Information ausblenden

Sampler-VST für MPC-Feeling

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Ennui, 23.02.20.

Schlagworte:
  1. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.649
    18649
    Ist das denn jetzt eigentlich wirklich so, dass man den Steinberg-Kram zumindest ohne Sonderlizenz donglelos nur auf einem Rechner freischalten kann? Bei NI sind zwei Autorisierungen eigentlich kein Thema, bei einigen anderen wohl auch nicht. Und zwei Rechner sind ja speziell im Musikbereich absolut keine Seltenheit.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    34.953
    34953
    Wie gesagt, eine SoftLizenz ist ja bequem möglich für Groove Agent und Halion als Beispiel.


    ^^

    Wer Cubase fährt, weiss ja bestens um den Dongle. Der aber ist es wert, da die DAW so gut ist. ;) Cubase kann man de facto tatsächlich auf abertausenden !!! Rechnern installieren, den winzigen USB Dongle rein - läuft sofort! Nix extra anmelden, nix installieren, kein neuen Challenge Response Freischaltcode übers Internet anfordern oder anderer Schnickschnack. Dongle ist quasi wie ein Autoschlüssel zum coolen (E-)Sportwagen. Schlüssel rein und ab geht die Fahrt. Völlig unproblematisch alles.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.20
    vulcan, Ennui und Loop_Breaker bedanken sich.
  3. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.567
    10567
    ... und kostet nur um die 20,- € und benötigt für den Start der Programme keine Online-Verbindung
     
    Loop_Breaker und rkdk bedanken sich.
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.649
    18649
    Brauchen andere Programme auch nicht.
     
  5. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.312
    8312
    edit
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.20
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    34.953
    34953
    So meinte Carcinome es sicher ja auch nicht.
    "Start" im Sinne von "Aktivierung, Freischaltung", schätze ich. Was auch sonst.
    "Spannender" wird das Online-Freischaltungs-Thema dann wohl bei Adobe oder DAW-Mietmodellen wie von Avid Pro Tools u.a. ähnlich angesiedelten Konzepten.
     
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.649
    18649
    Ich sehe da (leider) keinen so riesigen Unterschied mehr. Eine Lizenz auf einem Dongle muss ich online autorisieren. Dazu braucht es nicht nur den Dongle sondern auch einen Rechner mit installiertem eLicenser Control Center, sprich, ich kann das auch nicht mal irgendwo im Netzcafé oder auf irgendwelchen Rechnern erledigen. Für die rechnergebundene Freischaltung muss eben genau der Zielrechner online sein. Letzteres ist zwar noch einschränkender aber das macht den Dongle auch nicht zum Nonplusultra.
    Das wäre übrigens anders, wenn der eine "self-contained" Software für die jeweils üblichsten Betriebssysteme enthalten würde, sich also von MacOS, Windows, Android und iOS problemlos verwalten ließe, ohne auf den jeweiligen Geräten etwas zu installieren - was bspw. über eine Web-Oberfläche so möglich sein sollte.
    Leider ist das alles in den letzten paar Jahren viel schlimmer geworden. Für Logic muss man jetzt während der Komplettinstallation und auch für jedes kleinste Update mit dem Zielrechner online sein, für Native Instruments Kram ist es seit Nattive Access kaum anders, anderen Programmen darf man nicht per Firewall den Online-Zugriff verweigern, Datenkraken und Überwachungswahn überall, absolut zum Kotzen.
    Und mit den Mietsoftware-Modellen wird aktuell gerade noch einmal eine Schippe draufgelegt.
    Sich einen Rechner einzurichten, der 100% offline ist, sollte bald absolut gar nicht mehr funktionieren, es sei denn, man ist gewillt, radikale Einschränkungen seitens der Programmauswahl hinzunehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.20
    Loop_Breaker bedankt sich.
  8. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.567
    10567
    Hier wird's erklärt:
    https://helpcenter.steinberg.de/hc/...ber-Lizenzen-Soft-eLicenser-und-USB-eLicenser
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  9. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.649
    5649
    1. Falls die Software nur durch einen eLicenser geschützt ist, dürfen Sie eine Lizenz der Software auf einem oder maximal 3 in Ihrem Besitz befindlichen Computern installieren. Die Software darf zur gleichen Zeit nur auf einem der Computer unter Verwendung des USB-eLicensers verwendet werden. Falls die Software (i) durch einen Soft-eLicenser geschützt ist (alleine oder zusammen mit einem USB-eLicenser) oder (ii) an den ersten Endbenutzer zusammen mit Software und/oder Hardware veräußert wurde (hierin "OEM Software") oder (iii) die Software nur für eine Laufzeit von 30 Tagen benutzbar ist (hierin "Trial Version Software"), dürfen Sie die Softwarelizenz nur auf einem Computer installieren und nutzen, der sich in Ihrem Besitz befindet.
    :D
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  10. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.558
    12558
    Was war hier nochmal die Frage? :oops:
     
