses problem löst ist die andere frage...aber versuchen kann man es ja mal! :)

    mich verwundert eben die tatsache, daß es sich mit der betriebsdauer von cubase verändert..
     
  11. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    Cubase SX3 kämpft seit der VÖ mit einem umgekehrten Latenzproblem. Midi-Noten wurde eher gesetzt, als sie gespielt wurden.

    Der aktuelle Patch sollte das Problem eigentlich behoben haben.
    Ansonsten gibt es bei Cubase.net eine ganze Menge Ansätze um solche Probleme zu lösen.
    Du solltest auch dort mal suchen!
     
  12. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    danke Dir, ich werde das mal testen! haette nicht gedacht, dass steinberg ein programm released, dass dinge, die in aelteren versionen funktioniert haben wieder in frage stellt...never change a running system! :D
     
  13. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    ja die tatsache hat steinberg einiges an frustrierten Kunden gebracht.

    In der Tat hatte bei SX2 alles prima funktioniert und dann bei SX3 ... bumm ... nix :D
     
  14. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Hallo Kaspa !
    Gehe mal auf Geräte / Geräte konfigurieren.
    Bei Direct Music und Windows Midi
    mache dort unten in der Mitte einen Haken bei ''Systemzeit verwenden''.


    Das hat schon mal bei einer Audiophile geholfen.
     
  15. kaspah

    kaspah Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.03
    Punkte:
    55
    55
    ha! oder heureka! :D

    habs gelöst...wer ein ähnliches problem hat, dem sei folgendes dokument ans herz gelegt:

    ftp://ftp.steinberg.net/Download/General_Documents/Cubase_PC_MIDI_Port_Filter/MIDI_Port_Filter_EN.pdf

    hier findet man die lösung...ich musste einfach nur die datei: "enableemulated" einen ordner höher verschieben und siehe da es funktioniert...

    ich denke, wenn man nicht wie ich über usb sondern direkt über midi geht muss man die datei "ignoreimportfilter" verschieben...kann mich aber auch irren...vielen dank jedenfalls für den tip! :)
     
  16. metalchicken

    metalchicken

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Na das hatten wir aber auch schon des öfteren. Das da keiner früher drauf gekommen ist... :nonono: :p
     
  17. boCk

    boCk

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    7.016
    7016
    hab nun das selbe Problem.
    beim einspielen der Drums, werden die Töne 1/16 Zählzeit vorher erfasst :(
    habe schon die sachen die oben stehen ausprobiert, hilft alles nix...
    hat jemand vielleicht noch eine andere idee? an der latenz kanns nicht liegen. gleiche scheisse auch bei 3ms :( an der hardware kanns nicht liegen. hoff ich...
     
  18. boCk

    boCk

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    7.016
    7016
  19. Andband

    Andband

    Registriert seit:
    23.04.07
    Punkte:
    642
    642
    :)

    hast du autoquantisierung aktiviert?
    hast du die komische datei einen ordner höher geschoben?
    oder gehts mittlerweile eh wieder?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.