Information ausblenden

Schalldämmung / Raum in Raum

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Marcel754, 16.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Marcel754

    Marcel754 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.08
    Punkte:
    4
    Hallo,

    ich möchte aus meinen neuem Wohnzimmer ein Heimkino + Musikraum machen. Leider wohnen unterhalb und neben mir ältere Herrschaften die nicht in Ihrer Ruhe gestört werden wollen.

    Deshalb habe ich an eine Raum in Raum Lösung gedacht.

    Der Raum der Isoliert werden soll:

    http://www.cryotiger.com/WZ.JPG

    vereinfachte 2D und 3D Ansicht:

    http://www.cryotiger.com/3D.jpg
    http://www.cryotiger.com/2D.jpg

    Trennwände sind ca. 150 mm dick und bestehen aus Gips.

    Die Räumlichkeiten befinden sich im Obergeschoss, d.h. überhalb folgt die Hausdecke in "Plattenbauweise".


    Als Raum in Raum Konstruktion habe ich an folgendes gedacht, wobei da noch einige Fragen zu klären wären:



    Die Bodenkonstruktion:

    Auf dieser Basis:

    http://www.lmtm.de/drums/schallschutzkabine/index.html

    Das ganze soll dann mit Steinwolle ausgefüllt werden. Die OSB Platten 18 mm sollen überhalb der Steinwolle verlegt werden, also nicht direkt auf dem Holzprofil.

    Höhe max. 25 cm


    Decke:

    Die würde ich dann um ca. 15 cm abhängen, das ganze über einen Metallständer U-Profil 10 cm + einfach beplankt (2x 12,5 mm) Rigips und 10 cm Glasswolle.

    Rigips - Metallständer U-Profil ausgefüllt mit 7 cm Glaswolle + 3 cm Luftspalt - Rigips


    Zu den Wänden, da hätte ich an folgendes gedacht:

    doppelt beplankt (4x 12,5 mm) Rigips + doppelt Metallständer U-Profil + 12 cm Glaswolle

    2x Rigips - 2x 7,5 cm Metallständer U-Profil + 12 cm Glaswolle + 3 cm Luftspalt - 2x Rigips


    -----------------

    Materialkosten ca. 2500 - 3000 Euro.


    Was soll ich als Fugenkit benutzen; Spachtelmasse, Bauschaum Silikon und Kompri-Band oder gibt es noch was anderes preiswertes mit einem gutem Schalldämmwert?



    Was jetzt noch fehlt ist eine Schallschutztüre, sowie Schallschutzfenster.


    http://www.cryotiger.com/WZ.JPG

    Problem sehe ich aber bei den Fenster, passt denn da überhaupt noch der jetztige Rahmen? denn diesen möchte ich nicht abbauen.

    So wie es ausschaut muss ich da dann wohl vor den Fenstern zusätzliche Fenster mit einem dichtem Verschlußsystem bauen. Ich wüsste nicht, wie ich sonst die jetztigen Fensterrahmen schalldicht bekommen soll. Ich kann ja schlecht nur einen Wandausschnitt um die Fenster schalldämmen. Sonst würde zur der Balkonwand ja große Schallbrücken enstehen.
    Die Balkontür wird nicht bennötigt, über dem Schlafzimmer habe ich ebenfalls Zugang zum Balkon.
    Wirde dann insgesamt zwei Schallschutzfenster + Rahmen vor den jetztigen Fensterrahmen anbringen. Als eine Art Doppelfenster dann.

    Denn Heizkörper muss ich wohl stilllegen und die Schalldämmung da vor bauen. Was wohl kein Problem darstellt, da der Heizkörper "versenkt" ist.

    Wo gibt es solche spezielle schalldichte Fensterrahmen mit einem schalldichtem Verschlußsystem, sowie Türrahmen?


    Anregungen, Kritik?


    Gruß
     
    Marcel754, 16.11.08
    #1
  2. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Hi!
    Wohnst du an einer viel befahrenen Straße??
    Dann hättest du (zumindest in meiner Stadt) einen anspruch auf Lärmschutzfenster!
    Wir wohnten in Bad Neuenahr (Rheinland Pfalz) an der "Hauptstraße", und da kamen einestages Leute von der Stadt und sagten uns, dass jedes Zimmer, in dem gelegentlich jemand übernachtet, und nicht nach hinten raus liegt einen Anspruch auf Lärmschutzfenster hat.

    Das schöne an der Sache ist, dass es 1. wirklich gute Fenster sind (man hört nix mehr durch!) und 2. für dich ist die ganze Sache völlig kostenlos.
    Bei uns bekam damals auch ein Zimmer Lärmschutzfenster, das gelegentlich als Gästezimmer fungierte.

    Ich würde mich auf jeden Fall mal in deiner Stadt erkundigen, wie das da aussieht mit Lärmschutzfenstern. Ich weiß leider nicht, ob das eine spezielle Aktion unserer Stadt/unseres Kreises war, oder ob das Städteübergreifend wirkt...
     
    Telaviv, 16.11.08
    #2
  3. Marcel754

    Marcel754 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.08
    Punkte:
    4
    Ne ich wohne leider nicht an eine viel befahrenen Strasse.

    Das Problem ansich sind ja nicht die Fenster, die kann man austauschen. Sondern der Rahmen am Mauerwerk. Für eine Raum in Raum Lösung darf dieser wegen dem Körperschall natürlich nicht an das Mauerwerk befestigt sein, sondern nur an der schalldämmenden Raum in Raum Konstruktion.

    Ansonsten habe nacher wahrscheinlich eine große Schallbrücke und der Schall schlägt sich als Körperschall durch das Mauerwerk zum unterliegendem Nachbar durch.

    Dann wäre alles umsonst.
     
    Marcel754, 16.11.08
    #3
  4. Marcel754

    Marcel754 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.08
    Punkte:
    4
    Hat keiner eine Idee?
     
    Marcel754, 16.11.08
    #4
  5. Tim_S

    Tim_S

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    108
    108
    Hi,

    Was genau möchtest Du denn darin machen? Was für Instrumente sollen denn gespielt werden.

    Was heist das, "Nicht in ihrer Ruhe gestört"? Musst du wirklich schon die Störung "in ihrer Ruhe" ausschließen oder reicht es vielleicht, dass es miet- oder nachbarrechtlich zulässig ist?

    Es hängt alles von den Anforderungen ab, ist doch irgendwie klar. Wenn du Pikkoloflöte spielst und es nur rechtlich unbedenklich sein muss, brauchst du nur die Flöte, mehr nicht. Wenns akustische Gitarre ist gehts auch ohne jeden Schutz, sofern die üblichen Ruhezeiten einhälst. Geige ebenfalls noch, vermutlich auch andere Streichinstrumente. Blech wird schwieriger, da musst du was tun. Wenns Schlagzeug ist und der alte Nachbar nicht in seiner Ruhe gestört werden darf würde dir auch Baumaterial für 5.000.- keinen Deut weiterhelfen. Auch eine Studiobox oder eine Desone-Kabine für noch mehr Geld wäre unter diesen Voraussetzungen fürn Poppers.

    Also?

    Grüße
     
    Tim_S, 18.11.08
    #5
  6. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    2mk, 19.11.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.