    Ennui und rkdk bedanken sich.
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.649
    18649
    Danke, das hatte ich nicht gefunden. Eigentlich echt saublöd. Wenigstens einmal Computer und einmal Dongle sollte drin sein.
     
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    34.953
    34953
    Wer kennt es nicht. :tears-of-joy:
    Da halten sich die Cubase User genauso dran, wie der Großteil aller User die bei Reaper 5 Sekunden warten. :D
     
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.839
    16839
    Steinberg, Steinberg über alles,
    Über alles in der DAW-Welt,
    Wenn es stets Crasht und Basht...
     
  14. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.161
    5161
    Sorry Ennui für's wiederholte Thread karpern.

    Wenn man auf einen Computer, hausnummer, 15 windows installationen hat, zählt das als 15 Computer? (müsste man dann auch 15x aktivieren)
    Weil technisch gesehen ist es nur einer.

    In meinen Fall brauch ich zB für meinen PC (Win10, Ubuntu) und Laptop (macOS) 3 aktivierungsslots.

    Bei accoustica Audio hab ich es komplett verschissen, dachte die merken sich meine HardwareID und drum konnte ich immer wieder neu altivieren (hab verschieden Betriebssysteme getestet, bzw geärgert) und dabei alle meine altivierungs-slots vergeudet, durch computer neu-aufsetzten und nich davor lizenzen dekativiert zu haben.
    Hab zuvor in Aquarius (deren downlod tool) nach einen un-authorisize-Knpf gesucht aber keinen gefunden.
    Jetzt nach mailverkehr mit support kenn ich mich aus.
    Ich finde die Hersteller müssten verpflichtet sein, sowas klar und deutlich sichtbar für den user in ihren wartungstool zu platzieren/informieren...
    Mit Hardware-Dongles hat man die ganze Problematik erst gar nicht.
     
    Ennui bedankt sich.
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    34.953
    34953
    Und? was willst du hier mit deinem merkwürdigen Kommentar sagen? Was hat dein "über alles" hier zu bedeuten? Das verstehe ich nicht. Dir ist hoffentlich klar, dass der Threadersteller diese merkwürdige von dir ja gehasste DAW namens Cubase nutzt und man ihm hier nur hilft, da es dort auch interne Lösungen für sein anvisiertes Ziel gibt.
    Kannst du wenigstens etwas zum Groove Agent beitragen, denn das passt wenigstens zum Eingangsthema? oder was schlägst du alternativ noch so vor?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.20
    Ennui bedankt sich.
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.649
    18649
    Mit U-He Plugins auch nicht. Runterladen, wo und womit ich will, installieren, wo und wie oft ich will.
     
    Loop_Breaker und SilentWarrior bedanken sich.
  17. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.839
    16839
    Nerve oder Geist wären alternativen.
     
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    34.953
    34953
    @Ennui :
    Als interessanter Nachtrag, schau mal hier...
    könnte doch was für dein Vorhaben sein:
    Vocal Chops / Slices mit Groove Agent SE und
    SampleStart Modulation dem SamplerTrack..

     
    Ennui bedankt sich.
  19. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    2.215
    2215
    Irgendwie werden mir keine Beiträge in diesem Thread unter den Hinweisen angezeigt, obwohl ich den Thread noch beobachte.

    Yeah! Gutes Video, danke schön! Wenn ich überlege wie ich mal in Wave Lab gechoppt, gepitcht und gefiltert habe und dann jeden Audio-Part blank in Cubase reinimportiert und mit der Maus verschieben musste. ^^

    Hab's zeitlich immer noch nicht geschafft Cubase upzugraden (hoffe mal die Lizenz verfällt nicht lol), aber freu mich schon auf den Groove Agent.
     
    rkdk bedankt sich.